Alcan Inc.

Alcan präsentiert innovativen Solarkocher bei der "ALUMINIUM 2006" in Essen innovativen Solarkocher

    Essen, Deutschland (ots/PRNewswire) -

    - Nutzung erneuerbarer Energie für die Bereitstellung von Trinkwasser in Entwicklungsgebieten

    Alcan stellt bei der Messe "ALUMINIUM 2006" in Essen (20.-22. September) einen innovativen parabolischen Solarkocher vor. Der Kocher nutzt erneuerbare Solarenergie für das Abkochen von Wasser zur Abtötung von Bakterien und kann auch zur Nahrungszubereitung verwendet werden. Der Kocher soll die in Entwicklungsländern herrschende Abhängigkeit von traditionellen Energiequellen wie Brennholz und fossilen Brennstoffen reduzieren.

    "Alcan unterhält über 440 Standorte in aller Welt, viele davon in Entwicklungsländern, einschliesslich Afrika und Asien. Durch seine innovativen Produktlösungen - wie den parabolischen Solarkocher - demonstriert Alcan nicht nur sein Engagement für Nachhaltigkeit, indem es kostengünstige und umweltfreundliche Technologien in Gebiete bringt, wo sie am dringendsten benötigt werden", sagte Michel Jacques, Präsident und Geschäftsführer von Alcan Engineered Products.

    Der Kocher wird aus Alcans Aluminiumglanzoberfläche Solar SurfaceTM 992 hergestellt. Er hat eine keramische Transparenzbeschichtung, die vor Witterungsreinflüssen, Korrosion und mechanischer Einwirkung schützt.

    Die Solarkocher sind für Märkte in Entwicklungs- und Nichtindustrieländern konzipiert. Derzeit sind weltweit etwa 20.000 Kocher im Einsatz. Sie werden von Wohlfahrtsorganisationen verteilt. Schätzungen zufolge werden bis zu 220 Millionen Solarkocher benötigt, um die Abhängigkeit der Entwicklungsländer von traditionellen Brennstoffquellen drastisch zu reduzieren. Eine solche Zahl von Solarkochern könnte ausserdem etwa 700-800 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen einsparen.

    2005 wurden Solarkocher erfolgreich eingesetzt, um den Opfern des Tsunami, der Südostasien verwüstete, sauberes Wasser zu liefern. Während Trinkwasser schnell zu einer knappen Ware wurde, konnte jeder Solarkocher gereinigtes Wasser für bis zu 15 Menschen pro Tag produzieren. Mit Hilfe einer Spende von 2,5 Tonnen Solar Surface-Blechen aus Alcans Walzwerk in Singen wurden 900 Solarkocher hergestellt und nach Sri Lanka geschickt. Zwei weitere Hilfsprojekte wurden gerade in Indonesien aufgenommen, wo 15.000 Solarkocher an bedürftige Familien geliefert wurden.

    Alcan (NYSE, TSX: AL) ist ein führendes, globales Werkstoffunternehmen, das Qualitätserzeugnisse, innovative Lösungen und Dienstleistungen in alle Welt liefert. Mit Hilfe seiner erstklassigen Technologie und Betrieben für Bauxitgewinnung, Aluminiumoxidverarbeitung, Metallverhüttung, Energieerzeugung, Aluminiumherstellung, innovativen Lösungen, sowie flexiblen und speziellen Verpackungen ist Alcan heute in der Lage, die Erwartungen seiner Kunden zu erfüllen und sogar zu übertreffen. Alcan beschäftigt 65.000 Mitarbeiter in 60 Ländern und Regionen, verbuchte im Jahr 2005 einen Umsatz in Höhe von US$ 20,3 Mrd. und wurde im Dow Jones Sustainability World Index zum Super-Sector Leader gewählt. Weitere Informationen finden Sie unter www.alcan.com.

    Anmerkung an die Redaktion: Alcans Ausstellung befindet sich in Halle 3, Stand I/20 und steht Besuchern am 20. und 21. September zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr und am 22. September zwischen 9.00 Uhr und 16.00 Uhr offen.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Medienkontakt: Chrystele Ivins, Tel: +33-1-56-28-2418,
chrystele.ivins@alcan.com, Albert Klinkhammer, Tel: +41-43-497-4030,
albert.klinkhammer@alcan.com, Investorkontakt: Corey Copeland, Tel:
+1-514-848-8368, investor.relations@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: