Alcan Inc.

Aufgrund des Zyklons Monica beruft sich Alcan hinsichtlich der Lieferverträge der Gove Alumina Refinery auf höhere Gewalt

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Sicherheit der Mitarbeiter und der Gemeinde im Vordergrund

    Die Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) gab heute bekannt, dass das Unternehmen sich auf die Höhere-Gewalt-Klausel seiner Lieferverpflichtungen über 2,0 Millionen Jahrestonnen (Mt/y) aus der Gove Alumina Refinery beruft, nachdem ein Zyklon der Kategorie 5 im Northern Territory Australiens die Unterbrechung der Produktion bei Alcan Gove verursacht hatte.

    "In Übereinstimmung mit den Zyklon-Notfallmassnahmen Alcans hat das Werk das den Betrieb als Vorbereitung auf den Zyklon Monica heruntergefahren", sagte Jacynthe Côté, President und Chief Executive Officer der Alcan Bauxite and Alumina Sparte. "Es wurden alle Entscheidungen und Massnahmen getroffen, um die Sicherheit der Angestellten und der Gemeinde sowie den Schutz der Umwelt und die Unversehrtheit der Anlagen sicherzustellen. So minimieren wir die Auswirkungen auf die Gemeinde, den laufenden Betrieb und auch auf unser wichtiges laufendes Erweiterungsprojekt", so Côté weiter.

    Côté betonte: "Wir arbeiten unablässig mit unseren Kunden an der Minimierung der Auswirkung auf deren Betriebe. Wir beabsichtigen, die Produktion und Projektkonstruktion schnellstmöglich wieder aufzunehmen, sobald sich die Wetterlage stabilisiert hat und die Sicherheit gewährleistet ist."

    Alcan (NYSE: AL, TSX: AL) ist ein führendes, multinationales Materialunternehmen, das weltweit qualitativ hochwertige Produkte, technische Lösungen und Services liefert. Mit Weltklasse-Technologien und -Betrieben für Bauxitminen, Aluminiumverarbeitung, Primärmetallschmelze, Stromerzeugung, Aluminiumherstellung, technische Lösungen sowie flexible und Spezialverpackungen ist Alcan heute optimal gerüstet und in der Lage, den Bedürfnissen seiner Kunden nach innovativen Lösungen und Dienstleistungen mehr als gerecht zu werden. Alcan beschäftigt 65.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Regionen und wies für das Geschäftsjahr 2005 Erträge von 20,3 Mrd. USD aus. Weitere Informationen finden Sie unter www.alcan.com.

    Bei in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen des Unternehmens, die Absichten, Erwartungen oder Voraussagen beschreiben, kann es sich um so genannte Forward-looking Statements (prognoseartige Aussagen) im Sinne der Wertpapiergesetze handeln. Das Unternehmen weist ausdrücklich warnend darauf hin, dass prognoseartige Aussagen naturgemäss Risiken und Unsicherheiten unterliegen und dass die Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von denjenigen Ergebnissen abweichen können, die implizit oder explizit in solchen prognoseartigen Aussagen erwähnt wurden. Das Unternehmen verweist hinsichtlich der wichtigsten diesbezüglichen Risikofaktoren ausdrücklich auf die jeweils neuesten Formblätter 10-Q.

    Einen Geschäftsbericht des Unternehmens erhalten Sie kostenlos unter http://www.newswire.ca , indem Sie auf reports@cnw.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weiterführende Informationen: Ansprechpartner Presse: Anik Michaud,
Tel. +1-(514)-848-8151, Email media.relations@alcan.com;
Ansprechpartner Anleger: Corey Copeland, Tel. +1-(514)-848-8368,
Email investor.relations@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: