Alcan Inc.

Laut leitender Angestellte ist Alcan bestens in der Lage, für anhaltendes Wachstum im Nahen Osten zu sorgen

    Sharm El Sheikh, Ägypten (ots/PRNewswire) - In ihrer gestrigen Rede bei der Arabal-2006 Conference betonte Cynthia Carroll, Senior Vice President von Alcan Inc. (NYSE: AL , TSX: AL) und President und Chief Executive Officer der Alcan Primary Metal Group, dass sich das Unternehmen in einer ausgezeichneten Position zur Aufrechterhaltung des geschäftlichen Wachstums im Nahen Osten befindet.

    "Die Führungsstärke bei der bewährten Schmelztechnologie von Alcan, basierend auf kompletten wirtschaftlichen Kosten, Umweltbeeinflussung und Möglichkeit zur Schmelzhüttenerweiterung, ist eine Stärke, die zu anhaltenden geschäftlichen Möglichkeiten hier im Nahen Osten führen wird," sagte Carroll. "Dies wird eindeutig durch die signifikante Entwicklung gezeigt, die durch die Umsetzung des Sohar-Aluminum-Schmelzprojekts erzielt wurde, das derzeit in Oman erbaut wird, sowie der umfassenden technischen Zusammenarbeit mit anderen Schmelzhütten in der Region, darunter Alba, Dubal und Egyptalum," fügte sie hinzu.

    Im Dezember 2005 kündigte Alcan an, dass das Unternehmen den Bau einer 1,7-Mrd.-US-Dollar-Schmelzhütte für Primäraluminum in Sohar, Oman, zusammen mit seinen Partnern, Oman Oil Company S.A.O.C. (OOC) und der Abu Dhabi Water and Electricity Authority (ADWEA) fortsetzen würde. Alcan verfügt über einen 20prozentigen Anteil an der 350kt/Jahr-Schmelzhütte und sorgt dafür, dass erstmalig die bewährte AP35-Technologie in einer neuen Schmelzhütte eingesetzt wird. Bis heute wird bei 17 Prozent der weltweiten Aluminiumkapazität, China ausgenommen, die AP-Technologie eingesetzt, darunter 30 Prozent der Kapazität im Nahen Osten. Die Schmelzhütte wird sich im unteren Viertel der Kostenkurve der Branche befinden und ca. zwei Prozent zur weltweiten Schmelzhütten-Basis von Alcan hinzufügen. Eine zweite Potline mit ähnlicher Kapazität könnte in der Zukunft errichtet werden.

    "Die Investitionen von Alcan in die Forschung und Entwicklung, neue Markt- und Partnerschaftsentwicklungen, Geräte und Einrichtungen, Schulung und Ausbildung für die Belegschaft und in die fortschrittlichste Technologie sind ein integriertes Wertangebot für Kunden und Partner," beendete Carroll ihre Ansprache bei der Konferenz.

    Carroll umriss die drei Hauptprobleme der Aluminumbranche, denen die Region im Nahen Osten gewachsen sei: Energiekosten, Verfügbarkeit von Rohmaterial und das Erzielen eines andauernden Geschäftsmodells, das auf Umweltanforderungen und soziale Erwartungen eingeht.

    Die Rede von Frau Carroll sowie die Präsentation werden auf der Website des Unternehmens unter www.alcan.com verfügbar sein.

    Alcan (NYSE, TSX: AL) ist ein führendes, multinationales Materialunternehmen, das weltweit qualitativ hochwertige Produkte, technische Lösungen und Services liefert. Mit Technologien und Betrieben der Weltklasse für Bauxit-Minen, Aluminium-Verarbeitung, Primärmetallschmelze, Stromerzeugung, Aluminiumherstellung, technische Lösungen sowie flexible und Spezialverpackung ist Alcan heute bestens in der Lage, den Bedürfnissen seiner Kunden nach innovativen Lösungen und Dienstleistungen mehr als gerecht zu werden. Alcan beschäftigt 65.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Regionen und gab für 2005 Einnahmen in Höhe von USD 20,3 Mrd. bekannt. Das Unternehmen wurde auf dem Dow Jones Sustainability World Index als "Super-Sector Leader" ausgewählt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.alcan.com.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Medienkontakt: Anik Michaud, +1-514-848-8151,
media.relations@alcan.com; Ansprechpartner, Investoren: Corey
Copeland, +1-514-848-8368, investor.relations@alcan.com; Um eine
kostenlose Kopie des Jahresberichts dieses Unternehmens anzufordern,
gehen Sie bitte zu http://www.newswire.ca, und klicken Sie auf
reports@cnw.



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: