Alcan Inc.

Konferenz für den 'Alcan-Preis' fördert internationalen Dialog für ökologische Nachhaltigkeit

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Konferenz soll mittels weltweiter Projekte zur Reduktion von Treibhausgasen treibhausgasneutral werden

    Alcan Inc. (NYSE: AL , TSX: AL) gab heute bekannt, dass die Konferenz für den 'Alcan Prize for Sustainability' den Austausch der besten Verfahren für die Entwicklung globaler ökologischer Nachhaltigkeit mit Erfolg unterstützt. Das Unternehmen arbeitet zudem mit der in Grossbritannien ansässigen Organisation 'Climate Care' zusammen, um eine treibhausgasneutrale Konferenz zu gewährleisten.

    "Die Konferenz für den 'Alcan Prize for Sustainability' bestärkt uns in der Überzeugung, dass ein interkultureller Dialog für die Förderung ökologischer Nachhaltigkeit weltweit von grösster Bedeutung ist", sagte Travis Engen, President und CEO der Alcan Inc., und fügte hinzu: "Darüberhinaus stellen wir unsere Verpflichtung gegenüber den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Problemen und Möglichkeiten, mit denen wir heutzutage konfrontiert werden, aktiv unter Beweis, indem wir eine treibhausgasneutrale Tagung zu organisieren versuchen."

    Der abschliessende Bericht über die Tagung, der von dem in Grossbritannien ansässigen International Business Leaders Forum (IBLF) abgefasst wird, baut auf den Dialogen zwischen nichtstaatlichen Organisationen auf, die weltweit initiiert wurden, um die Alcan-Preisvergabe zu unterstützen. Abgesehen von dieser Aufgabe tritt das IBLF bei dem mit 1 Million US-Dollar dotierten 'Alcan Prize for Sustainability' als Drittmanager auf, um die Objektivität und Glaubwürdigkeit bei der Vergabe dieses Preises zu gewährleisten.

    Alcan ist sich sehr wohl der Auswirkungen bewusst, die eine grössere Tagung mit sich bringen kann, und finanziert daher weltweit Projekte zur Reduktion von Treibhausgasen, um den Ausstoss von 100 Tonnen CO2 auszugleichen, der für den Transport der Finalisten für die Alcan-Preise 2004 und 2005 per Flugzeug und über Land erwartet wird. Teilnehmer haben heute als Bestandteil des 'Brunette River Restoration Project' 22 Bäume gepflanzt. Dieses Projekt, das von der Pacific Salmon Foundation gegründet wurde und von freiwilligen Helfer aus den Gemeinden und der Regierung unterstützt wird, konzentriert sich darauf, die Qualität des Wassers wiederherzustellen, Flussufer wiederinstandzusetzen und Wildlachs und Wildforelle im Brunette River wiedereinzuführen.

    "Das Pflanzen der Bäume ist ein Symbol für das Vermächtnis dieser Konferenz. Die Beziehungen, die durch den 'Alcan Prize for Sustainability' entstehen, werden in gleichem Masse gedeihen wie diese Bäume", kommentierte Engen während der Pflanzungszeremonie.

    Alcan unterstützt mit Hilfe von 'Climate Care' drei besondere Projekte zur Reduktion von Treibhausgasen in Entwicklungsländern:

    - Indien: in Schulen verwendete Kochherde, die bisher mit fossilen Brennstoffen betrieben wurden, werden durch solche ersetzt, die "Briketts" aus Ernteabfällen verbrennen, was auch ein zusätzliches Einkommen für die örtlichen Bauern bedeutet;

    - Honduras: einigen der ärmsten Gemeinden werden brennstoffsparende Herde zur Verfügung gestellt. Dies reduziert nicht nur den Verbrauch an Holz, sondern auch die gesundheitsschädlichen Folgen des Rauchs in den Haushalten;

    - Uganda: im Kibale National Park wird durch die Pflanzung und Betreuung  von dreissig verschiedenen Arten von einheimischen Bäumen ein Regenwalddach neu erschaffen. Abgesehen davon, dass dieses Gebiet einen wichtigen Lebensraum für Wildtiere darstellt, schafft das Projekt auch Arbeit für die umliegenden Gemeinden.

    Der Alcan-Preis zeichnet alljährlich nichtstaatliche, gemeinnützige und zivilgesellschaftliche Organisationen aus, die zusammen auf den Aufbau einer ökologisch nachhaltigen Gesellschaft auf internationaler Ebene hinarbeiten. Alcan hat sich im ersten Durchgang auf einen Zeitraum von neun Jahren zur Finanzierung des Preises verpflichtet, der jetzt bereits zum zweiten Mal vergeben wurde. Das Unternehmen hat kein Mitspracherecht bei dem internationalen Ausschuss, der sich aus angesehenen Verfechtern der ökologischen Nachhaltigkeit zusammensetzt, die alljährlich die Eingaben bewerten und Finalisten und Gewinner auswählen.

    Alcan, ein multinationales, marktorientiertes Unternehmen, ist weltweit führend in der Aluminium- und Verpackungsindustrie. Mit erstklassigen Produktionsbetrieben für Roh-Aluminium, Aluminium-Halbzeug sowie flexible und speziell gefertigte Verpackung, Anwendungen für die Luftfahrtindustrie, Bauxitabbau und Aluminiumoxidverarbeitung ist Alcan gegenwärtig bestens disponiert, den Bedarf seiner Kunden an innovativen Lösungen und Serviceleistungen nicht nur zu decken, sondern sogar zu übertreffen. Alcan beschäftigt etwa 70.000 Mitarbeiter und verfügt über Fertigungsstätten in 55 Ländern und Regionen.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner für weitere Informationen: Medien: Anik Michaud,
+1-514-848-8151, media.relations@alcan.com; Alcan-Preis: Leesa
Muirhead, +44-7901-510-701, alcanprize@iblf.org; Investoren: Corey
Copeland +1-514-848-8368, investor.relations@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: