Alcan Inc.

Alcan verkauft ausgewählte nordamerikanische Kunststoffflaschenbetriebe an Ball Corporation

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - Alcan Inc. (NYSE: Al, TSX: AL) gab heute bekannt, das Unternehmen habe mit der Ball Corporation eine Vereinbarung erzielt, nach der bestimmte Betriebe des nordamerikanischen Kunststoffflaschengeschäfts für 180 Mio. USD an Ball veräussert werden. Der Verkauf ist Teil der kontinuierlichen Strategie Alcans, sich bei seinen globalen Aktivitäten wieder auf bestimmte Wachstumsmärkte zu konzentrieren. Er wird vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung nach Massgabe des Hart-Scott-Rodino Acts von 1976 rechtswirksam.

    "Mit dieser Veräusserung macht Alcan Packaging einen weiteren wichtigen Schritt in seiner kontinuierlichen Strategie der Konzentration der Ressourcen auf diejenigen Märkte, in denen wir grosses Gewicht oder eine Führungspositionen innehaben", meinte Christel Bories, President und Chief Executive Officer von Alcan Packaging.

    "Wir sind zuversichtlich, dass die zum Verkauf anstehenden Flaschenproduktionsbetriebe von den neuen Geschäftsmöglichkeiten profitieren und ihr volles Wachstumspotenzial mit Ball, einem Unternehmen, das für sein starkes Engagement in dem Sektor bekannt ist, entwickeln werden", meinte Ilene Gordon, President, Alcan Packaging Food Americas.

    Zu den verkauften Betrieben gehören Batavia, Illinois; Bellevue, Ohio; Newark, Kalifornien und Brampton, Ontario. Sie beschäftigen zusammen rund 470 Mitarbeiter. Nicht eingeschlossen in dem Deal sind die Betriebe zur Herstellung von pharmazeutischen Kunststoffflaschen, die zu Alcan Packaging gehören.

    Alcan ist ein multinationales, marktorientiertes und weltweit führendes Unternehmen im Bereich Aluminium und Verpackung. Alcan besitzt Weltklasse-Anlagen zur Herstellung von Rohaluminium, Halbfertigprodukten aus Aluminium, flexiblen und Sonder-Verpackungen, Produkten für die Luft- und Raumfahrt, zur Bauxitgewinnung und für die Aluminiumverarbeitung. Hierdurch ist Alcan heute bestens gerüstet, um den Anforderungen seiner Kunden durch innovative Lösungen und Dienstleistungen nicht nur gerecht zu werden, sondern diese auch noch zu übertreffen. Alcan beschäftigt beinahe 70.000 Mitarbeiter und hat Betriebsanlagen in 55 Ländern und Regionen.

    Bei denjenigen Stellungnahmen in dieser Presseerklärung, die Absichten, Erwartungen und Vorhersagen des Unternehmens beschreiben kann es sich um so genannte Forward-Looking-Statements oder vorausschauende Erklärungen im Sinne der Sicherheitsgesetzte handeln. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass vorausschauende Erklärungen ihrem Wesen nach Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es wird ausserdem darauf hingewiesen, dass die Unternehmensresultate stark von den in solchen vorausschauenden Erklärungen gemachten oder implizit aufgeführten Resultaten abweichen können. Bezüglich dieser Hauptrisiken wird auf die jüngsten Form 10-Q Eintragungen des Unternehmens verwiesen.

    Ein kostenloses Exemplar des Geschäftsberichts des Unternehmens erhalten Sie unter http://www.newswire.ca indem Sie auf reports@cnw klicken.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weiterführende Informationen: Ansprechpartner für Presse, Alcan: Anik
Michaud, Tel. +1-514-848-8151, Email: media.relations@alcan.com;
Polly Moles, Tel. +1-773-399-3696, Email: polly.moles@alcan.com;
Ansprechpartner Anleger für Alcan: Corey Copeland, Tel.
+1-514-848-8368, Email: investor.relations@alcan.com; Ansprechpartner
der Ball Corporation: Scott McCarty, Tel. +1-303-460-2103, Email
smccarty@ball.com.



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: