Alcan Inc.

Richard Evans als nächster Alcan Präsident und CEO bestätigt

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - L. Yves Fortier, Vorsitzender des Vorstands von Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) ist erfreut heute bekannt geben zu können, dass der Vorstand der Ernennung von Richard (Dick) Evans (58), Executive Vice President und Chief Operating Officer, als Alcans nächstem Präsidenten und Chief Executive Officer (CEO) zum 12. März formal zugestimmt hat. Richard Evans ist der Nachfolger von Travis Engen (61), der in den Ruhestand geht. Evans bleibt nach seiner Ernennung im Oktober 2005 weiterhin Direktor im Vorstand.

    "Mit dieser formalen Zustimmung hat der Vorstand seine einstimmige Unterstützung für Dick Evans als Alcans nächstem Präsidenten und CEO ausgedrückt," sagte L. Yves Fortier. "Wir sind ganz sicher, dass seine reichhaltige Industrie-Erfahrung, sein tiefgründiges Wissen über Alcans Geschäfte und Strategien sowie seine Führungsqualitäten dazu beitragen werden, die Position des Unternehmens als einem globalen Führer bei Aluminium und Verpackung zu stärken," fügte er hinzu.

    "Während der letzten fünf Monate habe ich eng mit Travis und meinen Kollegen zusammen gearbeitet, um einen geschmeidigen Übergang der Führung zu gewährleisten. Ich möchte Travis persönlich für sein Engagement und seine Stärke bei der Formung des heutigen Unternehmens Alcan danken und wünsche ihm alles Gute für seinen Ruhestand," sagte Richard Evans. "In den kommenden Monaten beabsichtige ich mich auf das Gliedern meiner Strategie für das Unternehmen zu konzentrieren und werde weiterhin auf dem soliden Fundament aufbauen, das Alcan während der letzten fünf Jahre entwickelt hat," fuhr Evans weiter fort.

    Vor seiner Ernennung zum COO war Evans zu unterschiedlichen Zeiten für alle vier Geschäfts-Gruppen von Alcan verantwortlich: Bauxite und Alumina, Primary Metal, Engineered Products und Global Packaging; zusätzlich nahm er an der gesamtstrategischen Führung des Unternehmens teil sowie an der Integration von Pechiney, das 2003 von Alcan übernommen wurde. Vor diesen Aufgaben war Evans in Zürich, Schweiz, und dort verantwortlich für Fabrication Europe sowie die globale Integration von Alcan und algroup, nach deren Verschmelzung im Oktober 2000.

    Richard Evans verfügt über reichhaltige Hintergrund-Erfahrungen im General und Executive Management in der Aluminium-Industrie. Er kam zu Alcan Aluminium Limited, Montreal, im Januar 1997, als Senior Advisor, Corporate Development, nach 27 Jahren mit US-basierten und internationalen Positionen bei Kaiser Aluminium & Chemical Corporation. Im Juli 1997 wurde er zum Executive Vice President, Fabricated Products, Nordamerika und Präsident der Alcan Aluminium Corporation ernannt; im März 1999 erfolgte seine Ernennung zum Präsident der Global Fabrication, bevor er sich im Oktober 2000 in Europa niederliess.

    Alcan ist ein multinationales, marktgesteuertes und global führendes Unternehmen bei Aluminium und Verpackungen. Mit Betrieben der Weltklasse für Primär-Aluminium, verarbeitetes Aluminium sowie flexible und spezialisierte Verpackung, Aerospace-Anwendungen, Bauxit-Minen und Aluminium-Verarbeitung ist Alcan in einer guten Position, um die Bedürfnisse seiner Kunden für innovative Lösungen und Dienste zu befriedigen und zu überbieten. Alcan beschäftigt ca. 70.000 Mitarbeiter und verfügt über Betriebsstätten in 55 Ländern und Regionen.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Medien-Kontakt: Anik Michaud +1-514-848-8151, anik.michaud@alcan.com;
Investoren Ansprechpartner: Corey Copeland, +1-514-848-8368,
investor.relations@alcan.com; Um eine kostenlose Kopie des jahrlichen
Berichts der Organisation anzufordern, siehe http://www.newswire.ca
und klicken Sie dort auf reports@cnw.



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: