Alcan Inc.

Alcan gibt grünes Licht für US$ 1,7 Milliarden für Aluminium Schmelze in Sohar, Oman - die Schmelze wird Alcans hochmoderne AP35 Technologie einsetzen

    Muscat, Oman (ots/PRNewswire) - Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) gab heute bekannt, dass das Unternehmen zusammen mit seinen Partnern, Oman Oil Company S.A.O.C. (OOC) und der Abu Dhabi Water und Electricity Authority (ADWEA), mit dem Aufbau einer US$ 1,7 Milliarden teuren Schmelze für Primär-Aluminium in Sohar, Oman, fortfahren wird. Alcan übernimmt eine 20% Beteiligung an der Schmelze, die über eine Kapazität von 350 Kilotonnen pro Jahr verfügt; der Beginn der Produktion wird für das dritte Quartal 2008 erwartet. Die Schmelze wird im untersten Quartil der Industrie-Cash-Kurve liegen und ca. zwei Prozent zu Alcans globaler Schmelz-Basis hinzu fügen.

    "Der heutige Tag markiert eine wichtige Zielrealisierung für Alcan, seine Partner und diese Golf-Region im Mittleren Osten; wir arbeiten gemeinsam daran nachhaltige ökonomische, soziale und umweltpolitische Gelegenheiten und Möglichkeiten zu errichten, die zum Nutzen aller beteiligten Parteien und besonders der Menschen von Oman sind," sagte Cynthia Carroll, Präsidentin und CEO, Alcan Primary Metal Gruppe. "Diese hochmoderne Schmelze wird Alcans Führung bei Technologie und Kostenverhalten, Betriebs-Know-How und Management-Erfahrung demonstrieren und wird über die Lebensdauer der Schmelze hinweg die starke technische und ökonomische Entwicklung der Region fördern," fügte sie hinzu.

    Im Juni 2004 verkündeten Alcan, OOC und ADWEA ihre Verpflichtung gegenüber der Sohar Aluminium Company L.L.C., welche die Schmelze besitzen und betreiben wird. Die Schmelze bekommt ihren Standort in der Nähe des existierenden Industrie-Bereichs Sohar, was für einen bedeutenden ökonomischen Schub in der Region Al Battinah von Oman sorgen wird. Mit der Konstruktion eines neuen 1000 MW Kraftwerks in Sohar, dessen Eigentümer Aluminium ist, wird die Schmelze langfristigen Zugriff auf fest zugeordnete Kraftwerksleistung zu wettbewerbsfähigen Bedingungen und in Liefermengen haben, die dem Energie-Bedarf des Werkes entsprechen.

    Der initiale Produktions-Umfang der Schmelze basiert auf einer einzelnen AP35 Produktions-Linie (Potline genannt), aber mit entsprechenden Vorkehrungen für eine Erweiterung auf eine zweite Produktions-Linie - Alcan hat dabei eine Option auf Übernahme von bis zu 60 Prozent. Die erprobte AP35 Technologie kommt dabei zum ersten Mal in einer neu konstruierten Schmelze zum Einsatz. Bis heute wurde die AP35 Technologie nur in drei existierende Schmelzen weltweit zur Aufrüstung installiert. "Gemäss einem Vertrag über den Technologie-Transfer wird Alcan Sohar Aluminium mit einer Lizenz und entsprechenden technischen Diensten versorgen, die zur Implementierung von Alcans AP35 Technologie notwendig sind. Dies ist die fortschrittlichste, effizienteste und umweltfreundlichste Technologie, die heute verfügbar ist," bestätigte Marco Palmieri, Präsident, Alcan Primary Metal Group für den Bereich Asien/Pazifik.

    Bei der Bekanntgabe der Vereinbarung in Muscat waren anwesend: H.H. Sheikh Diab Bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender von ADWEA, H.E. Maqbool Ali Sultan, Minister of Commerce and Industry und Vorsitzender von OOC, Tony Kinsman, CEO von Sohar Aluminium und Cynthia Carroll.

    "Alcan ist stolz darauf, seinen Umfang der Aluminium-Produktion in diese wachsende und dynamische Region der Welt hinein zu entwickeln und zu erweitern," fügte Cynthia Carroll hinzu. "Wie die heutige offizielle Unterzeichnung zeigt, kann sich Alcan glücklich schätzen solche hochkalibrigen Partner gefunden zu haben und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der OOC und ADWEA bei der Realisierung dieser einzigartigen Gelegenheit für alle beteiligten Parteien."

    Alcan ist ein multinationales, marktgesteuertes und global führendes Unternehmen bei Aluminium und Verpackungen. Mit Betrieben der Weltklasse für Primär-Aluminium, verarbeitetes Aluminium sowie flexible und spezialisierte Verpackung, Aerospace-Anwendungen, Bauxit-Minen und Aluminium-Verarbeitung ist Alcan in einer guten Position, um die Bedürfnisse seiner Kunden für innovative Lösungen und Service zu befriedigen und zu überbieten. Alcan beschäftigt ca. 70.000 Mitarbeiter und verfügt über Betriebsstätten in 55 Ländern und Regionen.

    Aussagen in dieser Pressemitteilung, welche die Absichten des Unternehmens, Erwartungen oder Vorhersagen beschreiben, können zukunftsorientierte Aussagen sein, wie sie in den entsprechenden Sicherheitsregularien beschrieben sind. Die Parteien warnen dahingehend, dass zukunftsorientierte Aussagen naturbedingt Risiken und Unsicherheiten beinhalten und dass die tatsächlichen Ergebnisse sich nachhaltig von den hier ausdrücklich oder impliziert dargestellten Aussagen unterscheiden können. Als Referenz für eine Zusammenfassung der hautsächlichen Risikofaktoren kann das aktuelle Formular 10-K dienen.

    Um eine kostenlose Kopie des jährlichen Berichts der Organisation anzufordern, siehe http://www.newswire.ca und klicken Sie dort auf reports@cnw.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Alcan Medien-Kontakt: Anik Michaud, Alcan
Inc., Tel.: +1-514-848-8151, media.relations@alcan.com; Alcan
Investoren-Kontakt: Corey Copeland, Alcan Inc., Tel.:
+1-514-848-8368, investor.relations@alcan.com; Sohar Aluminium
Medien-Kontakt: Malak Ahmed Al-Shaibani, Sohar Aluminium, Tel.:
+1-968-2457-3804



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: