Alcan Inc.

President von Alcan Engineered Products in EAA-Präsidium gewählt

    Paris, Frankreich (ots/PRNewswire) - Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) gab heute bekannt, dass Michel Jacques (53), President und Chief Executive Officer der Gruppe Engineered Products des Alcan-Konzerns, erneut in den Leitungsausschuss des Europäischen Aluminiumverband (EAA - European Aluminium Association) gewählt wurde. Der EAA vertritt die Aluminiumindustrie in Europa und hat seinen Sitz im belgischen Brüssel.

    "Es ist mir eine Freude, diese Verantwortung zu übernehmen. Die starke Verschiedenheit und das wirtschaftliche Umfeld der Aluminiumbranche sind eine Herausforderung. Ich freue mich auf die Arbeit mit den anderen Mitgliedern des Präsidiums an der Identifizierung und dem Management der Möglichkeiten, die unsere Branche antreiben," kommentierte Michel Jacques.

    Michel Jacques wurde erstmals als Vertreter für Alcan in das EAA-Präsidium gewählt, als die Ausgliederung von Novelis im Mai 2004 erfolgte. Sein neues Mandat beginnt zum 1. Januar 2006 und ist zwei Jahre gültig.

    Als Leiter der Gruppe Engineered Products ist Michel Jacques für 130 Betriebsstätten und 15.500 Mitarbeiter in 34 Ländern verantwortlich. Der Konzern mit Hauptsitz in Paris verbuchte 2004 einen Umsatz von etwa 5,6 Milliarden USD. Er entwickelt, fertigt und vertreibt Lösungen für Kunden ausgewählter Märkte und nutzt die Vorteile von Aluminium und anderem leichten Material.

    Patrick de Schrynmakers, Generalsekretär der EAA: "Wir wissen, dass uns Michels Wissen bei dem erfolgreichen Management der sich für die Aluminiumbranche Europas ergebenden Fragen hilft. Seine umfassende Erfahrung wird unser Präsidium bereichern und uns bei der Werbung für die Interessen der Aluminiumbranche in Europa und weltweit von Nutzen sein."

    Die EAA wurde 1981 gegründet. Als Mitglieder darin vertreten sind die führenden europäischen Aluminiumproduzenten, die nationalen Verbände als Vertreter der Hersteller der Walz- und Strangpressprodukte in Westeuropa und der Türkei, die Organisation Europäischer Aluminiumumschmelzer und -refiner (OEA - Organization of European Aluminium Remelters and Refiners) und der Europäische Aluminiumfolienverband (EAFA - European Aluminium Foil Association).

    Alcan ist ein multinationales marktorientiertes und global führendes Unternehmen im Bereich Aluminium und Verpackungen. Mit seinen Weltklasse-Betrieben in den Segmenten Hüttenaluminium, verarbeitetes Aluminium sowie flexible Verpackungen und Spezialverpackungen, Luft- und Raumfahrtanwendungen, Bauxitabbau und Aluminiumverarbeitung ist das Unternehmen Alcan in seiner jetzigen Form noch besser positioniert, die Erfordernisse der Kunden nach innovativen Lösungen und Dienstleistungen zu erfüllen und zu übertreffen. Alcan beschäftigt knapp 70.000 Mitarbeiter an Betriebsstätten in 55 Ländern.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Presseansprechpartner: Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-56-28-24-18,
E-Mail: Chrystele.ivins@alcan.com, Anik Michaud, Tel.:
+1-514-848-8151, E-Mail: media.relations@alcan.com,
EAA-Ansprechpartner: Sarah Clarkson, Tel.: +32-2-7756352, E-Mail:
clarkson@eaa.be, Investitionsansprechpartner: Corey Copeland, Tel.:
+1-514-848-8368, E-Mail: investor.relations@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: