Alcan Inc.

Travis Engen, Präsident und CEO der Alcan, wird Vorsitzender des Prince of Wales International Business Leaders Forums

Montreal (ots/PRNewswire) - Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) gab heute bekannt, ihr Präsident und Chief Executive Officer, Travis Engen, sei zum Chairman des Prince of Wales' International Business Leaders Forum berufen worden. IBLF ist eine gemeinnützige Geschäftsorganisation, die gegründet wurde, um verantwortungsbewusste, internationale Geschäftspraktiken zu fördern, die sowohl auf die Unternehmen, als auch auf die Bevölkerung Rücksicht nehmen. Darüber hinaus unterstützt die Organisation die Einführung von sozialen, ökonomischen und umweltverträglichen Herstellungsverfahren, speziell in neuen und aufkommenden Marktwirtschaften. "Ich bin stolz und fühle mich geehrt, dass ich für diese anspruchsvolle Aufgabe das Vertrauen und die Unterstützung von Seiner Königlichen Hoheit, dem Prinz von Wales, und das meiner Kollegen im Vorstand habe", sagte Travis Engen, Präsident und Chief Executive Officer von Alcan Inc. "Das IBLF verfügt über eine beeindruckende Erfolgsgeschichte beim Ansporn zur Einführung von neuen Geschäftsmodellen, die im Einklang sind mit Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen sowie den Verantwortungen und Möglichkeiten bezüglich Umweltverträglichkeit und Zukunftsfähigkeit. Ich hoffe, dass ich während meiner Amtszeit den Einfluss von CEO und Organisation auf das gesellschaftliche Engagement und die Modernisierung von Unternehmen noch weiter ausbauen kann", fügte er an. Der Präsident der IBLF, SKH der Prinz von Wales, bestätigte die Ernennung formell an einem Meeting in London anfangs Februar. Herr Engen wird damit zum zweiten nordamerikanischen Chairman des International Business Leaders Forums seit der Gründung im Jahr 1990. Er wird den Vorstand des IBLF leiten, der aus CEOs aus aller Welt, einem in London basierten Executive Team und internationalen, privaten Organisationspartnern besteht. Zusammen werden sie Geschäftspraktiken fördern, die verantwortungsvoll umgehen mit gesellschaftlichen Entwicklungen, sowie ein umweltfreundliches Engagement in mehr als 50 Ländern rund um die Welt. Robert Davies, Chief Executive Officer des IBLF sagte: "Herr Travis bringt umfangreiche, internationale Erfahrungen bei der Betriebsführung zu dieser neuen, freiwilligen Aufgabe als Vorsitzender des IBLF-Vorstandes. Seine Ernennung kommt rechtzeitig zu einem Zeitpunkt mit erhöhtem Bewusstsein für die gesellschaftlichen Verantwortungen von Unternehmen und grossem Interesse von Investoren an der Zukunftsfähigkeit von globalen Unternehmen. Alcan ist ein bedeutender Führer bei der Umsetzung von Unternehmensstandards, umweltverträglicher Herstellung, gesellschaftlicher Mitwirkung und sozialer Marktwirtschaft in all ihren internationalen Märkten." Während des letzten Jahres kreierte das IBLF mit Alcan als geschäftsführende Gesellschaft den Alcan Prize for Sustainability, eine mit 1 Million US-Dollar dotierte Auszeichnung zur Anerkennung von herausragenden ökonomischen und umweltfreundlichen Beiträgen von gemeinnützigen, privaten und zivilen Organisationen. Alcan ist ein multinationales, marktorientiertes und weltweit führendes Unternehmen für Aluminium, Verpackungsmaterialien und Aluminiumrecycling. Mit Weltklasse-Betrieben für Aluminiumausgangsmaterialien, Aluminiumfertigprodukte und flexible und spezielle Verpackungsmaterialien, Luftfahrtanwendungen, Bauxitminen und Tonerdeverarbeitung ist Alcan heute bestens positioniert, die Anforderungen seiner Kunden an innovativen Lösungen und Dienstleistungen zu erfüllen und zu übertreffen. Alcan beschäftigt 73.000 Mitarbeiter und besitzt Betriebsniederlassungen in 56 Ländern und Regionen. ots Originaltext: Alcan Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Medien: Anik Michaud, +1-514-848-8151, media.relations@alcan.com. IBLF Kontaktadresse für Medien: Rachel Faulkner, +44-(0)-207-467-3616, rachel.Faulkner@iblf.org. Für eine kostenlose Kopie des Jahresberichtes dieses Unternehmens besuchen Sie bitte: http://www.newswire.ca und klicken Sie auf reports@cnw.

Das könnte Sie auch interessieren: