Alcan Inc.

Der Aufsichtsrat von Alcan gibt grünes Licht für den Novelis Spin-Off am 6. Januar 2005

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - Alcan Inc. (NYSE: AL; TSX: AL) gab heute bekannt, dass der Aufsichtsrat seine endgültige Zustimmung zum Spin-Off des Geschäfts mit Walzprodukten in ein unabhängiges, an der Börse gehandeltes Unternehmen namens Novelis Inc  gegeben hat.

    "Wir wünschen Novelis bei seinen Unternehmungen alles Gute und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit", sagte Travis Engen, Präsident und Chief Executive Officer von Alcan. "Dies ist nicht nur ein Neuanfang für Novelis, sondern ebenso ein Neuanfang für Alcan als weiterlaufendes Unternehmen. Alcan ist bestens platziert um auch weiterhin in den Bereichen erstklassiger Bauxite und Tonerden, Hüttenerzeugnisse sowie im schnellwachsenden Verpackungsgeschäft und bei technischen Produkten eine überragende und führende Rolle zu spielen", fügte er hinzu.

    Mit einem Proforma-Umsatz im Jahre 2003 in Höhe von 6,2 Milliarden US-Dollar wird Novelis am Produktionsvolumen gemessen, der grösste Hersteller von Aluminium Walzprodukten der Welt sein. Novalis hat seine Hauptsitz in Toronto, Kanada, und unterhält einen geschäftsführenden Firmensitz in Atlanta, USA. Das Unternehmen wird mit 37 Niederlassungen in 12 Ländern und 13.500 Mitarbeitern auf vier Kontinenten präsent sein. Novelis-Aktien werden an den Börsen von Toronto und New York gehandelt.

    "Nachdem dieser letzte Meilenstein erreicht wurde, ist Novelis nun soweit, als weltweit führender Hersteller von Aluminium Walzprodukten seinen eigenen, unabhängigen Geschäften nachzugehen", sagte der zum Präsidenten und Chief Executive Officer von Novelis gewählte Brian Sturgell. "Wir werden das einzige Unternehmen unserer Grösse und unserer Reichweite sein, das sich ausschliesslich auf den Aluminium Walzproduktmarkt spezialisiert und ebenfalls das einzige Unternehmen, das in der Lage ist, technisch hochwertige Lösungen für Kunden auf den vier wichtigsten Kontinenten anzubieten", fügte Sturgell hinzu.

    Am 22. Dezember verabschiedeten die Aktionäre von Alcan mit 99,92 Prozent der Stimmen einen Generalplan und bevollmächtigten den Aufsichtsrat, die Ausgliederung und Verselbständigung umzusetzen. Am 23. Dezember 2004 erhielt der Generalplan die letzten notwendigen juristischen Bewilligungen. Nach der Bewilligung durch die Aktionäre und den anderen notwendigen gesetzlichen und behördlichen Freigaben, hat der Aufsichtsrat den 6. Januar 2005 als Tag der Ausgliederung und Verselbständigung von Novelis festgelegt. Novelis wird dann seine Refinanzierung in Höhe von 2,9 Milliarden USD durchführen, die voraussichtlich in mehreren Etappen bis Ende Januar abgeschlossen sein wird und deren Ertrag zur Ablösung der internen Verbindlichkeiten gegenüber Alcan dienen wird.

    Die Aktionäre von Alcan werden eine Stammaktie von Novelis für jeweils fünf gehaltene Alcan Stammaktien erhalten. Die Stammaktien von Novelis werden voraussichtlich nach der "when issued"-Regel an den Börsen in Toronto (TSX) und New York (NYSE) (Ticker Symbol: NVL) ab dem 6. Januar 2005 mit Emissionsdatum zum 11. Januar 2005 gehandelt werden. Der "reguläre" Handel wird voraussichtlich am 7. Januar 2005 an der Börse Toronto und am 19. Januar 2005 an der NYSE beginnen. Inhaber von Alcan Stammaktien, die diese im regulären Handel an der TSX vor oder am 6. Januar, bzw. an der NYSE vor oder am 18. Januar verkaufen, verkaufen gleichzeitig das Anrecht auf Erhalt von Novelis Anteilen aus dem Spin-Off. Inhaber von Alcan Aktien sollten sich an ihren Börsenmakler wenden.

    Alcan ist ein multinationales, marktorientiertes und weltweit führendes Unternehmen im Bereich Aluminium, Verpackung und Aluminiumrecycling. Alcan besitzt Weltklasse-Anlagen zur Herstellung von Rohaluminium, Halbfertig-Aluminium, flexiblen und Spezial-Verpackungen, Produkten für Luft- und Raumfahrt, zur Bauxitgewinnung und Aluminiumverarbeitung. Hierdurch ist Alcan heute bestens gerüstet, um den Anforderung seiner Kunden durch innovative Lösungen und Dienstleistungen nicht nur gerecht zu werden, sondern diese auch noch zu übertreffen.

    Aussagen, die Pläne, Erwartungen oder Prognosen des Unternehmens beschreiben, können als "zukunftsorientierte Aussagen" im Sinne der Wertpapiergesetze betrachtet werden. Zukunftsorientierte Aussagen sind ihrer Natur nach Risiken und Unabwägbarkeiten unterworfen und die Unternehmensergebnisse können von den in solchen Aussagen ausgedrückten oder implizierten Resultaten deutlich abweichen.

    Um ein kostenloses Exemplar des Jahresberichts dieses Unternehmens anzufordern wenden Sie sich bitte an: http://www.newswire.ca und klicken  Sie auf reports@cnw

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner Presse: Anik Michaud, Tel.: +1-514-848-8151, E-Mail:
media.relations@alcan.com. Ansprechpartner für Investoren: Corey
Copeland, Tel.: +1-514-848-8368, E-Mail:
investor.relations@alcan.com.



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: