Alcan Inc.

Alcan erweitert Aluminiumproduktion in Gove, Australien

    Montreal (ots/PRNewswire) -

    - US$1,3 Milliarden Investition zur Kapazitätserhöhung von über 1,7 Millionen Tonnen preiswerten Aluminiums pro Jahr

    - Stellt fast 30% Erhöhung von Alcans gesamter Aluminiumkapazität dar

    - Wird die Mehrheit von Alcans Aluminiumproduktion in das erste Quartil der globalen Kostenkurve bringen

    Alcan Inc. (NYSE, TSX: AL) kündigte heute ihre Entscheidung an, die Investition zur Erweiterung und Verbesserung ihrer Gove Aluminiumraffinerie in den Nördlichen Territorien von Australien durchzuführen. Die Investition von US$1.3 Milliarden wird die Kapazität der Raffinerie von ungefähr 2,1 Millionen Tonnen pro Jahr auf ungefähr 3,8 Millionen Tonnen erhöhen. Die Investition wird ausserdem auch die Betriebseffizienz erheblich erhöhen die die Umweltleistung verbessern.

    "Die Gove Erweiterung stellt eine sehr attraktive Wachstumsmöglichkeit dar, die sehr stark mit Alcans Zielen der Wertemaximierung in Einklang ist", sagte Travis Engen, President und CEO, Alcan "Bei steigendem Bedarf für Aluminium erlaubt diese Investition Alcan das Ausnutzen von Goves vorteilhafter Konkurrenzposition, und unterstützt unsere Fähigkeit unsere Kunden in wachsenden Schlüsselmärkten zu bedienen. Die Gove Erweiterung stellt fast 30% Erhöhung von Alcans gesamter Aluminiumkapazität dar".

    Da erhebliche Effizienz- und Umweltverbesserungen in das Project integriert sind, sind die Gove Bergbau- und Aluminiumbetriebe in einer sehr guten Position um überlegene Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialleistungen zu erbringen.

    "Das Design und der Umfang dieses Projektes sind derartig, dass diese Kapitalinvestition allen Alcan-Interessengruppen nutzen wird", sagte Michael Hanley, President und CEO von Alcans Bauxite und Aluminium Gruppe. "Wir glauben, dass diese preiswerte Kapazitätsexpansion mehr als 50% von Alcans Aluminiumproduktion in das erste Quartil der globalen Kostenkurve bringen wird. Durch die Verbesserung von Rohmaterialeffizienzen, verringerten Betriebskosten und Verbesserung der Umweltleistungen wird diese Investition die Überlebensfähigkeit von Alcans Gove sichern."

    Im Einklang mit Alcans Verpflichtung zur Zukunftsfähigkeit, wird Alcan weiterhin eng mit ihren Interessengruppen zusammenarbeiten, einschliesslich der örtlichen Ureinwohner, um sicher zu stellen, dass die Gove Erweiterung und ihr zukünftiger Betrieb die gemeinsamen Ziele erreicht.

    Alcans Entscheidung dieses Projekt fortzusetzen, folgt der Genehmigung der damit verbundenen Umweltauswirkungsaussage im Juli dieses Jahres durch die Regierung der Nördlichen Territorien.

    Der Anlagenbau soll vor dem Ende des Jahres 2004 beginnen, was Gove in die Lage versetzt im Jahre 2007 im vollen Betrieb zu sein. Die Erweiterung wird etwa 1.700 Arbeitsplätze in der Spitzenzeit des Anlagenbaus schaffen und 120 zusätzliche Arbeitsplätze werden geschaffen, sobald die neue Anlage in Betrieb geht.

    Alcan ist ein multinationales, marktorientiertes und global führendes Unternehmen in Aluminium, Verpackung und Aluminiumrecycling. Durch Betriebe der Weltklasse in Primäraluminium, Produktionsaluminium, flexibler Verpackung und Spezialverpackungen, Luft- und Raumfahrt, Bauxitgewinnung und Aluminiumverarbeitung ist Alcan in einer guten Position, um Kundenwünsche für innovative Lösungen und Dienstleistungen zu befriedigen oder zu übertreffen. Alcan beschäftigt 88.000 Mitarbeiter und hat Betriebsanlagen in 63 Ländern.

    Aussagen, die die Absichten, Erwartungen oder Voraussagen des Unternehmens beschreiben können vorausschauende Aussagen im Sinne der Wertpapiergesetze (Securities Laws) sein. Ihrer Natur nach enthalten vorausschauende Aussagen Risiken und Unsicherheiten; die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können erheblich von denen abweichen, die in diesen Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

    Für einen kostenlosen Jahresbericht des Unternehmens gehen Sie bitte zu http://www.newswire.ca und klicken Sie auf reports@cnw.

ots Originaltext: Alcan Inc
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Medienkontakt, Montreal: Anik Michaud, +1-514-848-8544,
Anik.michaud@alcan.com; Medienkontakt, Brisbane: Richard Yank,
+61-7-3218-3555, Richard.yank@alcan.com; Anlegerkontakt: Corey
Copeland, +1-514-848-8368, Corey.copeland@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: