Datacolor; Pantone, Inc.

Datacolor und Pantone präsentieren den neuen ColorVision Spyder2

Lawrenceville/Carlstadt, New Jersey und Zürich,, September 22 (ots/PRNewswire) - - Die neue Farbmanagement-Technologie setzt erneut Massstäbe in punkto Genauigkeit und Bedienerfreundlichkeit Color Vision, Tochter von Datacolor, und Pantone, die weltweite Autorität für Farbe, präsentieren das neue Monitor-Kalibrierungssystem ColorVision Spyder2. Die nächste Generation der wirtschaftlichen Farbmanagement-Technologie wird dem Publikum auf der diesjährigen photokina 2004 ab 28. September in Halle 14.2. am Stand L40 vorgestellt. Das Spyder2 Colorimeter ergänzt die Pantone-ColorVision-Produktlinie und setzt erneut Massstäbe in der Genauigkeit für Farbdisplays. Im schlanken, neuen Hardware-Design steckt hoch präzise Kalibrierungstechnologie, kompatibel zu ICC-Profilen, für Röhrenbildschirme und LCD-Flachbildschirme. Durch die optimierte Hardware lässt sich Spyder2 nun noch einfacher an CRT- und LCD-Monitoren anbringen. Bei der Software wurde die Benutzeroberfläche weiter optimiert und legt auch hier die Messlatte im Markt der Profi-Kalibrierungswerkzeuge höher. Dank jüngster Erkenntnisse aus der Optik ist der ColorVision Spyder2 mit neuen Foto-Sensoren ausgestattet und erreicht beim Kalibrieren eine fünfmal höhere Empfindlichkeitsstufe als bisher. Die neuen Algorithmen bieten in Verbindung mit der weiterentwickelten Spyder2-Hardware eine nie da gewesene Präzision in der Grau-Balancierung für konsistente, neutrale Grauwerte und ausserdem den grösstmöglichen Farbumfang. Zudem erlauben sie ungewöhnlich sanfte Übergänge im Farbverlauf, was zum Beispiel bei Hauttönen sehr vorteilhaft ist. Mit den neuen Filtersystemen lässt sich Farbgleichheit auf unterschiedlichen Monitoren erzielen und die neue, patentierte Lichtblende ermöglicht eine genauere LCD-Charakterisierung. Auch weiterhin werden verschiedene Aufsätze für die Kalibrierung von LCD- und CRT-Monitoren angeboten, um den unterschiedlichen Display-Typen gerecht zu werden. Schon der Vorgänger ermöglichte erstmals eine Kalibrierung für Bildschirme, die konform zu anderen mit ICC-Profilen arbeitenden Anwendungen war, wie etwa Adobe Photoshop. Dabei war der Preis des Spyder vergleichsweise günstig. Der ColorVision Spyder2 bleibt wirtschaftlich, bei gleichzeitig enorm verbesserter Präzision und Bedienerfreundlichkeit. "Monitor-Kalibrierung muss nicht teuer, kompliziert und nur für Farbmanagement-Experten bestimmt sein," erklärt Richard Herbert, Präsident von Pantone, "Mit dem Spyder2 setzen wir unsere Tradition fort, die bestmögliche Technologie zu einem niedrigen Preis anzubieten. Dank der neuen Benutzeroberfläche führt zum Beispiel ein Assistent den Anwender Schritt für Schritt durch den Kalibrierungsprozess und erklärt die Vorgänge." "Wir haben soviel Entwicklungsarbeit in den Spyder2 gesteckt, weil wir ein rapides Wachstum des Technik-Anspruchs im Foto- und Imaging-Markt erwarten," sagt Brian Levey, Vizepräsident von ColorVision. "Erschwingliche und doch genaue Monitor-Kalibrierung - der Spyder2 beweist, dass wir von ColorVision und Pantone unseren Kunden zugehört haben. Wir sind wieder einmal die ersten im Markt." Die neue Spyder2PRO-Software bestimmt automatisch die effektivste Methode für den Weisspunkt-Abgleich auf jedem einzelnen Monitor und bei den jeweils gewünschten Einstellungen. Dadurch wird ein optimales Resultat sichergestellt, das den grösstmöglichen Farbraum garantiert. Die Software misst automatisch die bestehenden Werte für die Schwarz- und Weiss-Leuchtdichte zum Einsatz im Präzisionsmodus, um die Kalibrierungsergebnisse noch konsistenter zu machen. Darüber hinaus können mehrere Monitore eines einzelnen Systems oder im gesamten Studio kalibriert werden (sowohl Macintosh- als auch Windows-Systeme). Innerhalb eines ganzen Studios wird ein Standard gewählt, auf den man sämtliche Monitore abstimmt - das gewährleistet auf allen Bildschirmen identische Farben. Der ColorVison Spyder2 wird zum erstenmal auf der photokina 2004 in Köln vorgestellt. In den USA wird der Spyder2 auf der GRAPH EXPO in Chicago von 10. bis 13. Oktober am Stand von Pantone zu sehen sein. Weitere Informationen zu ColorVision Spyder2 erhalten Sie unter www.colorvision.ch oder http://www.essentialmedia.de/index.php?cat=pressemitteilungen&kID=50&dID=1238 Über Pantone ColorVision Die PantoneColorVision Marketing-Alliance wurde 2001 gegründet und bildet eine Partnerschaft, die sich durch umfangreiches Wissen im Bereich Farbmanagement auszeichnet. Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen marktführende analoge und digitale Lösungen für alle Anwender, die sich mit Farbe beschäftigen. Die Produkte von Pantone ColorVision spezifizieren Farbe, kalibrieren Monitore und Drucker und garantieren Farb-Präzision. Die Partner bedienen dabei zwei Linien: die Pro-Linie für Fotografen und andere Farb-Profis, die Consumer-Linie für Hobby-Fotografen und alle, die gute Bilder am heimischen Drucker ausdrucken wollen. Über Pantone, Inc. Pantone, Inc., Entwickler des weltweit anerkannten PANTONE Farbsystems, ist der weltweit führende Anbieter von Farbsystemen und aktuellen Technologien zur exakten Farbauswahl und -kommunikation. Mit 40 Jahren Erfahrung ist Pantone Marktführer im Segment der Farbkommunikation und -technologie für die Grafik- und Designbranche, das Verlags- und Druckwesen sowie die Textil- und Kunststoffindustrie. Weitere Informationen finden Sie unter www.pantone.de. Über ColorVison ColorVison ist einer der führenden Anbieter von erschwinglichen digitalen Lösungen zum Farbmanagement. Die Produkte des Unternehmen zeichnen sich durch ihre einfach Bedienbarkeit aus und werden von Fotografen über Unternehmen bis hin zu Endanwendern eingesetzt. ColorVision ist eine 100-prozentige Tochter der Datacolor AG die Farbmanagement- Lösungen und Kommunikationstechnologie für den industriellen und kommerziellen Bereich anbietet. ColorVision Europe hat seinen Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 30 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.colorvision.ch Über Datacolor Datacolor wurde 1970 mit Firmensitz in Lawrenceville in den USA gegründet und ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich industrielle Farb-Management- und Farbkommunikationstechnologie. Ursprünglich entwickelte Datacolor Lösungen für industrielle Farbprobleme und expandierte dann seine Produktpalette auf Farbkommunikation und digitale Bildlösungen. Heute stellen die Farb-Management-Systeme von Datacolor mit ihrer computergesteuerten Farbkommunikation Spitzentechnologie von Weltrang dar. Datacolor ist ein Tochterunternehmen der schweizerischen Firma Eichhof Holding AG, die ihren Sitz in Luzern, Schweiz, hat. Copyrights PANTONE(R) and other Pantone, Inc. trademarks are the property of Pantone, Inc. COLORVISION(R) and other ColorVision Inc. trademarks are the property of ColorVision Inc. Adobe and Photoshop are either registered trademarks or trademarks of Adobe Systems Incorporated in the United States and/or other countries. Macintosh is a trademark of Apple Computer Inc. Windows is either a registered trademark or trademark of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries. (c) Pantone, Inc., 2004. All rights reserved. ots Originaltext: Datacolor; Pantone, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Redaktionskontakt ColorVision und Datacolor essential media GmbH. essential media GmbH Elke Wössner/ Sümer Cetin. elke.woessner@essentialmedia, desuemer.cetin@essentialmedia.de, +49-89-747262-24/ -41 Redaktionskontakt Pantone. Hotwire, Elaine Carroll. Elaine.carroll@hotwirepr.com, +49-69-25 66 93-50

Das könnte Sie auch interessieren: