Swisstransplant

Swisstransplant: Neue Zusammenarbeit auf der Strasse und in der Luft

Swisstransplant: Neue Zusammenarbeit auf der Strasse und in der Luft
Swisstransplant: neue Zusammenarbeit auf der Strasse und in der Luft (Foto by Patrick Stumm). Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Patrick Stumm/Swisstransplant".

Bern (ots) - Ab dem 1. Juli 2012 tritt für die Organtransporte die neue Partnerschaft von Swisstransplant mit Alpine Air Ambulance (AAA) und dem Touring Club Schweiz (TCS) in Kraft. Das neue Angebot ergänzt sich in der Luft sowie am Boden und bietet mittels Pauschalen Kostentransparenz. Mit speziell für Swisstransplant beschrifteten Fahrzeugen und einem Helikopter soll das Thema Organspende für die Bevölkerung sichtbarer werden.

Ab dem 1. Juli 2012 tritt für die Organtransporte, im Zuge der Optimierung von Strukturen und Prozessen, die neue Partnerschaft mit Alpine Air Ambulance und dem TCS in Kraft. Die äusserst aufwendige Boden- und Luftlogistik im Rahmen der Organspende und Transplantation wird neu über eine Einsatzzentrale abgewickelt und zentral über Swisstranplant koordiniert. Mit den erfahrenen Partnern Alpine Air Ambulance und TCS kann Swisstransplant für die Organtransporte einen Service aus einer Hand anbieten. Während der TCS über ein flächendeckendes Netzwerk auf den Schweizer Strassen verfügt, ergänzt sich das Angebot durch Alpine Air Ambulance im Schweizerischen Luftraum.

Service aus einer Hand

Eine Einsatzzentrale koordiniert neu die Boden- wie auch die Lufttransporte der Organe. Beide Partner verfügen zudem über speziell geschultes Personal. Die Kosten für die Transporte laufen zentral bei Swisstransplant zusammen und werden mittels Pauschalen abgerechnet. "Somit gewährleisten wir für die Spitäler und die beteiligten Personen einen möglichst reibungslosen, ganzheitlichen Prozess. Dieser kommt wiederum direkt den Organempfängern zugute", sagt Franz Immer, Direktor von Swisstransplant. Grundsätzlich entscheidet die Ischämietoleranz (Überlebensfähigkeit eines Organes ausserhalb des Körpers) über die Wahl des Transportweges. Zusammen mit weiteren regionalen und nationalen Partnern wird die Logistik bei den Organtransporten somit weiter optimiert und vereinfacht. Mit der Rega wird auch in Zukunft subsidiär zusammengearbeitet. Ihre Rettungsflüge sollen aber primär für Patienten in Notfällen genutzt werden können. "Durch das umfassende Angebot der neuen Partnerschaft, dem flächendeckenden Netzwerk sowie der Kostentransparenz durch Pauschalen, blickt Swisstransplant einer optimalen Zusammenarbeit entgegen", so Immer. Für den Organtransport braucht es weder vom Organspender noch vom -empfänger eine Gönnerschaft oder eine Mitgliedschaft bei einer der Partnerorganisationen.

Sichtbarkeit hilft Organspender zu finden

Die Einbindung von speziell mit Swisstransplant beschrifteten TCS-Patrouillen-Fahrzeugen auf der Strasse und einem Helikopter der Alpine Air Ambulance in der Luft, soll zudem die Wichtigkeit der Organspende sichtbar machen und in die Bevölkerung hineintragen. Dies mit dem Appell, sich über das Thema Organspende Gedanken zu machen, sich zu entscheiden und seinen Willen den nächsten Angehörigen mitzuteilen. Denn Organspende rettet Leben!

Über Swisstransplant:

Swisstransplant ist die nationale Stiftung für Organspende und Transplantation und im Auftrag des Bundes für die gesetzeskonforme Zuteilung der Organe an die Empfänger zuständig. Sie organisiert auf nationaler Ebene alle mit der Organzuteilung zusammenhängenden Tätigkeiten und arbeitet mit den ausländischen Zuteilungsorganisationen zusammen. Zudem führt Swisstransplant die Warteliste der Organempfänger.

Kontakt:

Swisstransplant
Susanne Hess
Kommunikation
Tel.: +41/31/380'81'30
E-Mail: susanne.hess@swisstransplant.org

Alpine Air Ambulance
Petra Seeburger
Communication Officer
Tel.: +41/44/813'09'09
Mobile: +41/79/274'91'55
E-Mail: p.seeburger@air-ambulance.ch

Touring Club Schweiz
Moreno Volpi
Leiter Kommunikation
Tel.: +41/58/827'27'16
Mobile: +41/78/707'71'28
E-Mail: moreno.volpi@tcs.ch



Weitere Meldungen: Swisstransplant

Das könnte Sie auch interessieren: