USU Software AG

EANS-News: USU World 2011: Fachkonferenz für wissensbasiertes Service- Management am 25. und 26. Mai 2011 in Stuttgart

Die Service-Kette ist eine Wissenskette

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Weiterbildung/Fachkonferenz

Utl.: Die Service-Kette ist eine Wissenskette

Möglingen (euro adhoc) - Wie sehen erfolgreiche Wachstums-Strategien zur Kundengewinnung und -bindung aus? Wie lassen sich Service-Leistungen noch stärker personalisieren, qualitativ hochwertig und gleichzeitig weniger personalintensiv, effizienter und kostengünstiger bereitstellen? Und welche Rolle spielt der Faktor Wissen?

Mit diesen facettenreichen Themen beschäftigen sich anlässlich der 2. USU World Führungs- und Fachkräfte aus dem In- und Ausland. Im Rahmen der 2-tägigen internationalen Fachkonferenz am 25. und 26. Mai 2011 in Stuttgart erwartet die Teilnehmer ein hochkarätiges Programm zum Leitmotiv "wissensbasiertes Service-Management".

Praxisnah, aber aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten rund 50 Vortragende, wie sich Unternehmen in ihrem Wettbewerbsumfeld durch erfolgreiche Service-Strategien und deren praktische Umsetzung differenzieren können. Ob im technischen Support, im operativen IT-Betrieb, im Call-Center oder in anderen Bereichen - bedarfsgerechtes Service-Wissen macht Unternehmen produktiver und agiler. Kosten und Risiken werden minimiert. Ziel ist es, den Teilnehmern durch einen intensiven fachlichen Erfahrungs- und Wissensaustausch Ideen und Ansätze für konkrete und kreative Lösungen ihrer persönlichen Herausforderungen im Tagesgeschäft und darüber hinaus zu liefern. In Vorträgen, Diskussionsrunden, Intensiv-Workshops, an Demo-Points in der Fachausstellung oder im persönlichen Gespräch.

Renommierte internationale Key-Note-Sprecher und Fachreferenten bieten am Vormittag des 25. Mai Einblicke in aktuelle strategische Servicemanagement-Themen. So wird Eveline Oehrlich, Principal Analyst des US-amerikanischen Marktforschungs¬unternehmens Forrester Research, darüber sprechen, wie wissensbasiertes IT-Servicemanagement die Industrialisierung von IT unterstützen kann. Vorgestellt werden die Möglichkeiten und Trends für die Prozesse und Organisationsmodelle von morgen. Dr. Andreas Bereczky, Produktionsdirektor des Zweiten Deutschen Fernsehens wird ebenso vortragen wie Steven Russman, Geschäftsführer der International Business Software Managers Association oder Diego Schmidlin, Senior Manager beim Schweizer Technologie-Konzern RUAG Electronics.

In sechs parallelen Vortragsreihen am Nachmittag des 25. Mai wird die Umsetzung dieser strategischen Ansätze in die Praxis beleuchtet. Im Zentrum stehen erfolgreiche Projekte und Best-Practice-Beispiele. USU-Kunden berichten über ihre Praxiserfahrungen, darunter Unternehmen wie T-Systems, Hannover Rück, LBS München, Baloise Group, LANXESS, LBBW oder BKW FMB Energie AG (Berner Kraftwerke).

Passend zum Veranstaltungsort, dem Haus des Sports "SpOrt" in Stuttgart, wird Dr. Michael Ilgner, Vorsitzender des Vorstandes Stiftung Deutsche Sporthilfe, Hintergründe zur Olympia-Bewerbung von München 2018 sowie die Situation des Deutschen Amateursports schildern.

Der zweite Konferenz-Tag der USU World setzt die Reihe von Praxisvorträgen fort und stellt relevante Lösungen aus dem Angebotsportfolio der USU-Gruppe vor. Im Mittelpunkt stehen Praxisberichte von Kunden, Partnern sowie von USU-Experten zu Lösungen, welche die neuen Produktgenerationen Valuemation 4 und USU KnowledgeCenter 5 ermöglichen. So wird beispielsweise im Bereich Valuemation Stephan Bühring referieren. Er ist Sprecher der Geschäftsführung der gkv informatik, des größten IT-Dienstleisters der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. In einer eigenen Vortragsreihe wird die Unterstützung wissensintensiver Geschäftsprozesse durch Service-Portale und Individuallösungen vorgestellt. U.a. präsentieren Kunden wie Allianz Managed Operations and Services SE oder die VR Kreditwerk AG.

Diskussionsrunden (User Round Tables) bringen Interessenten mit Kunden und Anwendern zusammen und fördern den direkten Austausch.

Bereits am 24. Mai 2011 haben Interessenten die Möglichkeit, an zwei Intensiv-Workshops mit Fachexperten zu den Themen Software Asset Management sowie "Servicialisierung" teilzunehmen. Im Anschluss an die USU World findet am 27. Mai ein optionales Anwender-Training für das neue Valuemation-Release 4.1 statt. Teilnehmer der Konferenz profitieren von äußerst günstigen Konditionen für die Workshop- bzw. Trainings-Teilnahme.

Parallel zur Konferenz am 25. und 26. Mai präsentieren neun externe Veranstaltungs¬partner, darunter baramundi software, EMDS, e-Spirit, EZ-Legacy, Haufe-Lexware, Jungmann Systemtechnik, Liferay, sds business services und Sopera, sowie die USU-Geschäftsbereiche und Tochterunternehmen der USU-Gruppe relevante Lösungen und Services in einer umfassenden Fachausstellung. Die Konferenzteilnehmer gewinnen durch Live-Vorführungen direkten Einblick und können sich unverbindlich informieren.

"Mit der ersten USU World im vergangenen Jahr - unserer 20. Konferenz in Folge - konnten wir für das Thema "wissensbasiertes Service-Management" auf Anhieb großes Interesse wecken. Keine andere Veranstaltung in Europa greift die Thematik in dieser Breite und fachlichen Tiefe auf. Rund 200 Teilnehmer aus 13 Nationen sind ein klarer Beleg dafür, dass das Konzept stimmt", so Bernhard Oberschmidt, Sprecher des Vorstandes der USU Gruppe.

Bis einschließlich 31. März gilt der Frühbucherpreis von 250 Euro. Rabatte erhalten außerdem Teams aus drei und mehr Personen sowie Mitglieder der Organisationen itSMF e.V., SERVIEW Institute, Call Center Forum Deutschland und callcenterforum.at.

Weitere Informationen und direkte Anmeldung über http://www.usuworld.de

USU AG. The Knowledge Business Company.

Die 1977 gegründete USU bietet Strategien, Beratung, Software-Lösungen und Services für eine umfassende Integration von Wissen und Erfahrung in die geschäftlichen Abläufe und Anwendungen von Organisationen. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, steigern ihre Wettbewerbsfähigkeit, sparen Kosten und senken ihre Risiken. USU ist mit ihren drei Geschäftsfeldern der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-Management-Lösungen.

Mit der Produktlinie Valuemation® verfügt USU über ein qualitativ hochwertiges und von führenden Marktanalysten weltweit anerkanntes Portfolio zur Unterstützung des IT- und Service-Managements. Durch die intelligente Wissensdatenbank USU KnowledgeCenter aktivieren Kunden das komplette Wissen ihrer Organisation, vor allem in Call- und Service-Centern. Maßgeschneiderte USU-Individuallösungen, die Prozess- und Systemintegration sowie die Realisierung von Wissens- und Mitarbeiterportalen sind weitere, breit etablierte Kernkompetenzen.

Die USU AG ist ein Tochterunternehmen der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28). Weitere Informationen: www.usu.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Gerick Thomas

Branche: Software
ISIN: DE000A0BVU28
WKN: A0BVU2
Index: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Stuttgart / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: USU Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: