Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Geplante Massnahme bei Landis und Gyr
Stellenverlagerung und Arbeitszeiterhöhung gehen nicht beide miteinander!

Zürich (ots) - Landis & Gyr will die Zählermontage ganz von Zug nach Korinth in Griechenland verlagern. Betroffen wären gut 50 Arbeitsplätze. Gleichzeitig prüft das Traditionsunternehmen, die Wochenarbeitszeit unter Anwendung des Krisenartikels (57) im GAV der MEM-Industrie von 40 auf 43 Stunden zu erhöhen.

Diese beiden Massnahmen gleichzeitig zu verhandeln macht keinen Sinn. Die Arbeitnehmervertretung der Landis & Gyr muss jetzt während der bis zum 8. Mai dauernden Konsultationsphase ihre ganze Kraft für die Rettung der Arbeitsplätze in der Schweiz einsetzen. Die Verhandlung einer etwaigen Arbeitszeiterhöhung muss auf einen Zeitpunkt nach Abschluss der Konsultation verschoben werden.

Die Angestellten Schweiz fordern das Management von Landis & Gyr auf, während der Konsultation Alternativen zur Verlagerung der Stellen nach Griechenland sorgfältig zu prüfen. Insbesondere muss abgeklärt werden, ob nicht eine Erhöhung der Arbeitszeit gekoppelt mit weiteren Sparmassnahmen genügen würde, um die Stellen in der Schweiz zu erhalten. Die Angestellten Schweiz erwarten vom Landis & Gyr-Management, dass es bei diesen Überlegungen die Arbeitnehmerseite aktiv mit einbezieht.

Die Angestellten Schweiz sind seit bald 100 Jahren die Stimme der Angestellten aus dem Mittelstand und vertreten deren Interessen in der Politik wie in Unternehmen. Der Verband setzt sich sozialpartnerschaftlich, konstruktiv und zuverlässig für gute Arbeitsbedingungen, faire Löhne und sichere Arbeitsplätze ein - zum Wohl von Gesellschaft und Wirtschaft. Ihren Mitgliedern bieten die Angestellten Schweiz zudem ein umfassendes, auf persönliche Bedürfnisse angepasstes Angebot an Weiterbildungen, Beratungen, Dienstleistungen und Informationen - für das persönliche Weiterkommen jedes Einzelnen. Weitere Informationen unter www.angestellte.ch

Kontakt:

Astrid Beigel, Regionalsekretärin Angestellte Schweiz Tel. 044 360 11
61

Hansjörg Schmid, Kommunikation Angestellte Schweiz, Tel. 044 360 11
21,
076 443 40 40


Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: