Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Die Angestellten Schweiz eröffnen die Lohnrunde Einladung zur Lohnmedienkonferenz

Zürich (ots) - Sehr geehrte Medienvertreterinnen und -vertreter

Wenn sogar Avenir Suisse vom "strapazierten" Mittelstand spricht, dann lässt es sich nicht mehr wegdiskutieren: Diese Bevölkerungsschicht, welche mit zwei Dritteln aller Haushalte in der Schweiz die klare Mehrheit stellt, gerät zunehmend unter Druck. Die Mittelstandsfamilien zahlen brav Steuern und Abgaben, von Zuschüssen und Prämienverbilligungen profitieren sie aber kaum oder gar nicht. Und bei den Löhnen geht es nur, im Gegensatz zu den anderen Schichten, in kleinen Schritten nach oben.

Seit mehreren Jahren machen sich die Angestellten Schweiz als einzige Arbeitnehmerorganisation für den Mittelstand stark.

Erfahren Sie an der Medienkonferenz vom

Dienstag, 30. Juli um 10.15 Uhr in der Stiftung zum Glockenhaus, Sihlstrasse 33, Zürich,

   -	von der neu gewählten Präsidentin der Angestellten Schweiz, 
Silvia Schaller, wie sich der Verband in den kommenden zwei Jahren 
ihrer Präsidentschaft für den Mittelstand einsetzen will. 
   -	von Stefan Studer, Geschäftsführer der Angestellten Schweiz, 
warum jetzt die Löhne gerade für den Mittelstand steigen müssen - und
wie stark. 

Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen und hoffen auf zahlreiches Erscheinen. Auch Medienschaffende gehören zum Mittelstand!

Anmeldungen bitte mailen an: reto.liniger@angestellte.ch, Tel. 044 360 11 24, 079 467 22 77

Kontakt:

Anmeldung:

reto.liniger@angestellte.ch, Tel. 044 360 11 24, 079 467 22 77



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: