Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Karl Mayer Textilmaschinen AG baut 34 Stellen in Uzwil ab - Angestellte Schweiz fordern grosszügigen Sozialplan

    Zürich (ots) - Die Uzwiler Karl Mayer Textilmaschinen AG will ihre Montage in Asien zentralisieren, da es dort offensichtlich ein grosses Marktpotenzial gibt. In der Folge sollen bis Ende September 2012  in Uzwil 34 Stellen abgebaut werden. Betroffen sind vor allem langjährige Mitarbeiter. 10 von ihnen arbeiten schon länger als 30 Jahre beim Unternehmen, einer sogar mehr als 40 Jahre!

    Das Unternehmen zeigt sich bereit, einen Sozialplan auszuarbeiten. Die Angestellten Schweiz nehmen das Management beim Wort - sie fordern aber einen ausgesprochen grosszügigen Sozialplan. Die langjährigen Mitarbeiter sollen so gestellt werden, wie wenn das Arbeitsverhältnis durch eine ordentliche Pensionierung enden würde. Das ist das Mindeste, mit dem die Karl Mayer Textilmaschinen AG die grosse Treue ihrer Mitarbeiter belohnen kann!

    Die Angestellten Schweiz sind die stärkste Arbeitnehmerorganisation der Branchen Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) und Chemie/Pharma. Rund 24 000 Angestellte sind Mitglied. Angestellte Schweiz entstand aus dem Zusammenschluss der beiden Verbände Angestellte Schweiz VSAM (MEM, gegründet 1918) und VSAC (Chemie, gegründet 1993).

    Weitere Infos zu den Angestellten Schweiz: www.angestellte.ch.

Kontakt:
Alex Ertl, Rechtsanwalt M.B.L.-HSG, Angestellte Schweiz, Tel. 044 360
11 52

Hansjörg Schmid, Kommunikation Angestellte Schweiz, Tel. 044 360 11
21,  Natel 076 443 40 40



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: