Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Mitgliederzeitschrift der Angestellten Schweiz, Apunto, zum Thema „Wirtschaftskriminalität“

      Zürich (ots) - Im Fernsehen werden Krimis an bestimmten Tagen und
zu bestimmten Zeiten ausgestrahlt. Im Wirtschaftleben finden sie
täglich statt – irgendwo auf der Welt. Das Ausmass der
Wirtschaftskriminalität ist schockierend. Die Täter sind meistens im
ober(st)en Kader zu finden, die Leidtragenden sind letztlich wir
alle. Die September-Ausgabe des Apunto zeigt Hintergründe und
Zusammenhänge auf und lässt Experten der Bekämpfung und Prävention
von Wirtschaftskriminalität zu Wort kommen.

    Apunto ist mit einer Auflage von über 30 000 Exemplaren die grösste und wichtigste Zeitschrift für Angestellte der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) sowie der Chemischen und Pharmazeutischen Industrie. Apunto informiert monatlich mit Situationsberichten aus den Branchen, mit News aus der Welt von Arbeit, Konsum und Freizeit sowie mit Angeboten für Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Für Rückfragen: Hansjörg Schmid, Leiter Kommunikation, Tel. 044 360 11 21, 076 443 40 40

Die Apunto-Ausgabe im Volltext finden Sie auch auf unserer Website www.angestellte.ch



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: