Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Swissmetal-Mitarbeitende stimmten in den beiden Werken über die Arbeitszeitvereinbarung unterschiedlich ab - Angestellte Schweiz VSAM erfreut über Ja in Dornach

      Zürich (ots) - Am Dienstag und Mittwoch dieser Woche stimmten die
Mitarbeitenden von Swissmetal in den beiden Werken Reconvilier und
Dornach geheim über eine neue Arbeitszeitvereinbarung ab. Die
heutige Auszählung der Stimmen zeigt ein unterschiedliches Resulat:
In Dornach stimmte eine Mehrheit der Swissmetal-Angestellten dem von
den Angestellten Schweiz VSAM und der Gewerkschaft Unia zusammen mit
der Geschäftsleitung der Swissmetal ausgearbeiteten
Arbeitszeitmodell zu. In Reconvilier wurde die Vereinbarung jedoch
abgelehnt. Die Angestellten Schweiz VSAM freuen sich über die
Zustimmung in Dornach, finden es aber betrüblich, dass in
Reconvilier das Vertrauen der Mitarbeitenden offenbar nicht gefunden
werden konnte. Dort muss jetzt weiter verhandelt werden, um
möglichst rasch eine Lösung zu finden.

    Swissmetal wird nun das neue Arbeitzeitmodell vorerst in Dornach einsetzen. Damit ist leider die von den Verbänden gewünschte Harmonisierung unter den beiden Werken noch nicht möglich.

    Das neue Modell wird in Dornach dazu beitragen, dass die Arbeitsplätze etwas sicherer werden. Denn damit ist es Swissmetal möglich, noch besser auf die in der Metallindustrie üblichen grossen Auftragsschwankungen zu reagieren. Da bis zu 250 Stunden ins neue Jahr mitgenommen und später wieder abgebaut werden können, muss in Boomjahren nicht zusätzliches Personal eingestellt werden, das dann in schlechten Zeiten wieder überzählig wird.

    Die Angestellten Schweiz VSAM werden ihr Augenmerk darauf richten, dass Swissmetal die Langzeitkonten in Dornach seriös führt und dass die Vereinbarung in allen Punkten eigehalten wird. Bei Unregelmässigkeiten muss sofort das Gespräch mit der Belegschaft gesucht werden.

Für Rückfragen: Christof Burkard, Rechtskonsulent VSAM, Tel. 01 368 10 54, Natel: 079 798 68 41

    Der Verband für die Angestellten in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie, Angestellte Schweiz VSAM, wurde 1918 gegründet. 50% der in der Branche organisierten Mitarbeitenden sind Mitglied beim VSAM. Im Rahmen des Gesamtarbeitsvertrages der Maschinenindustrie ist er damit der führende Sozialpartner auf der Arbeitnehmerseite.



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: