Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Swissmetal - Angestellte Schweiz VSAM fordern Verwaltungsrat zum Handeln auf

      Zürich (ots) - Die Angestellten Schweiz VSAM fordern den
Verwaltungsrat von Swissmetal auf, die verfahrene Situation zu
deblockieren. CEO Martin Hellweg hat den finanziellen Turnaround des
Unternehmens geschafft, was sicherlich ein grosses Verdienst ist. Er
hat allerdings das Vertrauen der Mitarbeitenden in Reconvilier als
Vorgesetzter verloren. Diese Situation erfordert vom Verwaltungsrat
nun ein konsequentes Handeln – Hellweg ist in eigenem Intreresse aus
der Schusslinie zu nehmen und es ist ihm eine Persönlichkeit zur
Seite zu stellen, die diejenigen Kompetenzen aufweist, die ihm von
den Mitarbeitenden abgesprochen werden. Es geht in dieser Sache
nicht mehr darum, ob jemand das Gesicht verliert oder wer recht hat.
Wichtig ist jetzt, dass die Arbeitsplätze bei Swissmetal, nicht nur
in Reconvilier, sondern auch in Dornach und Olten, nicht weiter
gefährdet werden.

Für Rückfragen: Vital G. Stutz, Geschäftsführer VSAM, 079 639 73 03, Christa Sigg, Rechtskonsulentin VSAM, Tel. 01 368 10 52

    Der Verband für die Angestellten in der Maschi¬nen-, Elektro- und Metallindustrie, Angestellte Schweiz VSAM, wurde 1918 gegründet. 50% der in der Branche organisierten Mitarbeitenden sind Mitglied beim VSAM. Im Rahmen des Gesamtarbeitsvertrages der Maschinenindustrie ist er damit der führende Sozialpartner auf der Arbeitnehmerseite.



Weitere Meldungen: Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: