Microsoft Corp.

SWIFT zeichnet Microsoft BizTalk Accelerator für SWIFT mit goldener Zertifizierung aus

    Atlanta (ots/PRNewswire) -

    - Banesto und Sekerbank gehören zu den Finanzinstituten, die die beglaubigte Lösung für kostengünstige SWIFT-Konnektivität implementieren. Sie beschleunigt eine direkte Bearbeitung von Wertpapieren und elektronische Kommunikation und steigert so den Umsatz

    Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT) gab heute im Rahmen der Sibos 2004 Konferenz bekannt, dass SWIFT den Microsoft(R) BizTalk(R) Accelerator für SWIFT mit dem begehrten SWIFTReady Financial Enterprise Application Integration (EAI) Gold Label ausgezeichnet hat. Das SWIFTReady Financial EAI Gold Label ist ein Meilenstein und eine bedeutende Verstärkung der Initiative Microsofts, Finanzinstitutionen eine kostengünstige Option zur Durchführung von Zahlungen und Wertpapiertransaktionen zu bieten, die Konnektivität von Partnern zu verbessern und die betriebliche Effizienz zu erhöhen. Zu den neusten Kunden, die von dieser Technologie profitieren, gehören Sekerbank, eine führende private Handelsbank in der Türkei und Banco Espanol de Credito SA (Banesto), ein führender Anbieter von Handels- und Geschäftsbankdienstleistungen in Spanien.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000822/MSFTLOGO )

    Auf der Suche nach neuen Automatisierungsmöglichkeiten für Prozesse, eine besseren Integration zwischen Handelspartnern und einem Ersatz für veraltete und hochpreisige Infrastruktur tritt die Finanzdienstleistungsbranche gleichzeitig in eine Periode des Wachstums ein. Der BizTalk Accelerator für SWIFT versetzt Kunden und Anbieter unabhängiger Lösungen in Lage, Lösungen zu implementieren, die Finanzinstitutionen zeitnah mit dem SWIFT-Netzwerk integrieren und alle Aspekte einer Transaktion automatisieren. Eine einfachere Einbindung in das SWIFT-Netzwerk kann ein Meilenstein für eine direkte Bearbeitung (straight-through processing, STP) sein und Finanzinstitutionen die nötige Flexibilität bieten, um aus zukünftigen Gelegenheiten Kapital zu schlagen.

    Kunden realisieren betriebliche Effizienz und Wettbewerbsvorteil

    Sekerbank hat den BizTalk Accelerator für SWIFT implementiert, um SWIFT-Nachrichten für internationalen Handel, Fondverwaltung und Kapitalmarkttransaktionen zu verwalten.

    Tanol Turkoglu, Assistant General Manager bei Sekerbank, sagte: "75% der SWIFT-Nachrichten werden nun automatisch erstellt, ohne menschliche Einwirkung oder manuelle Eingabe. Die Anzahl der Mitarbeiter, die für SWIFT-Prozesse eingestellt werden, wurde gesenkt und der Prozesszyklus für End-To-End-Messaging wurde beschleunigt.

    "Das Projekt wurde nicht nur bereits nach sechs Monaten in den Produktionsbetrieb aufgenommen, es hat durch die Entwicklung dieser Anwendungen mithilfe der Microsoft-Technologie auch schon 100.000 US-Dollar eingespart", sagte Turkoglu. "Daher haben wir den Microsoft BizTalk Accelerator für SWIFT als strategische Middleware für alle Finanzanwendungen von Sekerbank positioniert."

    Banesto, das 1.500 Niederlassungen in Spanien betreibt und über mehr als 3 Millionen Kunden verfügt, ist zurzeit dabei, den Microsoft BizTalk Accelerator für SWIFT einzuführen, um von den neuen Dienstleistungen, wie z.B. Cash Reporting, zu profitieren, die SWIFT anbietet.

    Daniel Garcia, Enterprise Application Integration Manager bei Banesto sagte: "Der grosse Vorteil von BizTalk Accelerator für SWIFT besteht in der Offenheit der Lösung. So wir in der Lage sind, sie auf unserer Bedürfnisse anzupassen und neue SWIFT-Normen sehr leicht hinzuzufügen. Einer der ersten Nutzer des neuen SWIFT-Nachrichtenstandards zu sein, stellt einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil dar. Durch die Implementierung des BizTalk Accelerator für SWIFT können wir unseren Ruf für hervorragenden Kundenservice auf der Basis modernster technischer Innovationen weiter ausbauen."

    Lösung geht auf Chancen und Herausforderungen der Branche ein

    "Vor dem Hintergrund des Zusammenwachsens von Ereignissen, das wir zurzeit in der Branche beobachten können, arbeiten wir daran, unseren Kunden dabei zu helfen, mit drei primären Chancen und Herausforderungen umzugehen: Risiko, Reputation und Wachstum", sagte Bill Hartnett, General Manager of Financial Service and Strategy Solutions bei Microsoft. "Mit BizTalk und dem Accelerator können SWIFT-Mitglieder nun die Grössenvorteile Microsofts innerhalb der eigenen operativen Infrastrukturen nutzen und gleichzeitig die Rentabilität früherer Technologie-Investitionen maximieren."

    "Wir freuen uns sehr, Microsoft BizTalk Accelerator für SWIFT mit dem SWIFTReady Financial EAI Gold Label auszuzeichnen", sagte Ludvigsen, Director of Partner Solutions bei SWIFT. "Die Auszeichnung durch SWIFT bestätigt die Fähigkeit und Kompetenz Microsofts bei der Bereitstellung globaler Finanzdienstleistungen durch eine serienmässige, SWIFT-fähige Lösung, die kostengünstig, leicht zu verwalten, skalierbar und flexibel ist und niedrigere Gesamtkosten bietet."

    Informationen über BizTalk Accelerator für SWIFT

    BizTalk Accelerator for SWIFT ermöglicht eine einfache Integration in bestehende Legacy-Systeme. Die Lösung bietet Finanzinstitutionen einen früheren Return on Investment und niedrigere Gesamtkosten. Sie versetzt Banken, deren Firmenkunden sowie Wertpapierunternehmen in die Lage, eine finanzielle Wertschöpfungskette zu implementieren, die die Einleitung, Durchführung und Abstimmung von Zahlungen, sowie Cash Management, Handel und andere finanzielle Transaktionen automatisiert. Dies führt zu einer dramatischen Senkung der mit der Durchführung und Abstimmung von Transaktionen verbundenen Zeit und Kosten.

    BizTalk Accelerator für SWIFT bietet Finanzinstitutionen eine vollständige Lösung für SWIFT-Messaging, von Hochleistungs-Clustern mit hoher Verfügbarkeit bis hin zu kostengünstiger manueller Nachrichteneingabe und Reparatur. Die Lösung erfüllt die Anforderungen selbst der grössten Unternehmen und liefert eingebauten Support für mehrfache Prozessor-Server, Server-Clustering und Integration mit beliebig vielen internen Anwendungen und externen Partnern.

    Über Microsoft Finanzdienstleistungen

    Microsoft ist ein führender Anbieter von Softwareprodukten und Technologie für die Finanzdienstleistungsindustrie. Seine Kunden sind auf allen Gebieten des Privatkundengeschäfts der Banken tätig, sowie im Bereich von Versicherungen und Renten und auf Finanzmärkten. Microsoft konzentriert sich darauf die von Finanzunternehmen benötigte Sicherheit, Anpassungsfähigkeit und Verlässlichkeit zu ermöglichen. Durch die XML-Webservices-Plattform Microsoft .NET hilft Microsoft seinen Kunden, jederzeit an jedem Ort von jedem vernetzten Gerät aus auf Informationen zu reagieren.

    Durch die Zusammenarbeit mit führenden Softwarehändlern und Systemintegratoren im Banken- und Versicherungswesen unterstützt Microsoft Finanzinstitute beim Re-engineering zentraler Geschäftsabläufe, Erzielen reibungsloser Bearbeitung, besseren Bewältigen aller Aspekte von Risiko und Kapitalangemessenheit, bei der Effizienzsteigerung in Bankniederlassungen und Einrichtung von Telefon- und Internet-gestützten Finanzdienstleistungskanälen.

    Über Microsoft

    Microsoft wurde 1975 gegründet und ist der weltweit führende Anbieter von Software, Dienstleistungen und Lösungen, die Menschen und Unternehmen helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

    Microsoft und BizTalk sind entweder eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Microsoft Corp. In den USA und/oder anderen Ländern.

    Die Namen der hierin erwähnten tatsächlichen Unternehmen und Produkte können Warenzeichen der jeweiligen Besitzer sein.

    Website: http://www.microsoft.com

ots Originaltext: Microsoft Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Steve Douthwaite von Write Image, +44-20-7959-5542 oder
steven.douthwaite@write-image.co.uk; oder Angela M. Clegg von SS+K,
+1-425-201-2050 oder aclegg@ssk.com, beide für Microsoft;  HINWEIS AN
DIE REDAKTION: Bei Interesse an zusätzlichen Materialien über
Microsoft in EMEA-Ländern besuchen Sie bitte
http://www.microsoft.com/emea oder das EMEA-Pressebüro unter
http://www.microsoft.com/emea/presscentre. Weblinks, Telefonnummern
und Titel waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt, können
sich aber mittlerweile geändert haben. Weitere Unterstützung erhalten
Journalisten und Analysten vom Pressebüro von Microsoft EMEA unter
+44-870-243-0515 oder weiteren entsprechenden Ansprechpartnern, die
unter http://www.microsoft.com/emea/contactus zu finden sind. Bei
Interesse an zusätzlichen Materialien über die Microsoft Corp.
besuchen Sie bitte die Webseite Microsofts unter
http://www.microsoft.com/presspass auf den Informationsseiten
Microsofts./;
/Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000822/MSFTLOGO,
AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk,
photodesk@prnewswire.com/



Weitere Meldungen: Microsoft Corp.

Das könnte Sie auch interessieren: