PAUL CAPITAL PARTNERS

Paul Capital Partners gibt Verbriefung von Pharma-Tantiemen in Höhe von 229 Millionen US-Dollar bekannt

    New York (ots/PRNewswire) - Paul Capital Partners freut sich, die Ausgabe von Asset-Backed Notes (anlagengesicherte Wertpapiere) des Royalty Securitization Trust I (RST) im Wert von 228.942.045 US-Dollar bekannt geben zu dürfen. Die Notes sind besichert durch ein Portfolio von Tantiemen- und Ertragszinsen aus 23 biopharmazeutischen Produkten, medizinischen Geräten und Diagnostika, die aus 13 von den 19 von Paul Royalty Fund I, L.P., gemachten Investitionen gewählt wurden. Die Notes wurden von Moody's als "Aaa" und von Standard and Poor's als "AAA" klassifiziert. Die "Aaa/AAA" Auszeichnung basiert hauptsächlich auf einer Finanzgarantie von Ambac Assurance Corporation.

    Zusätzlich zu der beispiellosen Leistungsfähigkeit des Portfolios basieren die grundlegende Auszeichnung und Bewertung der Notes auf folgendem: Die Vielfalt der aufgenommenen Produkte, die Kreditwürdigkeit der diversen für die Zahlungen verantwortlichen Lizenznehmer, die Stärke der Transaktionsstrukturen und die Erfahrung des Teams bei Paul Royalty Fund. Bear, Stearns & Co. Inc. und UBS Securities LLC. unterstützten bei der Platzierung der Notes-Ausgabe und assistierten Paul Capital Partners bei der Strukturierung und Abwicklung der Transaktion. Die Notes wurden mit Conduits von IXIS Capital Markets und Harris Nesbitt, einem Unternehmen der BMO Financial Group, platziert. IXIS Capital Markets wirkt als Makler für die Conduit-Käufer.

    Näheres zu Paul Capital Partners

    Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1991 verwaltete Paul Capital Partners einen Kapitalbestand von mehr als 4 Milliarden US-Dollar in drei unterschiedlichen Investitionsplattformen: Private Equity Secondary Funds, Healthcare Royalty Acquisition Funds und Venture Capital Fund of Funds. Die Paul Royalty Funds verwalten rund 1 Milliarde US-Dollar Kapital aus dem Bereich Gesundheitswesen. Die Fonds betragen innerhalb 20 Investitionen im Gesundheitswesen, einschliesslich mehr als 30 Gesundheitswesen-Produkte, rund 500 Millionen US-Dollar. Paul Royalty Fund II verfügt momentan über mehr als 500 Millionen US-Dollar Fremdkapital. Die Fonds der Paul Secondary-Plattform verwalten rund 2 Milliarden US-Dollar Fremdkapital und haben bereits mehr als 100 Sekundärmarkt-Akquisitionen von Limited Partnerships sowie von Portefeuilles direkter Kapitalbeteiligungs-Investitionen abgeschlossen. Die Top Tier Fonds verwalten rund 750 Millionen US-Dollar Fremdkapital.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.paulcapital.com oder durch Kontaktaufnahme mit Leo P. Chenette, Vice President of Investor Relations, unter +1-646-264-1147 oder via Email: lchenette@paulcap.com.

      Webseiten: http://www.paulcapital.com
                        http://www.paulcap.com

ots Originaltext: PAUL CAPITAL PARTNERS
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Leo P. Chenette, Vice President, Investor Relations, Paul Capital
Partners, +1-646-264-1147, lchenette@paulcap.com



Das könnte Sie auch interessieren: