Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Chemical Heritage Foundation

Chemical Heritage Foundation ergänzt Onlinekatalog durch Tausende seltener Werke

    Paris und Philadelphia (ots/PRNewswire) -

    - Die Roy G. Neville Historical Chemical Library von CHF umfasst 400 Titel, die in weltweit 45.000 Bibliotheken als einzigartig gelten. Über 4.500 Titel können nun online abgerufen werden.

    Im April erwarb die Chemical Heritage Foundation (CHF) die grösste Sammlung seltener wissenschaftlicher Werke aus Privatbesitz. Seitdem hat die CHF ihren Onlinekatalog mit über 4.500 Titel aus der Roy G. Neville Historical Chemical Library aufgestockt. Die bibliografischen Werke von über 75 Prozent der Sammlung sind damit der Öffentlichkeit zugänglich. Über 400 dieser Werke sind einzigartig in den weltweit 45.000 Bibliotheken, die an das OCLC (Online Computer Library Center) angeschlossen sind.

    Durch die Neville Library wird der umfangreiche Bestand an chemischen Werken und Manuskripten, alchemistischen Druckvorlagen und wissenschaftlichen Instrumenten, Apparaten und Artefakten erheblich erweitert. Möglich war der Erwerb dieser grossartigen Sammlung durch eine Spende in Höhe von $10 Millionen von Gordon E. and Betty Moore. Der Chemiker Gordon Moore ist der Mitbegründer der Intel Corporation und der Autor des so genannten "Moore's Law" (der Beobachtung, dass die Verarbeitungsleistung von Computern exponentiell zunimmt).

    Zur Sammlung von Neville gehören viele Meisterwerke aus Wissenschaft und Technologie, wie z. B. folgende Werke:

@@start.t1@@      - "Micrographia" (1665), von Robert Hooke, berühmt wegen seiner
          Illustrationen der Entdeckungen von Hooke mithilfe eines Mikroskops;
      - "Traité élémentaire de chimie" (1789), von Antoine Lavoisier, in dem
          die Sprache der Chemie definiert wurde;
      - "Osnovy khimii" (Gesetzmässigkeiten der Chemie; 1869-1871), von Dmitri
          Mendeleev, dem Entdecker des Periodensystems der Elemente@@end@@

PARIS und PHILADELPHIA, September 17 /PRNewswire/ --

    Weitere Informationen zur Roy G. Neville Historical Chemical Library: http://www.chemheritage.org/library/lib-nav2.html.

    Über die Chemical Heritage Foundation

    Die Chemical Heritage Foundation richtet sich an Chemie- und Molekularwissenschaftler sowie an ein breiteres Publikum und hütet die Vergangenheit, sorgt für die Bildung in der Gegenwart und inspiriert die Zukunft. Die CHF möchte das Verständnis der Rolle von Chemie- und Molekularwissenschaften, Technologien und Branchen im Zusammenhang mit der Gestaltung der Gesellschaft fördern. Die CHF verwaltet eine einzigartige Sammlung an Materialien, die die Geschichte und das Vermächtnis der Chemie- und Molekularwissenschaften, Technologien und Branchen dokumentieren. Darüber hinaus unterstützt die CHF die Forschung an den Sammlungen.

    http://www.chemheritage.org

    Kontakt: Neil Gussman, Public Affairs +1-215-925-2179, Durchwahl 330 +1-717-314-2494 neilg@chemheritage.org

      Website: http://www.chemheritage.org
                    http://www.chemheritage.org/library/lib-nav2.html

ots Originaltext: Chemical Heritage Foundation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Neil Gussman, Public Affairs, Chemical Heritage Foundation,
+1-215-925-2179, Durchwahl 330, +1-717-314-2494,
neilg@chemheritage.org



Das könnte Sie auch interessieren: