Schweizerischer Bauernverband

Einladung zu einer Medienkonferenz des Schweizerischen Bauernverbandes: Antworten der Landwirtschaft auf aktuelle Herausforderungen

    Brugg (ots) - Datum und Zeit: Mittwoch, 27. Oktober 2004, 09.30 Uhr

Ort: Hotel / Restaurant Kreuz, Zeughausgasse 39/41, 3000 Bern 7

    Die Bauernfamilien der Schweiz stehen vor grossen Herausforderungen, die den wirtschaftlichen Druck auf die einzelnen Betriebe massiv erhöhen: WTO, die Umsetzung der Bilateralen Verträge mit der EU und Entlastungsprogramme bei den Bundesfinanzen trüben die wirtschaftliche Perspektive. Der SBV begegnet diesen Herausforderungen aktiv mit einem Leitbild, abgeleiteten Strategieansätzen und umfassenden Einzelmassnahmen.

    Im Zentrum der Medienkonferenz steht ein Massnahmenkatalog zur Stärkung der wirtschaftlichen Situation der Landwirtschaft. Dieser Katalog wurde während der vergangenen Monate in einem intensiven Prozess und unter Einbezug der Mitgliedsektionen des SBV erarbeitet. Er zeigt auf, welche Schritte getan werden müssen, damit die qualitätsorientierte, ökologische und tierfreundliche Schweizer Landwirtschaft die Ansprüche des Marktes und der Konsumenten sowie die in der Bundesverfassung definierten Aufgaben auch in Zukunft erfüllen kann.

    Es informieren:

Nationalrat Hansjörg Walter, Präsident SBV Nationalrat John Dupraz, Vizepräsident SBV Joseph Dissler, Vizepräsident SBV Jacques Bourgeois, Direktor SBV

    Anmeldung oder Bestellung von Medienunterlagen (erwünscht bis am 26. Oktober) bzw. Auskünfte bei:

Schweizerischer Bauernverband Roland Furrer Stv. Leiter Stab / Kommunikation Laurstrasse 10 Postfach 5201 Brugg Tel. 056 462 51 11 Mobile 079 432 29 15 e-Mail roland.furrer@sbv-usp.ch Fax 056 441 53 48 www.sbv-usp.ch



Weitere Meldungen: Schweizerischer Bauernverband

Das könnte Sie auch interessieren: