Kooperations-Rat Schweiz | Russland

Russlands Ex-Ministerpräsident und -Aussenminister Primakov spricht in Bern - Kooperationsrat Schweiz/Russland setzt prominent besetzte Vortragsreihe fort.

      Zürich (ots) - Der ehemalige russische Ministerpräsident und
Aussenminister Jewgenj Primakov spricht am 31. Oktober 2005 in Bern
vor Vertreterinnen und Vertretern der schweizerischen Politik,
Wirtschaft und Kultur über Bedeutung, Chancen und Risiken
wirtschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Russland und der Schweiz.

    Primakov, der derzeit Präsident des russischen Handels- und Industrievereins ist, wird während seines Aufenthaltes in Bern auch zu persönlichen Gesprächen mit Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft zusammentreffen. Unter anderem ist eine Unterredung mit Bundesrat Joseph Deiss, dem Chef des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements vorgesehen.

    Primakov folgt mit seinem Vortrag in Bern einer Einladung des Kooperations-Rates Schweiz/Russland. Diese Organisation, die sich eine Verbesserung und Intensivierung insbesondere der Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern zum Ziel gesetzt hat, führt mit der Veranstaltung am 31. Oktober 2005 ihre Reihe von Vorträgen und Diskussionsforen fort. Erst Ende September hatte in diesem Rahmen der russische Minister für Kultur und Information referiert.

    Der Präsident des schweizerisch-russischen Kooperations-Rates, Dr. Werner Stauffacher, äusserte sich erfreut über die Bereitschaft prominenter Repräsentanten Russlands in der Schweiz in entsprechendem Rahmen aufzutreten. "Wir können auf diese Weise" - so Stauffacher wörtlich - "dazu beitragen, dass die gewaltigen Chancen, die Russland bietet, zum Besten beider Volkswirtschaften genutzt werden können".

    Hinweis für die Medien:

    Der Vortrag von Jewgenj Primakov findet am 31. Oktober 2005 um 17 Uhr im Hotel Bellevue in Bern statt. Im Anschluss an das Referat leitet Ex-Nationalrat Ernst Mühlemann ein Podiumsgespräch mit Jewgenj Primakov. Zu der Veranstaltung und dem anschliessenden Empfang sind Sie herzlich eingeladen.

ots Originaltext: Kooperations-Rat Schweiz/Russland
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kooperations-Rat Schweiz/Russland
Generalsekretärin Béatrice Lombard
Tel.:    +41/44/261'19'71
E-Mail: info@ch-ru.org

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service

- Vortrag von Jewgenj Primakov
- Im Anschluss an das Referat leitet Ex-Nationalrat Ernst Mühlemann
  ein Podiumsgespräch mit JewgenjPrimakov.

Hotel Bellevue, Bern
Montag, den 31. Oktober 2005, 17.00 Uhr

Wir möchten Sie bitten, den ausgefüllten Anmeldetalon per Fax, Mail
oder Post bis spätestens 28. Oktober 2005 an die untenstehende
Adresse zurückzuschicken.


         (      ) Ich nehme am Vortrag von Jewgenj Primakov teil.


         (      ) Ich nehme an der kurzen Pressekonferenz um 19.00 Uhr
                    teil.

         (      ) Leider bin ich verhindert.  


(Die Anmeldung ist verbindlich, Änderungen bitte melden. Vielen
herzlichen Dank)

Name / Vorname:  ..................................................

Medium:                ..................................................

Strasse:              ..................................................

PLZ / Ort:          ..................................................

Telefon:              ..................................................

Fax:                    ..................................................

E-Mail:                ..................................................


Rückfax bitte an den Kooperations-Rat Schweiz/Russland,
8702 Zollikon. Fax: +41/44/261'19'88 oder E-Mail: info@ch-ru.org

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Weitere Meldungen: Kooperations-Rat Schweiz | Russland

Das könnte Sie auch interessieren: