Verein Secondo Theaterfestival

Fünftes Secondo Theaterfestival in Zofingen

Luzern (ots) - Vom 27.-29. Mai geht im Stadtsaal Zofingen das fünfte Theaterfestival über die Bühne. Acht Theatergruppen, zeigen ihre Produktionen zum diesjährigen Thema "Jeder hat so Recht".

Sechzehn Theatergruppen und AutorInnen beteiligten sich am Theaterwettbewerb, der im Juni 2010 in den vier Sprachregionen der Schweiz ausgeschriebenen wurde. Wettbewerbsbedingung war, dass mindestens eine Drittel des Ensembles Secondos und Secondas oder andere in der Schweiz lebende MigrantInnen sind. Eine Jury wählte aus den Ideenskizzen von professionellen Theaterleuten und Amateuren acht Projekte für das Secondofestival aus.

Eröffnet wird das Festival von Peter Danzeisen, Schauspieler aus Basel. Nach einem Grusswort von Annegret Dubach-Lemberg, Vizeammann von Zofingen, und von Hans Ulrich Glarner, Abeilungsleiter Kultur im Departement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau, spricht Christine Kopp, stellvertretende Leiterin der Fachstelle für Rassismusbekämpfung, zum diesjährigen Festivaltema. Anschliessend informiert Jury-Präsident Jean Grädel über den Ablauf des Festivals. Der Philosoph Oliver Schweizer führt als Moderator durch die Veranstaltung.

Am Secondo Theaterfestival wird gespielt, getanzt, musiziert und gesungen, vielsprachig und vielfarbig. Thematisch geht es um Fragen wie Identität und Fremdheit, Ausgrenzung und Gemeinsamkeit, um Rassismus, um Clichés und um differenzierte Wahrnehmung. Mit Ernsthaftigkeit, Humor und Selbstironie präsentieren die Darstellenden dem Publikum viele eigene Erfahrungen und Überlegungen. Musikalisch umrahmt wird das Festival am 27. Mai vom Duo Mandatar, das Geigen- und Klaviermusik aus verschiedenen Kulturen spielt, und am 29. Mai vom Duo Masullo/Hartmann mit süditalienischer Musik. Am Sonntag tritt zudem das bekannte Duo "I pelati delicati" aus Basel mit dem Programm "Forza pelati" auf.

Mit einem Preis von je 3000 Franken wird die professionelle Jury am Secondo Theaterfestival in Zofingen drei Theatergruppen prämieren und ausserdem wird ein Publikumspreis in gleicher Höhe verliehen.

Weitere Informationen finden sich unter http://www.secondofestival.ch/medien.html

Kontakt:

Gjyle Krasniqi, MAS Kulturmanagerin, Luzern
E-Mail: albamig@secondofestival.ch
Tel.: +41/41/240'77'66
Mobile: +41/79/274'41'61



Weitere Meldungen: Verein Secondo Theaterfestival

Das könnte Sie auch interessieren: