Copts

Einladung zum 1. Internationalen Symposium zur Situation der koptischen Christen in Ägypten: 'A Minority under Siege'

    Zürich (ots) - Wir laden Journalisten und internationale Medien zum 1. Internationalen Symposium 'Egyptian Copts: A Minority under Siege' ein.

    Das Symposium findet vom 23. bis 25. September 2004 im Hotel Marriott, Mühlequai 42, 8006 Zürich, Schweiz, statt. U.a. wird Dr. Daniel Pipes vom amerikanischen Middle East Forum zum Thema 'The Challenge of Islamism in Europe and the Middle East' sprechen (23.9.2004, 17.30 Uhr).

    Das Symposium will auf die fortgesetzte, massive Unterdrückung christlicher Minderheiten im Nahen Osten aufmerksam machen, insbesondere in Ägypten. Weiter sollen neue Strategien entwickelt werden, um den kulturellen und religiösen Untergang der christlichen Minderheiten im Nahen Osten zu stoppen sowie die international anerkannten Menschenrechte und die Religionsfreiheit wiederherzustellen.

    Das Symposium unter dem Vorsitz von Eng. Adly Abadir Youssef wird von Christian Solidarity International, Schweiz, der Coalition for Defense of Human Rights, USA, und der Jubilee Campaign, UK, unterstützt.

    Als Referenten nehmen am Symposium teil: Dr. Daniel Pipes, Middle East Forum, USA; Youssef Sidhom, Watani, Ägypten; Michael Meunier, US Copts Association, USA; Eng. Mohamed Sami el Behiri, Free Muslim Coalition against Terrorism, USA; Nir Boms, Center for Freedom in the Middle East, USA; Nadia Ghaly, koptische Journalistin, Australien; Eng. Adel Guindy, koptischer Autor, Frankreich; Kurt Johansen, SAT7, Dänemark; David Littman, NGO Rep., UN, Schweiz; Paul Marshall, Freedom House, USA; Fr. Bassily Pigol, koptischer Theologe, Deutschland; Fr. Keith Roderick, Coalition for the Defense of Human Rights, USA; Nabil Sharaf El Deen, Journalist, Ägypten; Hans Stückelberger, CSI, Schweiz; William Wissa, ägyptischer Journalist, Frankreich; Wilfred Wong, Jubilee Campaign, UK; Miland Iskander, President Coptic Union of California, USA; Dr. med. Ibrahim Habib, UK; Prof. Dr. Fouad Ibrahim, Deutschland.

ots Originaltext: Copts
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Akkreditierungen sind erbeten unter:
Tel.         +41/1/389'17'11
Fax          +41/1/389'17'01
E-Mail:    copts@aprag.ch
Internet: http:// www.copts-united.com



Weitere Meldungen: Copts

Das könnte Sie auch interessieren: