Delticom AG

Delticom AG: 3-Monatsbericht 2008

- Umsatzerlöse um 9,4 % auf 42,6 Mio. € gesteigert - eCommerce: Segmentumsatz steigt um 8,6% auf 38,5 Mio. € - EBIT auf 0,5 Mio. € verbessert (Q1'07: 0,3 Mio. €) - 123.000 Neukunden, mehr als 61.000 Wiederkäufer

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Finanzen

Hannover (euro adhoc) - Hannover, 14. Mai 2008 - Die Delticom AG (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Europas führender Internet-Reifenhändler, veröffentlicht heute ihren vollständigen 3-Monatsbericht 2008. In diesem Zeitraum verbesserte die Gesellschaft ihre Umsatzerlöse gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um rund 9,4 % auf 42,6 Mio. EUR (Q1'07: 38,9 Mio. EUR). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBIT) erhöhte sich von 0,25 Mio. EUR im Q1'07 auf 0,51 Mio. EUR. Gleichzeitig stieg der Konzernüberschuss in der Periode auf 0,48 Mio. EUR (gegenüber Vorjahr von 0,37 Mio. EUR).

Im Reifenhandel ist das erste Quartal traditionell das absatzschwächste. Zusätzlich verschoben viele Autofahrer dieses Jahr den Sommerreifenkauf auf den April, weil der März in Deutschland und anderen Ländern Europas ungewöhnlich kalt war. Dennoch zeigt die Delticom im Vergleich zum sehr erfolgreichen ersten Quartal des Vorjahres eine positive Gesamtentwicklung. So stieg der eCommerce-Umsatz von 35,5 Mio. EUR auf 38,5 Mio. EUR, was einem Plus von 8,6 % entspricht. Der Großhandel konnte mit einem Umsatz von 4,1 Mio. EUR (Q1 2007: 3,5 Mio. EUR) um 17,8 % zulegen.

Hauptantrieb für das Gesamtwachstum waren erneut die erfreulichen Kundenzahlen: Im Vergleichszeitraum entschieden sich rund 123.000 Neukunden für das TÜV-zertifizierte Internet-Shopping bei Delticom, rund 61.000 Kunden kauften zum wiederholten Male ein. Die Zahlen belegen die Attraktivität der Shops und Angebote von Delticom. Experten erwarten, dass in Zukunft mehr und mehr Reifen im Internet gekauft werden. Die aktuelle ADAC-Studie "Reifenmonitor 2008" untermauert die positiven Prognosen: Laut Umfrage haben beispielsweise 6,1 % (2007: 4,8 %) der Befragten zwischen 18 und 39 Jahren ihre Reifen zuletzt im Internet gekauft. 28,1 % (2007: 26,4 %) dieser jüngeren und interneterfahrenen Zielgruppe beabsichtigen laut gleicher Studie, künftig ihre Reifen online kaufen zu wollen.

Dem Heimatmarkt mit seinem im ersten Quartal eher verhaltenen Umsatzplus von + 5,4 % auf insgesamt 14,9 Mio. EUR stehen die immer wichtigeren Wachstumsmärkte im Ausland gegenüber: Mit einem Anteil von 23,0 Mio. EUR (+ 13,1 %) lagen erneut die EU-Länder an der Spitze, während die Delticom im übrigen Ausland 4,7 Mio. EUR (+ 5,5 %) umsetzen konnte.

"Mit der Entwicklung der ersten drei Monate dieses Geschäftsjahres können wir zufrieden sein", erläutert Frank Schuhardt, CFO der Delticom AG. "Natürlich hätten wir uns erst einen kälteren, verschneiten Winter und dann einen wärmeren März gewünscht. Die Autofahrer haben weniger Winterreifen benötigt - und dann erst einmal keinen Grund für Sommerreifen gesehen. Im April ist die Sommersaison aber gut angelaufen, und die aktuellen Zahlen stimmen mich positiv. Gleichzeitig zeigt die Entwicklung der ersten Monate des Geschäftsjahres, dass wir uns mit unserer Internationalisierungsstrategie zunehmend von saisonalen Schwankungen absetzen und weiter nachhaltig wachsen können."

Der vollständige Bericht für das erste Quartal 2008 steht auf der Internetseite www.delti.com im Bereich "Investor Relations" zum Download zur Verfügung.

Unternehmensprofil:

Delticom wurde 1999 in Hannover gegründet und hat sich zum führenden Internet-Reifenhändler Europas entwickelt. Das Unternehmen bietet seinen Privat- und Geschäftskunden in 92 Online-Shops in 32 Ländern einen breiten Produktmix aus Pkw-Reifen, Motorradreifen, LKW-Reifen, Busreifen, dazugehörigen Felgen, Kompletträdern (vormontierte Reifen auf Felgen), ausgesuchten Pkw-Ersatzteilen und Zubehör, Motoröl und Batterien. Delticom-Kunden erhalten Informationen über Produkteigenschaften und Alternativen; sie profitieren von einem umfangreichen Warenangebot mit mehr als 100 Reifenmarken und über 25.000 Reifentypen. Geliefert wird an die jeweilige Wunschadresse: direkt zum Kunden, an einen der Servicepartner, d. h. Werkstätten, mit denen Delticom kooperiert und die eine Direktlieferung von Reifen an ihre Adresse zur Montage am Kundenfahrzeug ermöglichen - oder an jede andere Adresse. Des Weiteren verkauft Delticom im Geschäftsbereich Großhandel Reifen an Großhändler im In- und Ausland.

Im Internet: www.delti.com Online-Reifen-Shop in Deutschland: www.reifendirekt.de

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Delticom AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Kontakt:

Gesellschaft

Delticom AG Investor Relations
Melanie Gereke
Brühlstraße 11
30169 Hannover
Tel.: +49 (0)511-936 34-8903
Fax:  +49 (0)89-208081147
e-mail: melanie.gereke@delti.com


IR-Agentur
cometis AG
Henryk Deter
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611-205855-13
Fax:  +49 (0)611-205855-66
e-mail: deter@cometis.de

Branche: E-Commerce
ISIN:      DE0005146807
WKN:        514680
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Delticom AG

Das könnte Sie auch interessieren: