Schaffner Holding AG

Schaffner Gruppe im ersten Halbjahr 2006/2007 - Zweistelliges Wachstum im weitergeführten Geschäft dank Power Quality

Luterbach (ots) - Die Schaffner Gruppe steigerte im ersten Halbjahr 2006/2007 den Nettoumsatz in den weitergeführten Geschäftsbereichen mit Komponenten zur Optimierung der Energieausnutzung und zur Erhöhung der Betriebssicherheit elektrischer Anlagen und elektronischer Systeme gegenüber dem Vorjahr um 18,6 Prozent auf CHF 79,2 Mio. (1. Halbjahr 2005/2006: CHF 66,8 Mio.). Bereinigt um Währungseinflüsse betrug die Umsatzsteigerung 16,8 Prozent. Die Aufträge nahmen gleichzeitig um 28,3 Prozent auf CHF 92,6 Mio. (CHF 72,2 Mio.) zu. Das Book-to-Bill-Ratio der ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahrs entspricht 1,17. Der Rückgang des EBIT von CHF 3,5 Mio. - EBIT-Marge: 4.4% - (CHF 5,0 Mio. - EBIT-Marge: 7.4%) begründet sich hauptsächlich mit einem schwachen 1. Quartal im Automotivegeschäft, Anlaufkosten für neue Produkte in Shanghai, sowie einer Materialkostenteuerung, die im ersten Semester erst verzögert mit Preiserhöhungen kompensiert werden konnte. In der Folge glitt das Semesterergebnis aus weitergeführten Geschäftsbereichen auf CHF 2,0 Mio. (CHF 3,8 Mio.) zurück. Das Schaffner Management geht für das Gesamtjahr 2006/2007 davon aus, den Nettoumsatz der weitergeführten Geschäftsbereiche gegenüber dem Vorjahr zu steigern und eine EBIT-Marge von rund 6 Prozent zu erreichen. Einschliesslich der aufgegebenen Geschäftsbereiche - des Ende November 2006 verkauften EMV-Testsystemgeschäfts und der per Ende April 2007 verkauften letzten Testsystems-Aktivität Kabeltest & Elektroemulation - erzielte die Schaffner Gruppe einen kumulierten Nettoumsatz von CHF 92,4 Mio. (CHF 91,0 Mio.) und steigerte das Unternehmensergebnis auf CHF 1,1 Mio. (CHF 0,8 Mio.). Der kumulierte Auftragseingang betrug CHF 105,0 Mio. (CHF 96,5 Mio.). Weitergeführte Geschäftsbereiche Das erfreuliche Umsatzwachstum mit Komponenten zur Optimierung der Energieausnutzung und zur Erhöhung der Betriebssicherheit elektrischer Anlagen und elektronischer Systeme ist breit abgestützt. Schaffner ist Weltmarktführer für EMV-Komponenten, ein Marktsegment mit überproportionalem Wachstum in Asien. Seit der Integration der Jacke Transformatoren GmbH zählt Schaffner auch zu den weltweit führenden Herstellern von Power-Quality-Komponenten und ist das einzige global tätige Unternehmen, das EMV- und Power-Quality-Kompetenz aus einer Hand bietet. Dies hat zusätzlich zum Marktwachstum zu einer erheblichen Umsatzzunahme im Bereich Power Quality geführt. Die Power-Quality-Technologie wird unter anderem zur Umwandlung und Rückspeisung von Strom in der Solar- und Windenergiegewinnung sowie in der Bahntechnik eingesetzt. In Verbindung mit elektronischen Motorsteuerungen ermöglichen die Produkte eine deutliche Reduktion des Stromverbrauchs bei elektrischen Antrieben. Bereits kurz nach der Integration der Jacke Transformatoren GmbH ist die Herstellung von Power-Quality-Komponenten auch in den Schaffner-Werken in China und Ungarn aufgenommen und das Produktionsvolumen deutlich erhöht worden, um die Bedürfnisse des schnell wachsenden Markts für Power-Quality-Lösungen und global tätiger Kunden zu erfüllen. Die geografische Aufteilung des Umsatzes zeigt die internationale Struktur der Schaffner Gruppe: Der grösste Umsatzanteil stammte mit 74 Prozent aus Europa, die USA steuerten 9 Prozent bei, und 17 Prozent wurden im dynamischen Markt Asien/Pazifik erzielt. Aufgegebene Geschäftsbereiche Nachdem der Bereich EMV-Testsysteme im Rahmen eines MBO Ende November 2006 an eine Investorengruppe unter Führung des damaligen Divisionsleiters Testsystems Johannes Schmid verkauft worden war, wurde mit dem Verkauf des letzten Bereichs Kabeltest & Elektroemulation an die bisherigen Verantwortlichen im Rahmen eines weiteren MBO die Devestition des Geschäftsbereichs Testsystems per Ende April 2007 abgeschlossen. Aus den aufgegebenen Geschäftsbereichen stammte im ersten Halbjahr 2006/2007 ein Nettoumsatz von CHF 13,2 Mio. (CHF 24,2 Mio.) sowie ein Ergebnis von CHF -0,9 Mio. (CHF -3,1 Mio.). Ausblick Unter den gegenwärtigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erwartet die Schaffner Gruppe für das Geschäftsjahr 2006/2007 weiterhin eine nachhaltige Umsatzzunahme gegenüber dem Vorjahr sowie eine EBIT-Marge von rund 6 Prozent. Die dafür erforderliche Rentabilitätssteigerung im zweiten Halbjahr stammt aus der inzwischen an den Markt weitergegebenen Materialpreisteuerung, der infolge einer Umsatzsteigerung deutlich verbesserten Rentabilität im Automotivegeschäft sowie aufgrund tieferer Herstellkosten des nach Ungarn transferierten Anteils der Fertigung von Power-Quality-Komponenten. Der ausführliche Halbjahresbericht 2006/2007 ist verfügbar unter www.schaffner.ch Termine 12. Juli 2007 Publikation 3. Quartal 2006/2007: Nettoumsatz und Auftragseingang 2. November 2007 Publikation 4. Quartal 2006/2007: Nettoumsatz und Auftragseingang 6. Dezember 2007 Publikation Jahresergebnis 2006/2007 16. Januar 2008 Ordentliche Generalversammlung Schaffner - safety for electronic systems Schaffner ist die international führende Unternehmensgruppe für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Power Quality (PQ) mit Fokus auf wachstumsstarke Sektoren wie Automobilindustrie, Erneuerbare Energie, Gebäudeautomation, Industrieelektronik, Konsumgüter, Luftfahrt, Medizinaltechnik, Stromversorgung, Telekommunikation, Verkehrs- und Transportwesen. Schaffner entwickelt, produziert und vermarktet Standard- und kundenspezifische Bauteile und Module. Durch Innovation, Kundennähe, Kosteneffizienz, Qualität und Lieferbereitschaft strebt Schaffner den Ausbau und die Festigung ihrer weltweit führenden Position an. Diese Medieninformation inkl. Kennzahlen kann auf folgendem Link als PDF heruntergeladen werden: http://www.newsbox.ch/public/11352/att/12331_medieninformationd.pdf ots Originaltext: Schaffner Holding AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Alexander Hagemann Chief Executive Officer Tel.: +41/32/681'66'06 E-Mail: alexander.hagemann@schaffner.com Dr. Martin Zwyssig Chief Financial Officer Tel.: +41/32/681'66'08 E-Mail: martin.zwyssig@schaffner.com Schaffner Holding AG, CH-4542 Luterbach Tel.: +41/32/681'66'26 Fax: +41/32/681'66'30 Internet: http://www.schaffner.ch

Das könnte Sie auch interessieren: