3Com GmbH

Sichere, intelligente und konvergente Netze: 3Com führt neue Produktfamilien und Sicherheitsfunktionen ein

    Aschheim (ots) - Der Netzwerkhersteller 3Com kündigte heute umfassende Erweiterungen des eigenen Produktportfolios für den Enterprise-Markt an. Mit neuen Produktfamilien und Produktfunktionen setzt 3Com neue Maßstäbe in punkto Netzwerksicherheit und Performance in konvergenten Netzen. Entwickelt wurden die neuen Produkte in dem von 3Com betriebenen Joint Venture in China sowie von dem 3Com Geschäftsbereich TippingPoint, dem Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit des Unternehmens.

    Herzstück der jetzt vorgestellten Produktfamilien ist die 3Com Switch 5500 Reihe, die Layer 2/3/4-Switches in 12 verschiedenen Modellen für 10/100 und Gigabit Ethernet umfasst. Um zwei neue Modelle erweitert 3Com die Produktfamilie 3Com Switch 7700: Die Besonderheit aller neuen Switch-Modellle liegt in der vollständigen Unterstützung von Power over Ethernet, die bislang bei Geräten dieser Größenklasse nicht verfügbar war. Mit den Switch-Serien 3Com Switch 5500, 7700 und 8800 verfügt 3Com nun über ein umfassendes Produktangebot sowohl für den Core- als auch für den Edge-Bereich großer Netzwerkarchitekturen.

    Aus dem Geschäftsbereich TippingPoint stammt eine Software-Lösung namens 3Com TippingPoint Quarantine Protection. Sie setzt auf den vorhandenen Sicherheitsfunktionen der Switches auf und ist in der Lage, von Viren oder anderen digitalen Schädlingen infizierte Netzwerkkomponenten "unter Quarantäne" zu stellen und zwar ohne dass auf diesen ebenfalls Software installiert werden muss. Entstanden ist diese Idee auf Grundlage der bei Intrusion Prevention Systemen eingesetzten Full Packet Inspection. Last but not least: Mit dem 3Com Enterprise Management System (EMS) legt 3Com ein umfassendes Netzwerk-Management-Werkzeug vor, mit dem große Unternehmen komplexe IT-Infrastrukturen steuern und konfigurieren können. Verwalten lassen sich nicht nur 3Com-Komponenten, sondern auch Netzwerk-Equipment anderer Hersteller.

  "Um konvergente Netze wirklich ausschöpfen zu können, benötigen Unternehmen eine Ausrüstung, die in der Lage ist, mit umfassender Paketinspektion Infrastruktur und Anwendungen zu schützen", erläutert Jörg Kracke, Geschäftsführer 3Com in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Ziel unseres erweiterten Produktportfolios ist es deshalb, Angriffe so weit wie möglich automatisch abzuwehren und eine zukunftssichere und qualitativ hochwertige VoIP-Infrastruktur bereitzustellen. Kurz: Netzwerke sicherer und intelligenter zu machen."

    3Com Switch 5500

    Mit der Produktfamilie 3Com Switch 5500 erweitert 3Com die Leistungsfähigkeit der eigenen Switches im Edge-Bereich von Netzwerken. Sieben Modelle der Reihe eignen sich für 10/100 Ethernet, fünf auch für Gigabit Ethernet. Letztere werden unter dem Begriff Switch 5500G zusammengefasst und bieten Layer 2/3/4 Switching, wobei die Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit der Datenübertragung die aller derzeit verfügbaren Switchmodelle übertrifft. Bei Bedarf lassen sich alle Modelle durch den Einsatz einer zusätzlichen Stromversorgung auf Power-over-Ethernet aufrüsten. IP-Telephonie und Wireless Access Points lassen sich auf diese Weise über das Netzwerk mit Strom versorgen. Ebenfalls im Lieferumfang beinhaltet sind erweitere Funktionen für Voice over IP. Mit Hilfe der von 3Com entwickelten XRN-Technologie können bis zu acht Switches als eine Einheit gemanagt werden. Die Switches bilden in diesem Fall ein "virtuelles Chassis" mit vollständig distribuiertem Switching und Routing sowie ausfallsicheren Verbindungen. Die Sicherheitsausstattung umfasst flexible, zeitgetaktete Access Control Listen und eine auf Media Access Control (MAC)-basierte RADIUS Authentifikation. Diese Ausstattung ist notwendig, um die TippingPoint Quarantine Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Erweiterungen der Reihe 3Com Switch 7700

    Mit zwei neuen Modellen der Reihe 3Com Switch 7700 - dem 3Com Switch 7754 beziehungsweise 7757 - verlängert 3Com die erfolgreiche Core-Switch Serie in den Edge-Bereich des Netzwerks. In zwei verschiedenen Chassis Größen - einem 4-Slot und einem 7-Slot-Modell - sind die Geräte für Unternehmen mit einem hohen Bedarf an 10/100/1000 Mbps Switching im Workgroup-Umfeld geeignet. Zum Leistungsumfang gehören Power over Ethernet, automatisierte Security-Funktionen und QoS für Voice over IP.

    Alle drei Produktreihen - Switch 5500, 7700 und 8800 - nutzen das auf offenen Standards basierende 3Com Netzwerkbetriebssystem für Verwaltung, Sicherheitseinstellung und Systemüberwachung. Dank der neuen Produkte haben Kunden jetzt die Wahl zwischen der Flexibilität von Stackable Switching und der Kompaktheit Chassis-basierter Systeme im Edge-Bereich des Netzwerks.

    3Com TippingPoint Quarantine Protection

    Die 3Com TippingPoint Quarantine Lösung ist für eine harmonische Zusammenarbeit mit den genannten 3Com Switches ausgelegt und garantiert Datensicherheit im Endgeräte-Umfeld. Die Lösung ist Netzwerk-basiert, benötigt also weder PC noch Desktop-Software. Quarantine stellt sicher, dass mit Würmern oder Viren infizierte PCs keine schädlichen Datenströme ins Netzwerk abgeben können. Die Konfiguration der "Quarantäne-Richtlinien" und die Umsetzung entsprechender Abwehrmaßnahmen lassen sich flexibel einstellen. Solche Quarantäne-Richtlinien können beispielsweise an bestimmten Intrusion Prevention Filtern festgemacht und für bestimmte Typen von Endgeräten definiert werden. Zu den Quarantäne-Aktivitäten, die das System auslöst, gehören unter anderem das Blockieren einzelner Ports oder die Abschirmung infizierter Endgeräte in einem genau umgrenzten VLAN.

    3Com Enterprise Management Suite

    Die 3Com Enterprise Management Suite eignet sich für das Management heterogener Netzwerk-Infrastrukturen in größeren Unternehmen. Das System ist so ausgelegt, dass mehrere Administratoren von verschiedenen Orten aus damit arbeiten können. Die Kontrollfunktionen umfassen vollständige Audit-Trails, Unterstützung für Windows, Unix und Linux-Betriebssysteme sowie zahlreiche Schnittstellen für Management-Tools anderer Anwendungen beziehungsweise Systeme. Dank dieser Funktionen ist der Nutzer bestens gerüstet für schnelle Erweiterungen bestehender Infrastrukturen, unternehmensweites Konfigurationsmanagement und umfassende Überwachungsaufgaben.

    Preis und Verfügbarkeit

    Alle Modelle der Switch 5500 Familie für 10/100 Ethernet sowie die Enterprise Management Suite sind ab sofort verfügbar. Die übrigen Switches sind ab September erhältlich. Für den Herbst wird die Verfügbarkeit der TippingPoint Quarantine Protection erwartet. Die Listenpreise der einzelnen Produkte sind wie folgt:

    - Die 10/100-Modelle der Switch 5500-Reihe liegen preislich zwischen 2.495 und 4.495 US Dollar, in der Ausführung mit Power over Ethernet zwischen 3.795 und 6.495 US Dollar.

    - Die Preise der Gigabit-Modelle der Switch-Reihe bewegen sich zwischen 5.995 und 10.995 US Dollar respektive 7.495 und 13.495 US Dollar für die Power over Ethernet-Ausführung.

    - Zwischen 1.795 und 4.995 US Dollar liegen die Erweiterungen der Switch 7700 Reihe. Diese Preise beinhalten jeweils das Chassis sowie die Switching-Fabric oder ein 48-Port Gigabit Modul.

    - Der Preis für die Enterprise Management Suite hängt von der Anzahl der zu verwaltenden Geräte ab. Er kann zwischen 9.995 und 44.995 US Dollar liegen.

    Bildmaterial erhalten Sie bei der 3Com-Pressestelle - E-mail: 3com@ketchum.com, Tel: 089 / 12445-121 oder 222 - oder unter www.3com.com/corpinfo/en_US/pressbox/resources/library.html

    Eine Liste mit Adressen von Analysten, die eine Stellungnahme zum Thema abgeben können, ist bei dem angegebenen Kontakt erhältlich.

ots Originaltext: 3Com GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

3Com GmbH / Ketchum GmbH
E-mail: 3Com@ketchum.com
Tel: 089/12445-121 oder -222



Weitere Meldungen: 3Com GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: