INFOWEEK

Swiss IT Award 2004: Preiswürdige Schweizer Informatik

    Thalwil (ots) - Der Swiss IT Award 2004 wurde in vier Kategorien vergeben. Pathfinder, openMDX, Telemedizinisches Disease Management und Secure Email Server SEPP heissen die ersten Gewinner. Am Donnerstag Abend wurde zum ersten Mal der vom Schweizer IT-Magazin InfoWeek lancierte Swiss IT Award vergeben. Eingeleitet wurde die stimmige Feier im Zürcher Lake Side durch ein Referat von Professor Carl August Zehnder, der eindrücklich darlegte, welche Erfolgsfaktoren in der Informatik planbar sind. Mit dem Award werden überzeugende Projekte, innovative Services und herausragende Software aus heimischer Produktion geehrt, die als Fundament neue Geschäftsmodelle und effektivere Abläufe ermöglichen.

    Der Award 2004 in der Kategorie Software ging an die Zürcher OMEX für das quelloffene MDA-Entwicklungsframework openMDX. Die Fachjury begründete ihre Wahl mit der grossen Bedeutung, die Automatisierungstechniken wie MDA (Modell Driven Architecture) speziell für Schweizer Softwarefirmen künftig haben werden. Werkzeuge wie openMDx, mit denen die Produktivität eines Entwicklers um ein Mehrfaches gesteigert werden kann, sind unumgänglich, wenn sich die Schweiz gegen Niedriglohnländer behaupten will.

    Als bester IT-Service wurde das Telemedizinische Disease Management für Patienten mit chronischer Lungenerkrankung von Medgate und Sirius Technologies ausgezeichnet. Dieser Dienst besticht durch den einfachen Aufbau, die grosse Benutzerfreundlichkeit und das enorme Marktpotential, wenn sein Prinzip auf weit verbreitete Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes ausgedehnt wird.

    Der dritte durch die Fachjury vergebene Kategorienpreis für das überzeugendste Informatikprojekt ging an die SBB, Netcetera und NOSE Applied Intelligence für das zentraleuropäische Bahntrassenverwaltungsportal Pathfinder.  Der Plattform kommt eine Pionierrolle auf dem Weg zu einer elektronischen Planung und Verwaltung des europäischen Eisenbahnverkehrs zu. Entscheidend für die Jury war, dass für Pathfinder die Kulturen und Interessen von 17 Bahngesellschaften aus fünf Ländern unter einen Hut gebracht werden mussten.

    Die Leser von InfoWeek und Nutzer von InfoWeek-Online wählten die Appliance-basierte Mail-Verschlüsselungssoftware Secure Email Server SEPP von Onaras zur herausragendsten Schweizer IT Leistung. SEPP verschlüsselt automatisch den gesamten E-Mailverkehr eines Unternehmens, ohne dass auf den PCs der einzelnen Mitarbeiter spezielle Software, Schlüssel oder Zertifikate notwendig sind.

ots Originaltext: INFOWEEK
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
INFOWEEK
Daniel Meierhans
Editor-in-Chief Infoweek
Seestrasse 99
CH-8800 Thalwil
Tel.         +41/1/722'77'00
Fax          +41/1/722'77'01
E-Mail:    dmeierhans@compress.ch
Internet: www.infoweek.ch