EnerSys

EnerSys gibt Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2008 bekannt

    Reading, Pennsylvania, November 10 (ots/PRNewswire) -

    Der weltweit grösste Hersteller, Vermarkter und Vertreiber von Industriebatterien, EnerSys (NYSE: ENS), gab heute sein Geschäftsergebnis für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2008 bekannt. Im Vorjahresvergleich stiegen die Nettoerträge im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 um 46 %, auf einer nicht nach US-GAAP ausgewiesenen Basis sogar um 51 %. Erläuterungen zu den vom Unternehmen gebrauchten nicht US-GAAP-konformen Finanzergebnissen sind im Abschnitt "Überleitung der nicht nach US-GAAP ausgewiesenen Finanzkennzahlen" in dieser Pressemitteilung zu finden.

    Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 wurden Nettoerträge von 16,8 Millionen USD bzw. ein bereinigtes Ergebnis von 0,36 USD je Aktie und ein verwässertes Ergebnis von 0,35 USD je Aktie ausgewiesen. Hierin sind 0,3 Mio. USD (0,4 Mio. USD vor Steuern) miteingeschlossen, die aus der sich negativ auf die Bilanz auswirkenden Fortführung des zuvor veröffentlichten europäischen Umstrukturierungsprogramms resultierten. Schliesst man die erwähnten Umstrukturierungskosten in Europa im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 aus, ergibt dies einen nicht US-GAAP-konformen bereinigten Nettogewinn von 17,1 Mio. USD bzw. 0,35 je verwässerter Aktie, der somit höher ausfällt als die am 8. August 2007 ausgegebene Prognose von 0,22 USD - oder 0,26 je verwässerter Aktie. Die zuvor ausgegebene Prognose beinhaltete ebenfalls nicht die ungünstigen Auswirkungen der europäischen Umstrukturierungskosten.

    Der Nettogewinn im zweiten Quartal des Vorjahres belief sich auf 11,5 Mio. USD bzw. 0,25 je nicht verwässerter Aktie und 0,24 je verwässerter Aktie, einschliesslich der sich positiv auf die Bilanz niederschlagenden 0,7 Mio. USD (1,0 Mio. USD vor Steuern) bzw. 0,01 USD je Aktie aus einem Rechtsstreit, was wiederum teilweise von Honorarkosten in Verbindung mit einer Shelf-Registrierung und einer aufgegebenen Übernahme in Höhe von 0,5 Mio. USD (0,7 Mio. USD vor Steuern) bzw. 0,01 USD je Aktie aufgefangen wurde. Schliesst man die erwähnten Aufwendungen und Erlöse aus, so beträgt der nicht US-GAAP-konforme bereinigte Nettogewinn für das zweite Quartal des Vorjahres 11,3 Mio. USD bzw. 0,24 USD je Aktie (nicht verwässert und verwässert).

    Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 wird der Nettoumsatz mit 461,5 Mio. USD ausgewiesen, gegenüber 353,9 Mio. USD im Vorjahresvergleichszeitraum, was einem Anstieg von 30 % entspricht.

    Es folgt das Betriebsergebnis von EnerSys je im Geschäftsbericht auszuweisenden Geschäftssegment für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2008 und für den Vorjahresvergleichszeitraum (in Millionen):

@@start.t1@@                                                         Quartal des Geschäftjahres zum
              (Alle Währungsangaben in US-Dollar, wenn nicht anders angegeben)
                                                  1. Oktober 2006                 30. September 2007
                                                                 Betriebs-                            Betriebs-
                                          Nettoumsatz    ergebnis        Nettoumsatz    ergebnis
      Reserve Power                 $158,8            $10,3          $198,6              $9,3
      Motive Power                    195,1              13,4            262,9              22,6
      Umstrukturierungskosten        -                 -                    -                (0,4)
      Erlös aus
        Rechtsstreit                        -                 1,0                 -                  -
                                    $        353,9    $        24,7    $      461,5    $        31,5@@end@@

    Im Vorjahresvergleich stiegen die Nettoerträge im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2008 um 2 %, auf bereinigter nicht nach US-GAAP ausgewiesener Basis sogar um 45 %. Erläuterungen zu den vom Unternehmen gebrauchten nicht US-GAAP-konformen Finanzergebnissen sind im Abschnitt "Überleitung der nicht nach US-GAAP ausgewiesenen Finanzkennzahlen" in dieser Pressemitteilung zu finden.

    Für das erste Halbjahr des Geschäftjahres 2008 wurden Nettoerträge von 24,2 Mio. USD bzw. 0,51 je nicht verwässerter und 0,50 je verwässerter Aktie ausgewiesen, darin sind die ungünstigen Auswirkungen von 0,15 USD je Aktie für das europäische Umstrukturierungsprogramm von 7,1 Mio. USD (10,3 Mio. USD vor Steuern) und 0,1 Mio. USD (0,2 Mio. USD vor Steuern) an Honoraraufwendungen in Verbindung mit einer Zweitplatzierung enthalten. Schliesst man die erwähnten Aufwendungen aus, so ergibt sich ein nicht US-GAAP-konformer bereinigter Nettogewinn für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2008 von 31,4 Mio. USD bzw. 0,67 USD je nicht verwässerter und 0.65 USD je verwässerter Aktie.

    Der Nettogewinn des ersten Halbjahres des Vorjahres belief sich auf 23,6 Mio. USD bzw. 0,51 je nicht verwässerter und 0,50 je verwässerter Aktie, einschliesslich 2,6 Mio. USD (3,8 Mio. USD vor Steuern) bzw. 0,6 USD je Aktie an Erträgen aus einem Rechtsstreit, was wiederum teilweise von den Honorarkosten in Höhe von 0,5 Mio. USD (0,8 Mio. USD vor Steuern) bzw. 0,01 USD je Aktie in Verbindung mit einer Shelf-Registrierung und einer aufgegebenen Übernahme aufgefangen wurde. Schliesst man die erwähnten Aufwendungen und Erlöse aus, so beträgt der nicht US-GAAP-konforme bereinigter Nettogewinn für das erste Halbjahr des Vorjahres 21,5 Mio. USD bzw. 0,46 USD je nicht verwässerter und 0,45 USD je verwässerter Aktie.

    Für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2008 wurde ein Nettoumsatz von 891,3 Mio. USD ausgewiesen, gegnüber 713,0 Mio. USD im Vorjahr, was einem Anstieg von 25 % entspricht.

    Es folgt das Betriebsergebnis von EnerSys je im Geschäftsbericht auszuweisenden Geschäftssegment für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2008 und für den Vorjahresvergleichszeitraum (in Millionen):

@@start.t2@@                                                                         Halbjahr zum
                                                    1. Oktober 2006                 30. September 2007
                                                                 Betriebs-                            Betriebs-
                                            Nettoumsatz    ergebnis        Nettoumsatz    ergebnis
      Reserve Power                    $317,2            $19,7          $383,3            $17,8
      Motive Power                        395,8              26,8            508,0              43,3
      Umstrukturierungskosten
        u. sonst. Aufwendungen          -                  -                  -              (10,3)
      Erlös aus
        Rechtsstreit                         -                  3,8                 -                  -
                                              $713,0              $50,3          $891,3            $50,8@@end@@

    "Wir verzeichnen weiter Rekordumsätze mit breit gestreutem Wachstum in allen Regionen der Welt und in unseren beiden Marktsegmenten. Ich bin überzeugt, dass unsere Kunden sich über den Wert und die Qualität der Produkte und Dienstleistungen, die wir ihnen täglich liefern, durchaus bewusst sind", meinte John D. Craig, Chairman, President und Chief Executive Officer. "Ich bin sehr erfreut über das Ergebnis des zweiten Quartals, das auf unseren verbesserten Absatz und die Auswirkungen unserer Investitionen zur Unterstützung von Kosteneinsparungen und der kostengünstiger produzierenden Fertigungsanlagen zurückzuführen ist. Diesen Verbesserungen stehen jedoch gestiegene Rohstoffkosten gegenüber, besonders für Blei, das in diesem zweiten Quartal so teuer ist wie noch nie. Die Wirkung dieser gestiegenen Kosten haben wir noch nicht durch Verkaufspreisanpassungen wettmachen können."

    Craig fügt hinzu: "Wir erwarten, dass der bereinigte Nettogewinn je Aktie im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008 zwischen 0,25 USD und 0,29 USD betragen wird; darin sind die erwarteten zusätzlichen Umstrukturierungskosten in Europa in Höhe von ca. 2 Mio. USD (0,03 USD je Aktie) nicht eingerechnet. Näheres hierzu wurde in der Pressemitteilung vom 23. Mai 2007 veröffentlicht."

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne des US-Gesetzes "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995, die auf den derzeitigen Erwartungen der Unternehmensführung basieren und Unsicherheiten und veränderten Umständen unterliegen können. Aus einer Reihe von Gründen können die Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den zukunftsweisenden Aussagen abweichen. Eine Liste der Einflussfaktoren, die die Ergebnisse des Unternehmens beeinträchtigen können, einschliesslich des geschätzten Gewinns, finden Sie unter "Posten 2, Lagebericht und Analyse der Unternehmensleitung zu Finanzsituation und Betriebsergebnis" einschliesslich "Zukunftsweisende Aussagen" im Quartalsbericht des Unternehmens, das auf Formblatt 10-Q für das zum 30. September 2007 endende zweite Quartal bei der US-Börsenaufsicht U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht wurde.

    Überleitung der nicht US-GAAP-konformen bereinigten Finanzkennzahlen

    Diese Pressemitteilung enthält Finanzeckdaten, die nicht nach den US-amerikanischen Grundsätzen ordnungsgemässer Buchführung (US-GAAP) erstellt wurden. Die Unternehmensleitung von EnerSys verwendet die nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen nur bei der Analyse der Performance des Unternehmens. Die Kennzahlen, die auch in den vergangenen Quartalen und Jahren von EnerSys verwendet wurden, bereinigt die nach US-GAAP ermittelten, im Finanzergebnis des Unternehmens ausgewiesenen Nettogewinne um die Umstrukturierungsmassnahmen und erwähnten Aufwendungs- und Erlösposten. Das Unternehmen glaubt, dass die Darstellung der nicht US-GAAP-konformen, bereinigten Finanzkennzahlen wichtige Zusatzinformationen liefert für die Bewertung des Betriebsergebnisses des Unternehmens im Unterschied zu den Ergebnissen, die Posten enthalten, die nicht aussagekräftig für laufende Betriebsergebnisse sind; dies gilt insbesondere für die Aufwendungen des Unternehmens für Umstrukturierungen im Rahmen seiner Übernahmen; und solche Kosten und Erlöse, die nicht direkt im Zusammenhang mit der Performance der Betriebseinheit stehen und eher ungewöhnlich sind. Da diese Aufwendungen sich infolge einer Übernahme ergeben haben, stellen sie kein gültiges Mass für die Performance unseres zugrunde liegenden Geschäfts dar. Diese Offenlegungen eignen sich nur begrenzt als Analysewerkzeug; sie sollten nicht als Ersatz für die nach US-GAAP ermittelten Nettogewinne betrachtet werden; ebenso wenig sollten sie isoliert oder als Ersatz für eine Analyse der nach US-GAAP ausgewiesenen Firmenergebnisse betrachtet werden; sie sind auch nicht notwendigerweise vergleichbar mit den nicht US-GAAP-konformen Performance-Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden. Die Unternehmensleitung ist davon überzeugt, dass diese nicht US-GAAP-konformen Zusatzinformationen beim Verständnis des aktuellen Betriebsergebnisses des Unternehmens hilfreich sind. Aus dieser zusätzlichen Darlegung darf nicht gefolgert werden, dass die künftigen Ergebnisse des Unternehmens nicht auch von ähnlichen Berichtigungen für die Nettoerträge nach US-GAAP betroffen sein werden.

    Unten finden Sie die Überleitung der nicht US-GAAP-konformen Finanzkennzahlen hin zu ausgewiesenen Beträgen. Die nicht US-GAAP-konformen bereinigten Nettoerträge werden ohne Berücksichtigung der Umstrukturierungs- und der erwähnten Sonderaufwendungen errechnet. Die folgenden Tabellen liefern Zusatzinformationen hinsichtlich bestimmter nicht nach US-GAAP ermittelter Kennzahlen:

@@start.t3@@                                                                                            Quartal zum
                                                                                 1. Oktober    30. September
                                                                                          2006                 2007
                                                                            (alle Beträge in Millionen,
                                                                            ausser bei Beträgen je Aktie)
      Überleitung Nettogewinn
        als ausgewiesener Nettogewinn                      $         11,5        $        16,8
         nicht-US-GAAP-Berichtigungen (nach Steuern):
            Umstrukturierungskosten                                          -                  0,3(1)
            Erlös aus Rechtsstreit                                        (0,7)(2)                -
            Shelf Registration Statement
              und eine aufgegebene Übernahme                          0,5(3)                 -
      Nicht US-GAAP-konforme bereinigter Nettogewinn      $11,3                $17,1
      Zur Berechnung der Beträge je Aktie ein-
        gesetzte Zahl ausstehender Aktien
            Nicht verwässert                                        46.471.958        47.098.758
            Verwässert                                                 47.769.804        48.068.262
      Nicht US-GAAP-konforme bereinigter
        Nettogewinn je Aktie:
            Unverwässert                                                 $    0,24          $    0,36
            Verwässert                                                    $    0,24          $    0,35
        GAPP-konform berechneter Nettogewinn je Aktie:
            Unverwässert                                                 $    0,25          $    0,36
            Verwässert                                                    $    0,24          $    0,35
                                                                                         Sechs Monate zum
                                                                                 1. Oktober    30. September
                                                                                      2006                 2007
                                                                            (in Millionen, ausser bei
                                                                                            Beträgen je Aktie)
      Überleitung Nettogewinn
      als ausgewiesener Nettoertrag                    $            23,6      $        24,2
         nicht US-GAAP konforme Berichtigungen (nach Steuern):
            Umstrukturierungskosten                                          -                 7,1(1)
            Erlös aus Rechtsstreit                                        (2,6)(2)              -
            Shelf Registration Statement
              und Zweitplatzierung
              und eine aufgegebene Übernahme                          0,5(3)            0,1(3)
      nicht GAAP-konformer bereiniger
        Nettogewinn
                                                                            $         21,5  $          31,4
      Zur Berechnung der Beträge je Aktie ein-
        gesetzte Zahl ausstehender Aktien
            Nicht verwässert                                        46.404.985      46.992.038
            Verwässert                                                 47.457.668      47.959.897
      nicht GAAP-konformer bereiniger
        Nettogewinn je Aktie:
            Unverwässert                                                 $    0,46         $    0,67
            Verwässert                                                    $    0,45         $    0,65
      GAPP-konform berechneter Nettogewinn je Aktie:
            Unverwässert                                                 $    0,51         $    0,51
            Verwässert                                                    $    0,50         $    0,50
      (1)  Ergibt sich aus Aufwendungen vor Steuern in Höhe von 0,4 Mio. USD im
              zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 und 10,3 Mio. USD im ersten
              Halbjahr 2008, primär für Abfindungszahlungen zur Verkleinerung der
              Belegschaft und andere Umstrukturierungsmassnahmen in Europa.
      (2)  Ergibt sich aus zwei Abfindungszahlungen nach Rechtstreitigkeiten,
              abzgl. Gebühren und Ausgaben, die im ersten und zweiten
              Geschäftsquartal 2007 ausgewiesen wurden.
      (3)  Ergibt sich aus Gerichts- und Anwaltskosten sowie Honoraren in
              Verbindung mit einem Shelf Registration Statement und einer
              Zweitplatzierung sowie einer aufgegebenen Übernahme, die im ersten
              Quartal des Geschäftsjahres 2008 und im zweiten Quartal des
              Geschäftsjahres 2007 ausgewiesen wurden.
                                                         EnerSys
                                                Zusammenfassung der Erträge
                         (in Millionen, ausser bei Beträgen je Aktie)
                                                      (Ungeprüft)
                                                                                  Geschäftsquartal zum
                                                                                 1. Oktober    30. September
                                                                                      2006                 2007
         Nettoumsatz                                                 $      353,9        $        461,5
         Bruttogewinn                                                         77,7                  92,0
         Betriebsaufwand                                                    54,0                  60,0
         Umstrukturierungs- und sonstige Aufwendungen         -                      0,4
         Abfindung aus Rechtsstreit                                  (1,0)                      -
         Betriebsergebnis                                                  24,7                  31,5
         Ertrag vor Ertragsteuern                                      16,8                  23,7
         Nettogewinn                                                    $    11,5        $         16,8
      Nettogewinn je Stammaktie
         Unverwässert                                                  $    0,25            $    0,36
         Verwässert                                                      $    0,24            $    0,35
      Gewichteter Durchschnitt ausstehender Aktien
         Nicht verwässert                                         46.471.958         47.098.758
         Verwässert                                                  47.769.804         48.068.262
                                                         EnerSys
                                                Zusammenfassung der Erträge
                         (in Millionen, ausser bei Beträgen je Aktie)
                                                      (Ungeprüft)
                                                                                  Sechs Monate zum
                                                                                 1. Oktober    30. September
                                                                                      2006                 2007
         Nettoumsatz                                                    $    713,0         $    891,3
         Bruttogewinn                                                         154,8                178,6
         Betriebsaufwand                                                    108,3                117,5
         Umstrukturierungs- und sonstige Aufwendungen         -                    10,3
         Abfindung aus Rechtsstreit                                    (3,8)                  -
         Betriebsergebnis                                                    50,3                 50,8
         Ertrag vor Ertragsteuern                                        34,6                 34,4
         Nettoerträge                                                    $    23,6                 24,2
      Nettogewinn je Stammaktie
         Unverwässert                                                    $    0,51          $    0,51
         Verwässert                                                        $    0,50          $    0,50
      Gewichteter Durchschnitt ausstehender Aktien
         Nicht verwässert                                          46.404.985        46.992.038
         Verwässert                                                    47.457.668        47.959.897@@end@@

    EnerSys veranstaltet eine Telefonkonferenz zur Erörterung der Finanzergebnisse des zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2008 und um einen Überblick zur Geschäftslage zu liefern. Es werden dabei auch Fragen an die Unternehmensleitung beantwortet.

    Die Telefonkonferenz wird am Donnerstag, dem 8. November 2007 um 9:00 Uhr Eastern Time stattfinden. John D. Craig, Chairman, President und Chief Executive Officer, sowie Michael T. Philion, Executive Vice President - Finance und Chief Financial Officer, warden die Konferenz leiten.

    Die Telefonkonferenz wird ausserdem als Webcast auf der Website von EnerSys bereitgestellt. Ein kompatibler Mediaplayer kann kostenlos von der Website des Unternehmens unter http://www.enersys.com heruntergeladen werden.

      Hier die Daten zur Telefonkonferenz:
      Datum:                                      Donnerstag, 8. November 2007
      Zeit:                                        9:00 Uhr Eastern Time (EST)
      Via Internet:                          http://www.enersys.com
      Einwahlnummer USA:                  +1-866-831-6247
      Einwahlnummer international:  +1-617-213-8856
      Passcode:                                 35669119

    Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz steht ab 8. November 2007, 11:00 Uhr (EST), bis Mitternacht am 7. Dezember 2007 zur Verfügung.

      Via Internet:                          http://www.enersys.com
      Einwahlnummer USA:                  +1-888-286-8010
      Einwahlnummer international:  +1-617-801-6888
      Passcode:                                 28935562

    Weitere Informationen erhalten Sie von Richard Zuidema, Executive Vice President, EnerSys, P.O. Box 14145, Reading, PA 19612-4145 (USA). Tel. +1-800-538-3627; Website http://www.enersys.com.

    Informationen zu EnerSys

    EnerSys ist weltweit führender Anbieter von Energiespeicherlösungen für industrielle Anwendungen. Das Unternehmen fertigt, vertreibt und wartet Notstrom- und Antriebsenergiebatterien, Ladegeräte, Stromerzeuger und Batteriezubehör für Kunden in der ganzen Welt. Notstrombatterien werden in der Telekommunikations- und der elektrischen Versorgungsindustrie, in der unterbrechungsfreien Stromversorgung und zahlreichen anderen Anwendungen eingesetzt, in denen im Bereitschaftsbetrieb elektrische Energie benötigt wird. Antriebsenergiebatterien werden beispielsweise in elektrischen Hubstaplern sowie in anderen kommerziellen Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb verwendet. Das Unternehmen bietet auch Dienstleistungen im Sekundärmarktbereich und Kundensupport für seine Kunden aus über 100 Ländern über seine Vertriebs- und Fertigungsstandorte in aller Welt.

    Weitere Informationen zu EnerSys finden Sie unter http://www.enersys.com.

ots Originaltext: EnerySys
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Richard Zuidema, Executive Vice President, EnerSys, +1-800-538-3627



Das könnte Sie auch interessieren: