Sprunk-Jansen A/S

Dänischer Pharma-Tyccon globalisiert pflanzliche Arzneimittel

    Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) - Erik Sprunk-Jansen, der dänische Pharma-Tyccon und ehemaliger CEO des Pharmaunternehmens Lundbeck realisiert jetzt ein ehrgeiziges Projekt, nämlich die Gründung eines internationalen Unternehmens für pflanzliche Arzneimittel. Sprunk-Jansen A/S hat durch den Aufkauf der weltweiten Rechte von 25 klinisch und praktisch umfassend erprobten pflanzlichen Mitteln bereits die Position eines Global Players auf dem Gebiet pflanzlicher Arzneimittel, Nahrungsergänzungsstoffen und Hautpflegemittel erlangt.

    Dr. Stephen Fulder, Biochemiker und einer der weltweit führenden Fachleute auf dem Gebiet pflanzlicher Arzneimittel sagte: "Die 25 Produkte stammen alle aus der traditionellen arabischen Medizin. Die Mittel wirken bei verschiedenen Krankheiten, wie z.B. bei Unfruchtbarkeit des Mannes, Psioriasis, Akne und zu hohem Cholesterin-Spiegel. Von diesen Krankheiten sind weltweit Millionen Menschen betroffen."

    Vor 10 Jahren war die traditionelle arabische Medizin fast vergessen. Eine Gruppe palästinensischer Forscher gegründete jedoch in Israel ein Unternehmen namens Antaki, das die Tradition auf wissenschaftlicher Basis wiederbeleben soll. Die 25 Mittel sind das erste Resultat dieser Anstrengungen.

    Erik Sprunk-Jansen, Vorstand von Sprunk-Jansen A/S sagte: "Wir sicherten die Finanzierung um die Entwicklung mit der nötigen Geschwindigkeit voranzutreiben. Wir werden auf dem nordeuropäischen und baltischen Markt mit unseren eigenen Vertriebsfirmen arbeiten und in entfernteren Märkten mit Lizenznehmern."

    Die Verkaufsprognosen für Naturprodukte sind dank steigender Kundennachfrage nach pflanzlichen Arzneimitteln sehr vielversprechend. Ein weiterer Grund dafür sind die steigenden Entwicklungskosten für synthetische Arzneimittel.

    Geschäftsführer Rolf Sprunk-Jansen sagte: "Die Marke Sprunk-Jansen A/S wird für die Kunden eine Garantie für die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Mittel darstellen. In Zusammenarbeit mit Partnern wie dem internationalen Marken-Experten Wally Olins, der niederländischen Design-Firma ping-pong Design und dem dänischen PR-Unternehmen Brinkmann + Partners werden wir unserer Marke weiter aufwerten. Symbol des Unternehmens und der Produkte wird der Schmetterling sein."

    Sprunk-Jansen A/S wird Ende des Jahres in Dänemark und Anfang 2005 in den baltischen Länder auf den Markt gehen. Polen und die anderen nordeuropäischen Länder werden dann 2005 und 2006 folgen. Gleichzeitig sollen Lizenzabkommen für die vielversprechendsten Länder wie die USA, Russland, Japan und Asien abgeschlossen werden.

    http://www.sprunk-jansen.com

ots Originaltext: Sprunk-Jansen A/S
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Rolf Sprunk-Jansen, Geschäftsführer, Telefon: +45-20-20-30-05



Das könnte Sie auch interessieren: