Future Mountain

Future Mountain erörtert Strategien für Berge voll Leben: Weltweit neuartiges Angebot über Kabelnetz von Planet Digital mit Cisco und IBM

Sölden (ots) - Das internationale Tourismussymposium Future Mountain 2004, welches von Planet Digital gesponsert wird, beschäftigt sich am zweiten Tag mit der volkswirtschaftlichen Überlegungen der benötigten Infrastrukturen im Tourismus. Planet Digital revolutioniert das bekannte Fernseh-, Internet- und Telefonangebot aus dem Kabelnetz. Erstmals gibt es das volle Spektrum modernster Informations- und Unterhaltungsformen einfach anwendbar am Fernseher. Zukunft der Berge bei Jugend? Univ.-Prof. Dr. Christian Wopp von der Universität Osnabrück sieht bei den Jugendlichen nicht die geeignete Zielgruppe für einen Sommerurlaub in den Bergen dar, da deren Bedürfnisse nicht mit dem Angebot übereinstimmen. Im Gegenzug nimmt Universitätsprofessor Dr. Ralph Roth von der Sporthochschule Köln, den Bereich "Sport und Bewegung in naturnahen Räumen" näher unter die Lupe. Für ihn gilt Bewegung als wichtiger Gesundheitsfaktor. Durch Bewegung wird soziales und psychisches Wohlbefinden erreicht. Reisekosten beeinflussen für Dr. Christian Watrin von der Universität Köln den Erfolg des alpinen Tourismus. Urlaub am Meer steht in Konkurrenz zum Urlaub in den Bergen. Steigen die Preise für Flugreisen, wächst ebenfalls die Nachfrage nach Urlaubsangeboten im alpinen Raum. Weitere Informationen zu den verschiedenen Vorträgen anlässlich Future Mountain (Tageszusammenfassungen) auf unserem Pressarchiv unter: http://www.hofherr.com/redirect.opm?req=316158993 Fotos der Referenten senden wir gerne auf Anfrage zu und finden Sie unter: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=239441&_lang=de. ots Originaltext: Future Mountain Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: hofherr communikation gmbh Angelika Rech Stiftgasse 16, 4. Stock, A-6020 Innsbruck Tel.: +43-(0)512/565616-0

Das könnte Sie auch interessieren: