Encysive Pharmaceuticals Inc.

Encysive Pharmaceuticals ernennt Vice President für Geschäftsbetrieb in Europa

Houston (ots/PRNewswire) - Encysive Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: ENCY) gab heute die Ernennung von Thierry A. Plouvier, M.D., zum Vice President der Abteilung 'European Operations' bekannt, einer neu geschaffenen Stelle innerhalb des Unternehmens. Dr. Plouvier wird den Verkauf und Vertrieb in der Europäischen Union sowie die Aufgaben der Hauptgeschäftsstelle bei der bevorstehenden Markteinführung von Sitaxsentan sodium (Thelin(TM)) im Jahr 2006 beaufsichtigen. Er wird George W. Cole, dem COO von Encysive, berichten. Dr. Plouvier bringt eine über zwanzigjährige Erfahrung auf pharmazeutischem Gebiet in das Unternehmen ein. Er war vorher bei der Organon SA tätig, der französischen Tochtergesellschaft des holländischen Pharma-Unternehmens Organon, bei dem er als President und CEO fungierte. "Thierrys fundierte Kenntnisse der Pharmaindustrie in Europa und seine umfassende Erfahrung in Verkauf, Marketing und Betriebsführung auf internationaler Ebene sind für Encysives Vorbereitungen der zu erwartenden Markteinführung von sitaxsentan sodium (Thelin) in Europa von unschätzbarem Wert", lautete der Kommentar von George Cole. "Er ist eine grosse Bereicherung für unser Führungsteam, das unter seiner Leitung sowohl Thelin wie auch Encysive zu einer starken Position in Europa verhelfen wird." Dr. Plouvier hat seine Doktorwürde von der Université Paris VII erhalten und verfügt über einen M.B.A. (Hochschulabschluss als Betriebswirt) der Stanford Graduate School of Business. Bevor er sich der Organon SA anschloss, erwarb er zusätzliche internationale Erfahrung in führenden Positionen bei SmithKline Beecham Biologicals, Genentech Europe und der Eli Lilly International Corporation. Unternehmensprofil Encysive Pharmaceuticals Encysive Pharmaceuticals Inc. ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich mit der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von neuartigen, synthetischen kleinen Molekülverbindungen befasst, mit denen Bedarfslücken im medizinischen Bereich gedeckt werden sollen. Unsere Forschungs- und Entwicklungsprogramme sind in erster Linie auf die Behandlung und Prävention von in Wechselbeziehung zueinander stehenden Erkrankungen des vaskulären Endotheliums ausgerichtet, wobei wir unsere Kenntnisse auf dem Gebiet des intravaskulären Entzündungsprozesses, der auch als entzündliche Kaskade bezeichnet wird, und der vaskulären Erkrankungen verwerten. Wir haben mit Erfolg das von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) zugelassene Medikament Argatroban zur Behandlung von Heparin-induzierter Thrombozytopenie entwickelt, das von GlaxoSmithKline vertrieben wird. Ein neuer Antrag für unseren führenden Arzneimittelkandidaten Thelin(TM) (sitaxsentan sodium), ein Endothelin A-Rezeptorenantagonist zur Behandlung von pulmonal arterieller Hypertonie, wird gegenwärtig von der kardiorenalen Abteilung der FDA geprüft. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMEA) prüft im Moment einen Antrag auf Vertriebsgenehmigung für die Zulassung von sitaxsentan sodium (Thelin) innerhalb der Europäischen Union. Darüberhinaus befindet sich der klinische Arzneimittelkandidat TBC3711, ein Endothelin-Rezeptorenantagonist, im Entwicklungsstadium. Für weitere Informationen über Encysive Pharmaceuticals besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.encysive.com. Diese Pressemitteilung enthält sogenannte Forward-looking Statements (vorausschauende Aussagen), die Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, zu denen u.a. Aussagen im Hinblick auf die Aussichten für die behördliche Zulassung von Thelin durch die FDA, EMEA und andere Zulassungsbehörden und die bevorstehende Markteinführung von Thelin gehören sowie weitere Aussagen im Hinblick auf andere Inhalte, die nicht belegte Tatsachen sind. Manche dieser Forward-looking Statements sind an Ausdrücken wie "voraussehen", "schätzen", "erwarten", "planen", "beabsichtigen", "möglich", "vorhaben", "glauben", oder anderen Worten oder Begriffen mit ähnlicher Bedeutung zu erkennen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse erheblich von denen unterscheiden, wie sie in den Forward-looking Statements beschrieben werden, gehören: unerwartete Verzögerungen bei der behördlichen Zulassung von Thelin (Sitaxsentan sodium) und anderer Medikamente von Encysive im Entwicklungsstadium; die Ergebnisse klinischer Versuche in Hinblick auf die Produkte im Entwicklungsstadium; die Verfügbarkeit ausreichender Finanzen, um die Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten sowie die Vermarktung von Thelin und Encysives anderen Produkten fortzusetzen; die Auswirkungen konkurrierender Produkte; der Umfang von zugelassenen Marken für zugelassene Produkte; Rückgang der geschätzten Patientenpopulationen; Erstattungsrichtlinien und von der Regierung regulierte Preise; der Umfang von Encysives Patenten sowie der Umfang von Anfechtungen besagter Patente; Encysives Fähigkeit, qualifiziertes Personal anzuwerben und bei der Stange zu halten; sowie spezifischere Risiken und Unwägbarkeiten, mit denen sich Encysive konfrontiert sehen könnte, so wie sie in den Berichten des Unternehmens auf den Formblättern 8-K, 10-Q und 10-K bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht wurden. Auf Grund dieser Risiken und Unwägbarkeiten können sich alle oder einige dieser Forward-looking Statements als unzutreffend erweisen. Niemand sollte sich daher auf solche Faktoren oder Forward-looking Statements verlassen. Darüberhinaus hat Encysive nicht die Absicht, irgendwelche Forward-looking Statements öffentlich auf den neuesten Stand zu bringen, ausser wenn es das Gesetz verlangt. Der Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 lässt diesen Standpunkt zu. Website: http://www.encysive.com ots Originaltext: Encysive Pharmaceuticals, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Investoren, Ann Tanabe, VP, Investor Relations and Corporate Communications, Encysive Pharmaceuticals, +1-713-796-8822, oder Marcy Strickler von The Trout Group, +1-212-477-9007, App. 27, oder Medien: Dan Budwick, BMC Communications, +1-212-477-9007, App. 14

Das könnte Sie auch interessieren: