VerkehrsRundschau

Studentenwettbewerb Logistik Masters gestartet

Kempten / München (ots) - Mit Logistik Masters startet wieder Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten: Zu gewinnen gibt es attraktive Preise und interessante Karrierechancen. Wenn über 1000 Studenten von über 200 Hochschulen sich zeitgleich über komplexe Fragen aus allen Bereichen der Logistik den Kopf zerbrechen, dann ist wieder Logistik Masters-Zeit. Nun schon zum fünften Mal starten der international agierende Kemptener Logistikdienstleister Dachser und das Münchner Wochenmagazin VerkehrsRundschau Deutschlands größten Wissenswettbewerb für Logistikstudenten. Bis zum 22. August müssen die Teilnehmer jeden Monat anspruchsvolle Fragen aus den Bereichen Transport, Spedition, Logistik und Supply Chain Management beantworten. "Wer es schafft, den Großteil der von uns gestellten Aufgaben zu lösen, der beweist auf jeden Fall, dass er sich schnell in die verschiedensten Gebiete der Logistik einarbeiten kann", sagt Andre Kranke, stellvertretender Chefredakteur der VerkehrsRundschau. Auf die Gewinner von Logistik Masters warten eine Reihe von attraktiven Preisen und Karrierechancen. Die drei Bestplatzierten des Logistik Masters-Wettbewerb erhalten Geldpreise: Der erste Platz ist mit 3000 Euro in bar und einer Flugreise im Wert von 2000 Euro dotiert. Platz zwei wird mit 2000 Euro und Platz drei mit 1000 Euro honoriert. Aber nicht nur wegen der Hauptpreise lohnt sich das Mitmachen. Jeder Teilnehmer, der sich anstrengt, kann gewinnen: Wer mindestens 80 Prozent der maximalen Punktzahl erreicht, gehört zu den "Top Logistikstudenten 2010". Diese werden in der VerkehrsRundschau und einem Online-Recruiting-Katalog veröffentlicht. Außerdem erhält jeder Top-Logistikstudent eine Urkunde für seine Bewerbungsunterlagen. "Die Sieger des Wettbewerbs haben viele Vorteile. Sie werden mit einem Schlag bekannt - sie haben plötzlich ein Gesicht. Auf diesen Bekanntheitsgrad können die Studenten sehr viel leichter aufbauen und werden deshalb interessante Personalgespräche führen", sagt Bernhard Simon, Sprecher der Geschäftsführung von Dachser. Für die Redaktion DACHSER zählt zu den führenden Logistikdienstleistern Europas. Hierbei steuert DACHSER über seine Geschäftsfelder European Logistics, Food Logistics und Air & Sea Logistics flächendeckende Verkehrsnetze und bietet darüberhinaus seinen Kunden die Infrastruktur für Kontraktlogistik. Als einer der führenden Logistikdienstleister in der Informationstechnologie kann DACHSER logistische Wertschöpfungsketten weltumspannend darstellen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dachser.com Als einziges wöchentliches Magazin für Transport, Spedition und Logistik bringt die VerkehrsRundschau alle Hintergründe entlang der gesamten Transport- und Logistikkette: verkehrsträgerübergreifend, international, praxisorientiert und immer top-aktuell. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verkehrsrundschau.de Der Verlag Heinrich Vogel ist einer der führenden Informationsanbieter für Transport und Logistik, Personenverkehr und Touristik sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu interaktiven CD-Roms und Onlinediensten. Springer Fachmedien München GmbH umfasst die im Markt etablierten Verlags-Marken Springer Automotive Media und den Verlag Heinrich Vogel mit den Hauptzielgruppen Fahrschulen, Aus- und Weiterbildungsinstitute, Speditionen, Transportunternehmen, Taxi und touristische Dienstleister. Pressekontakt: Bei Rückfragen: Springer Fachmedien München GmbH Verlag Heinrich Vogel Annika Theuerkauff Tel.: 0 89 / 20 30 43 - 2503 E-Mail: annika.theuerkauff@springer.com Belegexemplare an: Springer Fachmedien München GmbH Verlag Heinrich Vogel Marketing Aschauer Str. 30 81549 München Über Belegexemplare freuen wir uns!

Das könnte Sie auch interessieren: