Bank of America Corporation

Bank of America Business Capital gewährt einen US$ 250 Millionen ABF-Kredit an American Commercial Lines LLC

    Jeffersonville, Indiana (ots/PRNewswire) - Bank of America Business Capital, eine der weltgrössten Finanzgesellschaften für ABF-Kredite gab heute bekannt, dass es als administrativer Vermittler für einen revolvierenden Kredit über US$ 250 Millionen für die American Commercial Lines LLC tätig war; American Commercial Lines LLC ist ein führendes U.S. Unternehmen im Bereich des Marine-Transportwesens im amerikanischen Inland. Die Anlage wird zur Refinanzierung vorliegender Verpflichtungen eingesetzt. Der ABF-Kredit wurde gemeinsam mit Banc of America Securities abgewickelt, die auch als gemeinsamer Book-Manager für ein Angebot über eine US$ 200 Millionen Senior Note fungierte.

    "Bank of America Business Capital versorgte uns mit einem Gesamt-Finanzierungs-Paket, mit dessen Hilfe wir unser Geschäft erfolgreich refinanzieren können," sagte Mark R. Holden, Präsident und CEO von American Commercial Lines. "Sie konnten uns auch die notwendige Flexibilität geben, unser Geschäft langfristig aus zu bauen und angemessen zu wachsen."

    "Unsere Kenntnisse in diesem Industriezweig und eine starke Beziehung mit den Beratern für ein neues Unternehmenskonzept erlaubten es uns, ein flexibles Finanzierungsinstrument in kürzester Zeit bereit zu stellen," erklärt Joyce White, Präsident von Bank of America Business Capital. "Diese Finanzierung gibt dem Kunden den notwendigen finanziellen Hintergrund, sein zyklisches Geschäft zu maximieren."

    American Commercial Lines LLC hat den Hauptsitz in Jeffersonville, Indiana, (http://www.aclines.com) und ist ein vollständig integriertes Netz von Marine-Transport-Unternehmen, die Schlepper und Tug-Boote auf den Inlands-Wasserwegen von Nord- und Südamerika betreiben. Das Unternehmen ist auch in den Bereichen Marine-Konstruktion, -Reparatur und -Nebenleistungen tätig.

    Bank of America Business Capital ist eine der weltweit grössten Finanzgesellschaften für ABF-Kredite und verfügt über 18 Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa. Sie stellt ihren Unternehmenskunden vorrangig gesicherte Kredite (Senior Secured Loans), Cash Management, Zinsraten, Edelmetalle und Management des Risikos von Auslandswährungen sowie eine breite Palette von Finanzmarktprodukten zur Verfügung. Siehe http://www.bofa.com/businesscapitalnews für weitere Informationen.

    Bank of America ist eines der grössten Finanzinstitute der Welt und bietet Privatkunden, mittelständischen Unternehmen und Konzernen ein umfassendes Angebotsspektrum von Bank-, Investment-, Anlagen-Management- und anderen Finanz- und Risikomanagement-Dienstleistungen. Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten mit einer in der Wettbewerbslandschaft einmaligen Verbraucherfreundlichkeit am Markt vertreten. In über 5.800 Zweigstellen werden 33 Millionen Privatkunden bedient, mit mehr als 16.700 Geldautomaten und einem preisgekrönten Online Banking Service, den über zwölf Millionen Anwender regelmässig benutzen. Bank von America ist die Nummer 1 als Darlehnsgeber für Small Business Administration (SBA) in den Vereinigten Staaten und die Nummer 1 als SBA-Darlehnsgeber für kleine Unternehmen, die von Minoritäten betrieben werden. Das Bankinstitut bietet seine Dienstleistungen in 150 Ländern an und unterhält Geschäftsbeziehungen zu 98 Prozent der U.S. Fortune 500-Firmen und zu 85 Prozent der Global Fortune 500. Bank of America Corporation (Wertpapierkennung: BAC) wird an der Börse New York gehandelt.

      Website: http://www.bankofamerica.com
                    http://www.bofa.com/businesscapitalnews
                    http://www.aclines.com

ots Originaltext: Bank of America Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Andrew Schwartz von Bank of America Business Capital, +1-860-368-6016
oder andrew.schwartz@bankofamerica.com



Das könnte Sie auch interessieren: