Digicel

Digicel ernennt Raoul Fontanez zum Group Chief Executive Officer

Kingston, Jamaika (ots/PRNewswire) - - Seamus Lynch tritt Group Board of Directors bei Digicel, der Mobiltelekommunikationsanbieter mit den höchsten Wachstumsraten in der Karibik, gab heute bekannt, dass das Unternehmen Raoul Fontanez zum Group Chief Executive Officer ernennen wird. Seamus Lynch tritt nach fünf Jahren Tätigkeit als Digicel Group CEO dem Board of Directors bei und wird eng mit dem Vorsitzenden Denis O'Brien zusammenarbeiten, um andere Telekommunikationsmöglichkeiten zu entwickeln. Fontanez und Lynch treten ihre neuen Posten am 1. September 2004 an. Als neuer CEO von Digicel bringt Raoul Fontanez 20 Jahre Erfahrung in der Branche und in der Region ein. In jüngster Vergangenheit war Fontanez CEO von Orange Dominicana (Dominikanische Republik) und Orange Caraibe (Franz. Westindische Inseln), wo er für Geschäftsstrategie und Expansionsaktivitäten, einschliesslich umfassender Entwicklung und Einsatz von Mobilangeboten, verantwortlich war. Raoul wird seine Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und sein Fachwissen in Bezug auf die Karibik nutzen, um den gegenwärtigen Betrieb von Digicel auf neue Länder auszudehnen und gleichzeitig das Engagement des Unternehmens für überragenden Kundenservice zu bestärken. "Raouls bewiesene Führungsqualitäten und seine Erfahrung in der Karibik machen ihn zum idealen Kandidaten, Digicel erfolgreich durch die nächste Wachstumsphase zu führen", so Denis O'Brien, Gründer und Vorsitzender der Digicel Group. "Sein Verständnis der drahtlosen Branche und des dynamischen Marktes der Karibik ist perfekt mit unseren Zielen für fortgesetzte Investitionen im Rahmen der Expansion des Netzes von Digicel ausgerichtet." "Seamus hat als Group CEO in den vergangenen fünf Jahren wertvolle Beiträge geleistet", fügte O'Brian hinzu. "Er war wesentlich an der erfolgreichen Einführung von Digicel als erster Konkurrent auf dem drahtlosen Markt in Jamaika beteiligt. Sein Engagement ermöglichte es dem Unternehmen, die örtlichen und karibischen Wettbewerber zu überflügeln und zum führenden Provider von Mobilfunk zu werden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm in seiner neuen Rolle im Board." Vor seiner Tätigkeit bei Orange hatte Raoul führende Vertriebs- und Marketingpositionen bei Teknekron Communications Systems, Ericsson-GE Mobile Communications und Cellular One inne. "Ich freue mich auf meine Arbeit bei Digicel und auf die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, die für ihr Engagement und ihre Leidenschaft, das Beste zu geben, bekannt sind", so Raoul Fontanez, der neue Digicel Group CEO. "Digicel wird in der Karibik weitere Wachstumsraten verzeichnen und wird auch weiterhin innovative Serviceleistungen und hervorragenden Kundenservice in den Gemeinden anbieten, in denen wir tätig sind." Fontanez wird im Verlauf der Übergangsphase bis Oktober 2004 von Jamaika aus eng mit Seamus Lynch zusammenarbeiten. "Ich habe in den vergangene fünf Jahren mit einem hervorragenden Team von Mitarbeitern zusammengearbeitet, die zu meinem persönlichen Wachstum und zum aussergewöhnlichen Erfolg von Digicel beigetragen haben", so Seamus Lynch. "Ich freue mich auf meine neue Rolle als Board Director und die Gelegenheit, eng mit Denis im Rahmen anderer Telekommunikationsgeschäfte zusammenzuarbeiten." Digicel hat den Firmensitz vor kurzem an einen neuen Standort neben den Hauptsitz in Jamaika im Herzen von Kingston verlegt. Digicel: Seit der Firmengründung im Jahr 2001 hat sich Digicel zum Mobiltelekommunikationsanbieter mit den höchsten Wachstumsraten in der Karibik entwickelt. Der Erfolg des Unternehmens und die schnelle Expansion liegt in der Fähigkeit des Unternehmens, den Hauptmarktanteil von bestehenden Unternehmen innerhalb von Monaten nach Einstieg in einen Markt zu übernehmen. Durch das Angebot innovativer Mobilfunkservices und Unterstützung hat sich Digicel zu einer führenden Marke in der Karibik entwickelt und hat dafür gesorgt, dass die Region über modernste Mobiltelekommunikationsprodukte verfügt. Digicel ist in sieben Ländern wie Aruba, Barbados, Cayman Islands, Grenada, Jamaika, St. Lucia, St. Vincent und Grenadine tätig. Das Unternehmen ist der grösste GSM-Mobilbetreiber in der Region und plant, sein Tätigkeitsgebiet auf andere Karibikstaaten auszudehnen. Digicel hat seinen Firmenhauptsitz in Kingston, Jamaika, und beschäftigt ungefähr 900 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist der führende Sponsor von Sportmannschaften in der Karibik, darunter das West Indies Cricket Team, Special Olympics Teams in der gesamten Karibik und ist Pate des Digicel Caribbean Football Union Cup, der über 30 Karibikstaaten umfasst und ein wichtiges Qualifikationsspiel für den CONCACAF Gold Cup ist. ots Originaltext: Digicel Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Jean Lowrie-Chin, PRO Communications Ltd. für Digicel, +1-876-926-6740 oder Adam Paige, Cohn & Wolfe für Digicel, +1-212-798-9833

Das könnte Sie auch interessieren: