Sleepycat Software, Inc.

Sleepycat Software gibt neue Version von Berkeley DB heraus

    Emeryville, Kalifornien, November 29 (ots/PRNewswire) -

    - Neue Funktionalität für hohe Verfügbarkeit sowie Leistungsverbesserungen bieten dem Entwickler mehr Kontrolle und erhöhte Performance

    Sleepycat Software, Hersteller der weltweit am meisten eingesetzten Open-Source Entwickler-Datenbank, gab heute die allgemeine Verfügbarkeit von Version 4.4 von Berkeley DB, der über 200 Millionen Mal eingesetzten Vorzeige-Datenbank, bekannt. Aufgrund von Kundenanforderungen ist eine Reihe neuer Replikations-Features und Leistungsverbesserungen hinzugekommen.

    Berkeley DB unterstützt jetzt In-Memory Replikation, Client-to-Client Replikation, Steuerung zeitversetzter und gedrosselter Synchronisation und beschleunigte Master Election. Zu den weiter hinzukommenden Features gehören Online-Btree-Kompaktierung und -Plattenanforderung, Entfernung herrenloser Datensatzsperren, automatisierte Recovery-Serialisierung und ein Hot-Backup-Utility.

    "Sun Microsystems setzt Berkeley DB in mehreren Produkten unseres Software-Portfolios, u.a. im Sun Java System Portal Server, Identity Manager und Directory Server, ein", sagte William Franklin, Senior Director, Database Technology bei Sun Microsystems. "Berkeley DB 4.4 bietet eine Reihe wichtiger Verbesserungen, die wir nutzbringend einsetzen werden. Wir schätzen die durchweg hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit der Produkte von Sleepycat".

    "Berkeley DB ist seit vielen Jahren eine der Optionen der MySQLs Storage-Engine Plug-in-Architektur", sagte Marten Mickos, CEO von MySQL AB. "Der Entwickler kann dabei die Storage-Engine auswählen, deren Funktionalität und Leistungsfähigkeit am besten der jeweiligen Anwendung entspricht. Berkeley DB ist sehr schnell und unterstützt ACID-Transaktionen und wir arbeiten weiterhin mit Sleepycat zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Produkte gut integriert werden".

    "Berkeley DBs breiter Anwenderstamm trägt dazu bei, dass wir diese hochmoderne Datenbanktechnologie weiter vorantreiben können", sagte Mike Olson, CEO von Sleepycat Software. "Die jüngste Version von Berkeley DB enthält neue Funktionalitäten, die auf Kundenanforderungen beruhen und bieten dem Entwickler bedeutende Leistungs- und Flexibilitätsverbesserungen".

    Zu den neuen Leistungsmerkmalen der Version 4.4 von Berkeley DB zählen:

      -- In-Memory Replikation
      -- Client-to-Client Replikation
      -- Zeitversetzte Client-Synchronisierung
      -- Synchronisationsdrosselung
      -- Master Election Beschleunigung
      -- Hot-Backup-Utility
      -- Online Btree-Kompaktierung
      -- Online Btree-Plattenspeicheranforderung
      -- Online-Beseitigung herrenloser Datensatzsperren
      -- Automatisierte Recovery-Serialisierung
      -- Transaktionsanwendungs-Entwicklerhandbuch.

    Verfügbarkeit

    Berkeley DB 4.4 ist unter einer Duallizenz sofort verfügbar. Die kostenlose Open Source-Lizenz gestattet die Weitergabe, wenn es sich bei der Anwendung, in der Berkeley DB zum Einsatz kommt, auch um eine Open-Source-Anwendung handelt. Für die Vermarktung geschützter, firmeneigener Anwendungen steht eine kommerzielle Lizenz zur Verfügung. Berkeley DB kann über http://www.sleepycat.com/products/bdb.html heruntergeladen werden.

    Informationen zu Sleepycat Software

    Sleepycat Software (http://www.sleepycat.com) produziert Berkeley DB, die mit über 200 Millionen Installationen weltweit am häufigsten eingesetzte Open Source Entwickler-Datenbank. Kunden wie Amazon.com, AOL, Cisco Systems, EMC, Google, Hitachi, HP, Motorola, RSA Security, Sun Microsystems, TIBCO und VERITAS verlassen sich für ihre auftragsentscheidenden Anwendungen u.a. auf das schnelle, skalierbare, zuverlässige und kosteneffiziente Daten-Management von Berkeley DB. Das Privatunternehmen Sleepycat ist seit seiner Gründung im Jahr 1996 profitabel und verfügt über Niederlassungen in Kalifornien, Massachusetts und Grossbritannien.

    Hinweis: Sleepycat Software und Berkeley DB sind Markenzeichen von Sleepycat Software Inc. Alle anderen Produkt- oder Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

      Redaktioneller Ansprechpartner:
      Sleepycat Software
      Craig Oda
      Tel.: +1-650-565-9800 App. 102
      E-Mail: coda@pageonepr.com

    Website: http://www.sleepycat.com

ots Originaltext: Sleepycat Software, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Craig Oda, Tel.: +1-650-565-9800, App. 102, oder E-Mail:
coda@pageonepr.com, im Auftrag von Sleepycat Software Inc.



Weitere Meldungen: Sleepycat Software, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: