Sleepycat Software, Inc.

Sleepycat Software führt Berkeley DB XML 2.0 ein

    Emeryville, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - Bedeutendes Upgrade der nativen XML-Datenbank bietet zusätzliche Unterstützung für neuen XML-Datenzugriffsstandard und bis zu zehnfache Leistungssteigerung

    Sleepycat Software, die Hersteller von Berkeley DB XML, der führenden Open-Source-Datenbank mit nativem XML, meldete heute die allgemeine Verfügbarkeit von Berkeley DB XML 2.0. Das bedeutende neue Release unterstützt XQuery 1.0, den neuen Standard für XML-Datenzugriff, und enthält wesentliche Verbesserungen in Bezug auf Leistung und Bedienbarkeit.

    "Dieses wichtige Upgrade von Berkeley DB XML ist ein bedeutender Fortschritt bei der Entwicklung von nativen XML-Datenbanken", sagte Mike Olson, CEO von Sleepycat Software. "Kunden, die auf einen mit dem SQL-Standard für relationale Datenbanken vergleichbaren Standard für XML-Datenbanken gewartet haben, profitieren von unserer neuen Unterstützung von XQuery."

    "Berkeley DB XML verbindet die äusserst zuverlässige Datenbank-Engine von Berkeley DB mit der ungeheuren Benutzerfreundlichkeit nativer XML-Speicherung", sagte Steve Bishop, CTO von WildCard Systems, Inc., einem führenden Entwickler von Lösungen für elektronische Zahlungssysteme mit Pre-Paid-Smart-Cards. "Die Tatsache dass Sleepycat nun XQuery unterstützt, bietet uns die Zuversicht, kritische unterstützende Infrastrukturen für Finanztransaktionen auf Berkeley DB XML zu verlagern."

    "Da es sich bei AllPeers um eine Anwendung für Endverbraucher handelt, war es für uns bei der Auswahl einer Datenbank äusserst wichtig, eine schnelles, leichtes, einfügbares System zu finden, das keinerlei Administration benötigt", sagte Matthew Gertner, CTO von AllPeers, den Entwicklern einer Peer-to-Peer-Informationsaustauschplattform. "Berkeley DB XML erfüllt nicht nur all diese Anforderungen, sondern bietet ausserdem ausgezeichnete native Unterstützung für XML. Die AllPeers-Plattform unterstützt ein massives Peer-to-Peer-Netzwerk für den Austausch von Millionen von Dateien. Durch die Speicherung der XML-Metadaten für die einzelnen Dateien in Berkeley DB XML haben wir eine viel schnellere Markteinführung und eine sauberere, konsistentere Architektur erzielen können."

    Zu den neuen Funktionen in Berkeley DB XML 2.0 gehören u.a.:

@@start.t1@@      -- Die Unterstützung von XQuery 1.0 ermöglicht durch Einhaltung des
          Entwurfs für den XQuery-Standard, Stand Juli 2004, eine Portierbarkeit
          von Anwendungen.
      -- Die Unterstützung von XPath 2.0 ermöglicht die Auswahl eines einzelnen
          Abschnittes in einem XML-Dokument.
      -- Die Unterstützung von PHP API versetzt Entwickler in die Lage, die
          beliebten PHP-Scriptingsprachen zur Verwendung mit XML-Dokumenten zu
          verwenden.
      -- Verbesserte Abfrageleistung, die für XML-Dokumente mit mehreren
          Megabytes die Geschwindigkeit bis auf das Zehnfache steigern kann.
      -- Die Fähigkeit, die Speicherung von Dokumenten (ganze Dokumente oder
          Knoten) auf der niedrigsten Ebene zu steuern, um so Abfrageleistungen
          zu optimieren.
      -- XML-Dokumentenstreaming in die Datenbank vereinfacht ganz erheblich
          die Art, wie Dokumente gespeichert werden. Dokumente können nun über
          Streaming von einer URI, einem Speicher oder einer Datei geladen
          werden.@@end@@

    "XQuery ist ganz eindeutig der neue Standard für XML-Datenbanken", sagte Jerry King, General Manager von Stylus Studio, dem führenden Anbieter XML-integrierter Entwicklungsumgebungen. "Durch seinen geringen Umfang und die hohe Leistungsfähigkeit ist Berkeley DB XML der ideale XQuery-Cache für XML-Entwickler, die eine schnelle und leichte Lösung suchen, um XML-Dokumente zu speichern."

    Informationen über Sleepycat Software

    Sleepycat Software (www.sleepycat.com) ist der Hersteller von Berkeley DB - die mit mehr als 200 Millionen Einsätzen am weitesten verbreitete, Open-Source-Entwicklungsdatenbank auf der Welt. Kunden wie Amazon.com, AOL, British Telecom, Cisco Systems, EMC, Google, Hitachi, HP, Motorola, RSA Security, Sun Microsystems, TIBCO und VERITAS verlassen sich auf Berkeley DB wegen des schnellen, skalierbaren, zuverlässigen und kosteneffektiven Datenmanagements für ihre erfolgskritischen Applikationen. Sleepycat ist ein Privatunternehmen, das seit seiner Gründung im Jahre 1996 Gewinn bringend ist und Büros in Kalifornien, Massachusetts und Grossbritannien betreibt.

    HINWEIS: Sleepycat Software und Berkeley DB sind Warenzeichen von Sleepycat Software, Inc. Alle weiteren Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.

            Ansprechpartner:
            Sleepycat Software
            Bret Clement
            Tel: +1-303-462-3057
            E-Mail: bret@pageonepr.com

    Website: http://www.sleepycat.com

ots Originaltext: Sleepycat Software, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Bret Clement, +1-303-462-3057, oder bret@pageonepr.com, für Sleepycat
Software



Weitere Meldungen: Sleepycat Software, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: