DR. AMANN AG

Erstmals Möglichkeit einer Sachwert-Beteiligung an der Côte d'Azur

- Attraktivstes 105 ha grosses Hotel-, Golf- und Spa-Projekt in einer der schönsten Ferienregionen - Einzigartiges Projekt, starkes Wertwachstum, hohe Ausschüttung - Verbindung von Kapitalanlage und Komfortreisen Zug (ots) - Erstmals können Kapitalanleger in eine Sachwert-Beteiligung an der Côte d'Azur und damit in der wohl begehrtesten Ferienregion Europas investieren. Das Objekt der Beteiligung ist eine Hotel-, Golf- und Spa-Anlage der Extraklasse mit luxuriösen Golfplatzvillen, Häusern und Appartements. Die Hotelanlage LE ROC***** Golf- und Spa Resort liegt an den provenzalischen Hängen in Blickweite des Mittelmeeres zwischen Cannes und St. Tropez in einer weitgehend unberührten Landschaft. Die Anlage wird von einer der erfolgreichsten Hotelbetreibergruppen, der Althoff-Gruppe, gemanagt. Für Kapitalanleger ist bei einer Beteiligung nicht nur eine attraktive Barausschüttung vorgesehen, die nach Eröffnung der Anlage im Jahr 2006 voraussichtlich durchschnittlich 6,55 % p.a. beträgt. Sie erhalten ab einer Beteiligung von 35'000 EUR zudem exzellente Sonderkonditionen beim Aufenthalt in der einzigartigen Lage der französischen Mittelmeerküste und anderen Hotels von Althoff Hotels & Residences. Initiator dieser Sachwert-Beteiligung ist die Dr. AMANN AG aus Zug, die seit über 25 Jahren erfolgreich neben Freizeitimmobilien auch Büro- und Gewerbeimmobilienprojekte konzipiert und realisiert. Das Unternehmen, dessen Gründer und Verwaltungsratsvorsitzender selbst mehrere Hotels und über 800 Freizeitimmobilien erbaut hat, konzentriert sich auf erstklassige Standorte, so bei den Gewerbeimmobilien auf Basel, Genf, Lausanne, Zug und Zürich und bei den Ferienimmobilien neben dem Hauptschwerpunkt Golf von St. Tropez auf die Top-Schweizer Ferienorte St. Moritz, Gstaad und Zermatt. Sämtliche von der Dr. AMANN AG aufgelegten Sachwert-Beteiligungen operieren nach der testierten Leistungsbilanz bis einschliesslich 2003 (abrufbar unter www.amanngroup.ch) nach Plan. Das Hotel LE ROC***** entsteht in einer der wenigen erstklassigen Lagen entlang der Côte d'Azur, in der entsprechende Anlagen überhaupt noch errichtet werden dürfen. Gerade in der Region zwischen Cannes und St. Tropez werden Neubauvorhaben äusserst restriktiv behandelt. "Die vorgesehene Bebauung mit Villen, Häusern und Appartements sowie die Hotelanlage mit einem 18- und einem 9-Loch-Golfplatz sollte deshalb nicht nur erfolgreich betrieben werden können, sondern wegen ihrer einzigartigen Lage in den kommenden Jahren hohe Wertsteigerungen erfahren", sagt Dr. Jürgen Amann, Verwaltungsratsvorsitzender der DR. AMANN AG. "Nach meiner Erfahrung haben sich Immobilien an der Côte d'Azur alle zehn Jahre im Wert verdoppelt, wenn die Lage und das Management stimmte", so Amann. Mit Althoff Hotels & Residences bestehen auf Grundlage eines 15jährigen Managementvertrages beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Betrieb des Hotels LE ROC*****. Althoff betreibt bereits viele erstklassige Häuser, darunter das Hotel Villa Belrose bei St. Tropez, das Hotel Vista Palace bei Monte Carlo oder das Grandhotel Schloss Bensberg bei Köln. Die Althoff Hotels & Residences ist die Hotelgruppe mit den meisten europäischen Auszeichnungen in der Gastronomie. Beteiligungen an diesem Projekt, dessen Investitionsvolumen von 72 Mio. CHF (46 Mio EUR) ausschliesslich durch Eigenkapital finanziert wird, können in Höhe von mindestens 10'000 Euro gezeichnet werden. Bei Beteiligungen von über 35'000 Euro erhalten die Kapitalanleger zusätzlich zu den prognostizierten Ausschüttungen von 6,55 % je nach Höhe ihrer Beteiligung zahlreiche Vorteile. Sie können bis zu 12 Nächte im Jahr Zimmer in dem Hotel nutzen und zahlen dafür nur eine geringe Kostenbeteiligung. Vergünstigungen bei der Nutzung der Golfplätze sowie ein Abholservice von den Flughäfen Nizza, Cannes-Mandelieu, La Mole oder Bahnhof St. Raphaël sind ebenfalls mit einer Beteiligung an dieser einzigartigen Kapitalanlage verbunden. ots Originaltext: Dr. AMANN AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: german communications dbk ag Jörg Bretschneider Holzdamm 28-32 2099 Hamburg Tel. +49/40/46'88'33'0 Fax +49/40/47'81'80 E-Mail: presse@german-communications.com

Das könnte Sie auch interessieren: