Concentric Medical

Concentric Medical schließt Aufnahme von Patienten in prospektive multizentrische Stentriever? -Studie zur mechanischen Thrombektomie bei Schlaganfall ab

Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Concentric Medical, Inc., weltweit führend bei der interventionellen Behandlung des akuten ischämischen Schlaganfalls, gab heute den Abschluss der Aufnahme von Patienten in die TREVO-Studie bekannt. Die TREVO-Studie (Thrombectomy REvascularization of large Vessel Occlusions in acute ischemic stroke) prüft die Stentriever(TM)-Technologie im Rahmen einer europäischen, multizentrischen, prospektiven klinischen Studie. Die TREVO-Studie soll herausfinden, ob mit dem Trevo(R)-System Blutgerinnsel, die einen Schlaganfall verursachen, entfernt und die Blutversorgung zum Gehirns wiederhergestellt werden kann.

In der TREVO-Studie wird die jüngste Generation des Trevo(R) Retrieval-Systems eingesetzt und erste Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Zwischenergebnisse der Studie wurden im Mai auf dem European Stroke Congress von Professor Olav Jansen, Leiter des Instituts für Neuroradiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, vorgestellt. Bei der Zwischenauswertung der ersten 36 Patienten fand sich eine Revaskularisierungsrate von 96%. Bei dreissig Patienten erfolgte eine Nachuntersuchung nach 90 Tagen. 63% dieser Patienten zeigten ein gutes Ergebnis. Als "gutes Ergebnis" wurde die funktionelle Unabhängigkeit des Patienten 90 Tage nach Intervention definiert (modifizierter Rankin-Score von 2 oder weniger).

Professor Olav Jansen und Professor Nils Wahlgren, Professor für Neurologie am Karolinska-Universitätsklinikum, leiten gemeinsam die Studie. Professor Wahlgren kommentierte: "Was den Nachweis dafür angeht, dass sich Produkte zur mechanischen Thrombektomie, wie das Trevo System, für die Behandlung von Patienten mit mässigem und schwerem Schlaganfall eignen, stellt die TREVO-Studie einen bedeutenden Fortschritt dar. Die rigorose Durchführung dieser prospektiven multizentrischen Studie gibt grössere Sicherheit, nicht nur bei der Patientenauswahl, sondern auch hinsichtlich des Erfolgs des Eingriffs und des positiven klinischen Ergebnisses für diese Patienten."

"Das Trevo-System ist das erste Produkt dieser Art, das speziell für die Thrombusentfernung bei Patienten mit ischämischem Schlaganfall entwickelt wurde. Das Trevo-System war nicht nur einfach zu bedienen, es zeigte auch dank seines Aufbaus eine verbesserte Thrombusaufnahme in das System. Dadurch konnte der Eingriff schnell und mit bemerkenswerter Effektivität durchgeführt werden", so Dr. Juan Macho,PhD, vom Klinikum Barcelona.

Maria Sainz, Präsidentin und CEO von Concentric Medical, nahm zur Bedeutung der Studie Stellung: "Klinische Nachweise sind nach wie vor für eine breite Einführung von interventionellen, systembasierten Therapien bei akutem ischämischem Schlaganfall von entscheidender Bedeutung. Durch ihr prospektives Design unterstützt die TREVO-Studie die Bemühungen von Concentric Medical um solide Nachweise für die Technologien des Unternehmens, die Ärzten und ihren Schlaganfallpatienten als Anhalt dienen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein, der die klinische Wirksamkeit des Trevo-Retrieval-Systems untermauert. Wir bedanken uns bei unseren Studienleitern und allen beteiligten Prüfern für ihr Engagement und ihren Einsatz bei der Durchführung dieser wichtigen Studie."

Informationen zu Concentric Medical

Concentric Medical mit Firmensitz in Mountain View, Kalifornien, ist der weltweit führende Anbieter von endovaskulären Produkten zur Revaskularisierung bei Schlaganfallpatienten. Die Produkte von Concentric Medical stehen in über 500 führenden Schlaganfallzentren auf der Welt zur Verfügung und waren Gegenstand mehrerer klinischer Studien.

Weitere Informationen zu Concentric Medical finden Sie unter http://www.concentric-medical.com.

Informationen zum Trevo System

Das Trevo System ist ein innovatives, leistungsstarkes, einfach zu bedienendes Thrombus- Retrieval-System. Die Hauptkomponente des Trevo-Systems, der Trevo Retriever, führt die Stentriever(TM) -Technologie ein und schafft eine neue Generation von Retriever-Produkten zur Thrombusentfernung bei Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall. Concentric Medical ist Vorreiter bei der Entwicklung von Produkten zur interventionellen Behandlung des ischämischen Schlaganfalls. Seit 2002 wurden Produkte von Concentric Medical bei Tausenden von Schlaganfall-Patienten weltweit eingesetzt. Diese Erfahrung ist in die Gestaltung des Trevo-Systems eingeflossen, um die Entfernung eines Thrombus leichter, schneller und vorhersehbarer zu machen. Das neue Trevo System in Kombination mit dem Merci(R)Retriever, den DAC(R) (Distal Access Catheters) und dem Ballonführungskatheter-Sortiment stärkt Concentric Medicals Position als weltweit führendem Anbieter von interventionellen Produkten zur Behandlung des akuten ischämischen Schlaganfalls.

Informationen zum akuten ischämischen Schlaganfall

Schlaganfälle sind in Industrieländern eine der häufigsten Todesursachen und die häufigste Ursache für schwere, langfristige Behinderung. Der ischämische Schlaganfall macht über 85 % aller Schlaganfälle aus und tritt auf, wenn sich in einer der Arterien, die das Gehirn mit Blut versorgen, eine Verstopfung oder ein Gerinnsel bildet.

Presskontakt: +1-650-938-2100 strokeinfo@concentric-medical.com

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Concentric Medical

Das könnte Sie auch interessieren: