Concentric Medical

Concentric Medical gibt die Vergabe der CE-Kennzeichnung für die DAC(TM)-Familie der neurovaskulären Katheter für das Saugverfahren bekannt

Mountain View, Kalifornien, June 2, 2010 (ots/PRNewswire) - Concentric Medical, Inc., weltweit führender Anbieter von Produkten für die Entfernung von Blutgerinnseln bei Patienten mit ischämischem Schlaganfall, gab heute eine wichtige erweiterte Meldung über die vollständige Produktlinie der neurovaskulären DAC(TM) Katheter bekannt. Die CE-Kennzeichnung wurde vergeben, damit die DAC-Familie der fernbetriebenen Katheter zur Entfernung/Absaugung von frischen, weichen Embolien und Thrombosen aus Gefässen im arteriellen System verwendet werden kann, zum Beispiel der Neurovaskulatur. Nun kann die ganze Produktpalette der DAC-Katheter dazu verwendet werden, Thrombosen aus der Neurovaskulatur abzusaugen und zu entfernen. Die DAC-Katheter bieten weiterhin erstklassigen Fernzugang und Unterstützung bei der gewundenen Anatomie, die allgemein bei Schlaganfall und anderen neurovaskulären Verfahren vorgefunden wird. Die DAC-Familie der Katheter bietet die breiteste Produktpalette an Durchmessern und Längen und bietet dadurch den Ärzten mehr Optionen und die Möglichkeiten, den Gebrauch des Geräts masszuschneidern. "Ich verwende den DAC-Katheter bei den meisten meiner Eingriffe bei ischämischen Schlaganfällen", so Dr. Thomas Liebig, interventioneller Neuroradiologe des "Klinikum Rechts der Isar, Technische Universität München", in Deutschland. "Er ist eine effektive Ergänzung, die nicht nur Zugang und Unterstützung vieler Geräte bietet, sondern mir auch ermöglicht, näher am Gerinnsel abzusaugen, um somit die Entfernung des Gerinnsels bei vielen Patienten zu verbessern." Der ursprüngliche DAC-Katheter wurde Mitte 2008 auf den Markt gebracht, als eine unterstützende Fernzugangs- und Abführvorrichtung, zur Verwendung bei Merci-Retriever-Vorgängen. Das ursprüngliche Produkt fand schnell Gefallen, bei sowohl dem Merci-Verfahren als auch bei allgemeinen neurovaskulären Verfahren. Die DAC-Katheter-Familie wurde 2009 um 7 unterschiedliche Durchmesser und Längen erweitert. Die DAC-Familie erhielt 2009 ebenfalls die FDA-Zulassung, um frische, weiche Embolien und Thrombosen aus Gefässen im arteriellen System abzusaugen. Maria Sainz, Präsidentin und Geschäftsführerin von Concentric Medical, sagte, "Die CE-Kennzeichnung für diese Saugindikation ist ein wichtiger Meilenstein, da in sie weiter Concentric Medical als das Unternehmen mit den umfassendsten Optionen bei Geräten für akute ischämische Schlaganfälle für Ärzte und Patienten positioniert." Informationen über Concentric Medical Concentric Medical hat seinen Firmensitz in Mountain View, Kalifornien und wurde im August 1999 gegründet. Das Unternehmen fertigt und vermarktet das Merci Retrieval System(R), ein minimalinvasives Gerät, das durch einen Neuro-Interventionalisten in das Gehirn eingebracht wird, um den Blutfluss, durch die Beseitigung von Blutgerinnseln, wiederherzustellen, die einen ischämischen Schlaganfall verursachen. Das Merci Retrieval System steht in über 500 führenden Schlaganfallzentren weltweit zur Verfügung und wurde erfolgreich zwei klinischen Studien unterzogen, MERCI und Multi MERCI. Concentric Medical schätzt, dass bislang weit mehr als 10.000 Patienten mit den Geräten behandelt wurden. Informationen über den akuten ischämischen Schlaganfall Schlaganfälle sind in Industrieländern die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für schwere dauerhafte Behinderungen. Der ischämische Schlaganfall macht über 85 % aller Schlaganfälle aus und tritt auf, wenn sich in einer der Arterien, die das Gehirn mit Blut versorgen, eine Verstopfung oder ein Gerinnsel bildet. Im Jahr 2004 gab die FDA den Merci Retriever(R) von Concentric Medical zum Einsatz bei Patienten frei, die für eine intravenöse Behandlung mit dem Gewebe-Plasminogen-Aktivator (tPA) nicht in Betracht kommen oder auf eine solche intravenöse tPA-Therapie nicht ansprechen. Diese bahnbrechende Lösung hat zu einer Abkehr von den bisherigen Therapieverfahren für Schlaganfall-Patienten geführt und somit Ärzten wie Patienten eine seit Langem erwartete Möglichkeit zur Behandlung von Schlaganfällen eröffnet. Weitere Informationen über Concentric Medical erhalten Sie auf http://www.concentric-medical.com. Medienkontakt: Concentric Medical, Inc. +1-650-938-2100 strokeinfo@concentric-medical.com ots Originaltext: Concentric Medical Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Concentric Medical, Inc., +1-650-938-2100,strokeinfo@concentric-medical.com

Das könnte Sie auch interessieren: