Concentric Medical

Concentric Medical erhält Shonin-Zulassung für den Merci Retriever(R) in Japan

Mountain View, Kalifornien, May 4, 2010 (ots/PRNewswire) - Concentric Medical, Inc., weltweit führender Anbieter von Produkten für die Blutgerinnselentfernung bei Patienten mit ischämischem Schlaganfall, gab heute bekannt, dass der Merci Retriever(R), Merci(R)-Mikrokatheter und Merci(R)-Ballonführungskatheter die Shonin-Zulassung in Japan erhalten haben. Bei dem Merci Retriever handelt es sich um ein Medizinprodukt auf Katheterbasis, das in Schlaganfall-Zentren zur Entfernung von Blutgerinnseln aus dem Gehirn von Patienten, die einen ischämischen Schlaganfall erlitten haben, verwendet wird. Century Medical Inc. Japan ist Vertriebspartner von Concentric Medical. Die beiden Unternehmen haben gemeinsam auf die Erteilung der Shonin-Zulassung hingearbeitet. Dr. med. Nobuyuki Sakai, D.M.Sc., Direktor des Neurochirurgie- und Schlaganfall-Zentrums am Allgemeinen Krankenhaus in Kobe, erklärte: "Die Zulassung des ersten endovaskulären Medizinprodukts für die Behandlung von Patienten mit akutem ischämischen Schlaganfall erinnert uns daran, wie wichtig die ärztliche Verantwortlichkeit für die Durchführung endovaskulärer Behandlungen zu nehmen ist. Zurzeit beschränkt sich die Behandlung des akuten ischämischen Schlaganfalls in Japan auf die intravenöse Gabe von tPA. Der Merci Retriever steht jetzt als zusätzliche Behandlungsoption zur Verfügung und ermöglicht uns, mehr Leben zu retten. Wir wollen in Japan in kurzer Zeit Protokolle für die Behandlung mit dem Merci Retriever erstellen und Kollegen in aller Welt über unsere klinischen Erfahrungen informieren." Maria Sainz, Präsidentin und CEO von Concentric Medical, sagte: "Dass wir den Ärzten in Japan die erste zugelassene Technik zur mechanischen Blutgerinnselentfernung bei Patienten mit akutem ischämischen Schlaganfall zur Verfügung stellen können, ist für uns ein bedeutender Meilenstein und stellt eine aufregende Möglichkeit für Concentric Medical dar. Wir arbeiten eng mit klinisch tätigen japanischen Ärzten zusammen, um die Schlaganfallbehandlung mit dem Merci Retriever voranzubringen. Die von uns ausserhalb von Japan gesammelten klinischen Ergebnisse und Erfahrungen schaffen ein solides Fundament für eine erfolgreiche Einführung des Merci Retrievers auf dem japanischen Markt." Akira Hoshino, Präsident und CEO von Century Medical, sagte: "In Japan erleiden pro Jahr über 250.000 Menschen einen Schlaganfall. Für Ärzte wie Patienten in Japan bedeutet die Shonin-Zulassung des Merci Retrievers einen grossen Erfolg und Fortschritt bei der interventionellen Schlaganfallbehandlung. Century Medical arbeitet mit Ärzten und Krankenhäusern in ganz Japan zusammen, um eine breite Verfügbarkeit des Merci Retriever für japanische Schlaganfallpatienten zu erreichen." Informationen zu Concentric Medical Concentric Medical mit Firmensitz in Mountain View (US-Bundesstaat Kalifornien) ist der weltweit führende Anbieter von endovaskulären Instrumenten zur Revaskularisierung bei Schlaganfallpatienten. Das Unternehmen fertigt und vermarktet Produktlösungen zur Behandlung des ischämischen Schlaganfalls in Form von minimal-invasiven Instrumenten. Diese werden ins Gehirn eingebracht, um den Blutfluss durch die Beseitigung von Blutgerinnseln, die für einen ischämischen Schlaganfall ursächlich verantwortlich sind, wiederherzustellen. Die Instrumente von Concentric Medical stehen in über 500 führenden Schlaganfall-Zentren weltweit zur Verfügung und wurden mehreren klinischen Studien unterzogen. Weitere Informationen zu Concentric Medical finden Sie unter http://www.concentric-medical.com. Informationen zum akuten ischämischen Schlaganfall Schlaganfälle sind in Industrieländern die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für schwere dauerhafte Behinderungen. Der ischämische Schlaganfall macht über 85 % aller Schlaganfälle aus und tritt auf, wenn sich in einer der Arterien, die das Gehirn mit Blut versorgen, eine Verstopfung oder ein Gerinnsel bildet. Im Jahr 2004 gab die FDA den Merci Retriever(R) von Concentric Medical zum Einsatz bei Patienten frei, die für eine intravenöse Behandlung mit dem Gewebe-Plasminogen-Aktivator (tPA) nicht in Betracht kommen oder auf eine solche intravenöse tPA-Therapie nicht ansprechen. Diese bahnbrechende Lösung hat zu einer Abkehr von den bisherigen Therapieverfahren für Schlaganfall-Patienten geführt und somit Ärzten wie Patienten eine seit Langem erwartete Möglichkeit zur Behandlung von Schlaganfällen eröffnet. Ansprechpartner für Medien: Scott Meggs, Justiziar Tel: +1-650-938-2100 E-Mail: strokeinfo@concentric-medical.com ots Originaltext: Concentric Medical Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Scott Meggs, Justiziar von Concentric Medical, Tel:+1-650-938-2100, E-Mail: strokeinfo@concentric-medical.com

Das könnte Sie auch interessieren: