WISeKey SA

WISeKey eröffnet französisches Konzernunternehmen und gibt erste Vereinbarung mit Biolog bekannt

    Paris, Frankreich (ots) - Der Genfer Konzern WISeKey ist weltweit bekannter Marktführer im Bereich digitale Identität und Verschlüsselung.

    Mit WISeKey Frankreich beläuft sich die Zahl der Unternehmen des Konzerns, der in Brasilien, Russland und Spanien äußerst aktiv ist, nunmehr auf zehn.

    Die Gründung von WISeKey Frankreich bedeutet einen großen Schritt im Rahmen der Kompetenzenerweiterung und -nutzung von WISeKey in Ländern, in denen der PKI-Markt bereits vollentwickelt ist. "Frankreich hat die SIM-Karte kreiert, das Hauptelement aller modernen Mobiltelefone. Heutzutage lassen sich auf SIM-Karten digitale Identitäten speichern", so Carlos Moreira, Gründer und CEO von WISeKey.

    WISeKey Frankreich hat eine erste Vereinbarung mit Biolog, dem Fachunternehmen für RFID-Systeme, unterzeichnet, um den Bedarf in Verbindung mit der Rückverfolgbarkeit von Bluttransfusionsprodukten zu decken. Bei diesem Projekt wird jeder RFID-Chip mit einem elektronischen Etikett versehen, auf dem die digitale Identität gespeichert ist, und das Ganze mithilfe eines PKI-Schlüssels von WISeKey verschlüsselt und digital signiert. Das System verwaltet per Fernsteuerung und in Echtzeit die Bestände, die Lagertemperatur und den Zustand der Beutel.

    WISeKey Frankreich wird von einem Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von Jacques Simonnet unterstützt. "Wir haben in der französischen Industrie bereits Kontakte für die Einführung revolutionärer Technologien geknüpft, welche die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen durch den vertraulichen Austausch und den Schutz von Daten verbessert. Durch die auf schweizerischem Recht basierende OISTE-Stiftung bietet WISeKey die Neutralität dieser "Vertraulichkeit", die sowohl im Privat- als auch im öffentlichen Sektor mittlerweile unbedingt erforderlich ist", so Jacques Simmonet, Vorsitzender von WISeKey Frankreich.

    Carlos Moreira abschließend: "Wir wollten, dass Jacques Vannier, Michel Fleuriet und Serge Ferré als Experten aus Bereichen, in denen digitale Projekte in großem Umfang genutzt werden, Mitglieder unseres Aufsichtsrates werden und es uns so ermöglichen, unsere Strategie im Bankensektor, der Industrie sowie der Telekommunikations- und Luxusgüterbranche umzusetzen."

    Video:

    Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=LJLRwN4gACI

    Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=bg0b4RHv3w0

    http://www.presseportal.ch/go2/WISeKey-l-ouverture-filiale-france

ots Originaltext: WISeKey SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Olivia Ward
Tel.:    +41/22/594'30'00
E-Mail: oward@wisekey.com



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: