WISeKey SA

Die Association for International Mobility (AIM) und die Stiftung Hassan II beabsichtigen, eine auf der Technologie von WISeKey basierende Service-Plattform für im Ausland lebende Marokkaner (SPM) zu schaffen

    Genf (Schweiz) / Rabat (Marokko) (ots) - In Rabat haben die Association for International Mobility (AIM) und die Stiftung Hassan II eine neue Internet-basierte Service-Plattform für im Ausland lebende Marokkaner (SPM) vorgestellt, die die Technologie von WISeKey zur Identitätssicherung und die durch OISTE geschützten Codes nutzt.

    "Dieses Projekt verleiht der Arbeit der Stiftung Hassan II eine neue Dimension", so der Botschafter Omar Azziman, amtierender Präsident der Stiftung.

    "Die SPM wird ein leistungsfähiges Werkzeug für das Vorantreiben der Vision von AIM sein, nämlich die Schaffung eines offenen, wirksamen, fairen und nachhaltigen Systems für die weltweite Mobilität von Arbeitnehmern. Bisher gibt es nichts mit der SPM Vergleichbares", so Brunson McKinley, einer der Vorsitzenden von AIM.

    "WISeKey hat die SPM-Plattform entwickelt. Sie umfasst eine geschützte Internet-Identität, die jeder Anwender erstellt und für die eigene, ausschließliche Nutzung bewahrt. Das System wurde bereits bei Wahlen in der Schweiz, im schweizerischen Bankensystem und in vielen anderen Anwendungen getestet", so Carlos Moreira, CEO von WISeKey.

    Die Stiftung Hassan II ist von der marokkanischen Regierung beauftragt, den Kontakt mit den im Ausland lebenden Marokkanern zu halten und sich dafür einzusetzen, deren Lebensumstände zu verbessern.

    Die AIM wurde gemeinsam mit Partnern aus dem Unternehmenssektor und der Zivilgesellschaft gegründet und beim Weltwirtschaftsforum 2009 in Davos mit dem Mandat ins Leben gerufen, den Privatsektor in die Lage zu versetzen, auf die großen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und humanitären Herausforderungen der Arbeitnehmermobilität unmittelbar und wirkungsvoll Einfluss zu nehmen.

    Die Stiftung "International Organisation for the Security of Electronic Transactions" (OISTE / Internationale Organisation für die Sicherheit elektronischer Transaktionen) steht Garant für den Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes im Internet. Sie lagert ihre Codes in sicheren Bunkern in der Schweiz.

    WISeKey SA ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Internet-Sicherheit mit Sitz in Genf. Vollständige Pressemitteilung unter: http://www.wisekey.com/en/Press/Pages/hassanII.aspx

ots Originaltext: WISeKey SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Anne-Marie Buschman-Petit
E-Mail: anne-marie@aim-international.org

Estrella Vela
Tel.:    +41/22/594'30'00
E-Mail: evela@wisekey.com



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: