WISeKey SA

WISeKey schliesst den Weltgipfel zur Informationsgesellschaft (WSIS) mit erfolgreicher Beteiligung ab

WISeKey startete eine globale Partnerschaft zur Ausweitung des Einsatzes der digitalen Identifikation als Teil des "Gelöbnis, die Welt zu verbinden" des WSIS mit dem Ziel bis 2015 die digitale Verbindungsfähigkeit von 1 Milliarde Menschen zu erhöhen Genf (ots) - Diese neue Initiative von WISeKey und der OISTE Foundation ist dazu gedacht, die globale Entwicklung einer Infrastruktur der digitalen Identität zuzulassen und sie weiter durch einen erhöhten Zugang zu den Vorteilen auszubauen, die ein sicheres und zuverlässiges digitales Identitätssystem mit sich bringt. Diese umfassen eine globale, zuverlässige Gemeinschaft für Geschäftsprozesse, Handel, Gesundheitswesen, Bildung, Tourismus, Verwaltung etc. und haben ihre relativ hohe Bedeutung weit reichend gezeigt. Sowohl der private als auch der öffentliche Sektor unterstützen die Initiative sehr, um den Einsatz der digitalen Identifikation auf dem Gebiet aufstrebender Wirtschaftszweige über das Netzwerk der Zertifizierungsbehörden auszuweiten, die untereinander mittels einer akzeptablen Hierarchie des Vertrauens (Trust Model) verschaltet sind, die auf der Arbeit von WISeKey mit internationalen Organisationen wie ITU, OISTE, IOM, der Vereinten Nationen etc. basiert. Der Stand zur digitalen Identifikation von WISeKey beim WSIS konnte sehr erfolgreich ranghohe Regierungsdelegationen für sich interessieren wie z. B. den Schweizer Präsidenten Samuel Schmidt, Bundesratsmitglied Moritz Leuenberger, derzeit verantwortlich für das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation, den angolanischen Premierminister Fernando da Piedade dos Santos, den angolanischen Minister für Postwesen und Telekommunikation Licinio Tavares, den stellvertretenden Minister und Vorsitzenden der Nationalen Kommission für Informationstechnologie Pedro Teta, den libanesischen Staatsminister für Verwaltungsreform Jean Oghasabian und den Direktor der technischen Kooperationseinheit (OMSAR) Dr. Raymond Khoury, den rumänischen Staatssekretär Aurel NETIN, den ICT-Berater des Staatssekretärs Andrei NAGY, den Minister für Telekommunikation und Informationstechnologie Dr. Sabri Sadam und viele mehr. Details siehe unter: http://www.wisekey.com/wsis/wsisphotos.htm und Meilensteine des Gipfels unter: http://www.wisekey.com/news_pool/internal/PDF/wsis_end.pdf ots Originaltext: Wisekey SA Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Daniel Ybarra E-Mail:daniel@wisekey.ch Tel. +41-22-929-57-57 Internet: http://www.wisekey.ch

Das könnte Sie auch interessieren: