WISeKey SA

Die auf dem Windows Server 2003 basierte WISeKey-Microsoft Trust Plattform beschleunigt den Einsatz von PKI-Technologien (Public Key Infrastructure) im Asien-Pazifik-Raum

    Singapur (ots) - Mit der umfassenden Annahme der neuen rechtlichen Grundlagen, die die Anerkennung von elektronischen Unterschriften im gesamten Asien-Pazifik-Raum garantieren, haben die Microsoft Corporation und WISeKey heute eine beispiellose Steigerung des Einsatzes von PKI (Public Key Infrastructure), eine von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelte Lösung für digitale Unterschriften basierend auf dem Microsoft Windows Server 2003, im Asien-Pazifik-Raum angekündigt. Zu den Ländern, die PKI bereits erfolgreich eingeführt haben, zählen China (Sinotrans) und Korea (World Trade Center).  Dies folgt einer Ankündigung in Europa, wo WISeKey gemeinsam mit Microsoft EMEA an der Bereitstellung einer sicheren Trusted PKI-Plattform für E-Government-Anwendungen zusammengearbeitet hat (http://www.microsoft.com/presspass/features/2004/aug04/08-16wisekey. asp).

    „Die Regierungen im Asien-Pazifik-Raum haben erkannt, dass sie ihre Verfahren zur Bereitstellung von für die Bürger bestimmten Dienstleistungen und Informationen ändern müssen. Durch die Nutzung der technologischen Vorteile – besserer Zugang zu Dienstleistungen durch mehrere Kanäle und mehr Effizienz durch die Bereitstellung zentralisierter Dienste – hat der Bürger über eine einzige Anlaufstelle Zugang zu dienstleistungsbezogenen Informationen“, so Peter Moore, Managing Director – Public Sector, Asia Pacific, Microsoft Corporation.

    „Um die Probleme und Herausforderungen zu bewältigen, die sich aus dem Übergang zu einer Regierung des Informationszeitalters ergeben, haben WISeKey und Microsoft gemeinsam eine Strategie für den öffentlichen Sektor entwickelt, in der ihre Technologien, Anwendungen und Fertigkeiten zusammengeführt werden, sodass das E-Government in allen Bereichen öffentlicher Dienstleistungen Einzug halten kann“, fügte er hinzu.

    Bei der Windows Server 2003 basierten E-Government-Lösung von WISeKey und Microsoft handelt es sich um eine Reihe von funktionalen Anwendungen, die eine aktive Kommunikation mit den Bürgern und Unternehmen sowie die Sammlung von Informationen über Bürger und Unternehmen in der Gemeinschaft zum Zweck der Bereitstellung besserer Dienste zum Ziel haben.  

    Das „Geheimnis“ von WISeKey ist sein von Internationalen Organisationen, Regierungen und Normungsinstituten anerkannter institutioneller Rahmen, sein Standort in einem neutralen Land (Schweiz), seine einzigartigen auf Sicherheit und Neutralität in der ganzen Welt ausgerichteten Politiken sowie die Stärkung dieser Position durch die Nutzung des Microsoft Windows Servers 2003 als digitale Zertifizierungsinstanz für den sicheren und umfassenden Einsatz digitaler Zertifikate. In Verbindung mit dem allgemeinen Ansatz von WISeKey kann die in den Windows Server eingebaute Zertifizierungsinstanz, die ursprünglich zur Verwaltung von Endnutzer-Lizenzen entwickelt wurde, digitale Zertifikate für einen Bruchteil der Kosten erstellen, die durch ein herkömmliches System einer Zertifizierungsbehörde entstehen.

    „Die Kombination aus Windows Server 2003 und WISeKey-Technologie kann für weniger als 20.000 USD eingebaut werden und schafft eine komplette Identitätsinfrastruktur, die noch bis vor kurzem eine Million USD oder mehr gekostet hätte“, so WISeKey Chairman und Co-Chief Executive Carlos Moreira.

    Diese Technologie wird derzeit in mehreren Ländern des Asien-Pazifik-Raums implementiert. Sinotrans in China setzt die WISeKey-Microsoft Trusted Plattform für ein nationales E-Portal und eine allgemeine digitale Identifizierung ein. Der Benutzer muss sich nur einmal anmelden und erhält Zugang zu den verschiedensten Dienstleistungen und Portalen. Auch bei Vitranet in Vietnam wird die Technologie eingesetzt, wo WISeKey bei der Entwicklung einer nationalen PKI (Public Key Infrastructure) hilft, wobei Vitranet als Zertifizierungsinstanz fungiert. Die World Trade Center E-Commerce-Plattform, die gemeinsam mit den World Trade Centern im Asien-Pazifik-Raum und insbesondere mit dem World Trade Center Seoul und dem WTC in China entwickelt wurde, ist ein weiteres Beispiel für die Nutzung der WISeKey Trusted Platform zur Einrichtung eines sicheren E-Marktes, der es ermöglicht, dass World Trade Center und Organisationen zur Förderung des Handels einen sicheren Handel ausüben und ihre Aktivitäten zur Handelserleichterung umsetzen können. Mittel- bis langfristig arbeiten Microsoft und WISeKey gemeinsam an einer grundlegenden Sicherheit für den Einsatz von sicheren Datenverarbeitungsplattformen ihrer Kunden im Asien-Pazifik-Raum, damit Hersteller, Dienstleistungsanbieter, Organisationen, Anwendungsentwickler usw. digitale Zertifikate für Personen, Organisationen und Einrichtungen verwalten können.


ots Originaltext: WISeKey SA
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Weitere Informationen nur für die Presse über:
Sanjay Nair, Edelman Singapore, (65) 6733 1110, Durchwahl 208,
sanjay.nair@edelman.com
Charlene Chian, Microsoft Asia Pacific, (65) 6433 5672,
cchian@microsoft.com
Daniel Ybarra, WISekey, E-Mail  Daniel@wisekey.ch

Der vollständige Artikel ist abrufbar unter:
http://www.wisekey.com/pressrelease/mswkasiapacific.htm.



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: