WISeKey SA

Economic Promotion Tour des Kantons Genf nach Schanghai für Genfer Unternehmen WISeKey erfolgreich

    SHANGHAI, China (ots) - Die vom Swiss Centre Shanghai und der Handelskammer Genf organisierte und von Minister Carlo Lamprecht geleitete Reise einer Wirtschaftsdelegation des Kantons Genf nach Schanghai hat dem Genfer Unternehmen WISeKey geholfen, Geschäftsbeziehungen und neue Kontakte nach China aufzubauen.

      WISeKey SA bietet Lösungen für alle Situationen, in denen
Sicherheit auf einer realen oder virtuellen Identität aufbaut.
WISeKey wurde auf der Economic Promotion Chinareise von beiden
Gründern WISeKeys, President Carlos Moreira und CEO Malcolm
Hutchinson, vertreten. Sie nahmen an einer Reihe von Zusammenkünften
mit Regierungsvertretern und Führungskräften von Unternehmen in
Schanghai und Beijing teil.

      Die Gründer von WISeKey hatten bereits in den 90er-Jahren
wichtige Projekte in China. Sie hatten die Entwicklung des Trade
Point Development Centre of the Ministry of Foreign Trade and
Economic Cooperation (MOFTEC) sowie die Einrichtung einiger Trade
Points in verschiedenen Grossstädten des Landes, übernommen, womit
sich China dem E-Commerce erstmalig öffnete.

      Nun reiste das gleiche Team erneut nach China, um dem Land seine
mit WISeKey entstandene Vision von E-Security- bzw.
E-Government-Lösungen näher zu bringen. Im diesem Rahmen traf die
WISeKey-Delegation mit Liu Minsheng, dem Chief Information Officer
von SinoTrans, zusammen. Das Ergebnis ist eine Vereinbarung zur
Entwicklung eines Pilotprojekts zur Absicherung von Chinas grösstem
Logistikunternehmen, SinoTrans, bei dem die die Trusted-Platform
Microsoft-WISeKey auf Microsoft Server 2003 eingesetzt werden soll
(www.microsoft.com/presspass/features/2004/aug04/08-16wisekey.asp).

      Mit dieser Reise hat WISEKey auch den Rahmen für ein
Jointventure, das unter dem Namen WISeKey China firmieren wird,
geschaffen. Darüber hinaus hat WISeKey, in zusammen mit Philippe
Doubre, dem Director General des World Trade Center Geneva, der auch
mit China war, aber auch als Teile der Vision WISekeys zur Schaffung
von glaubwürdigen Wirtschaftsgemeinschaften, Kontakte zu chinesischen
Unternehmen geknüpft, um in diesen Unternehmen das Bewusstsein für
die WTC Geneva und deren Einsatz als Plattform zum Erreichen des
europäischen Wirtschaftsraumes zu schärfen.

      Carlos Moreira stellte fest: "Diese von der Handelskammer Genf
organisierte Chinareise war für WISeKey ein voller Erfolg. Ausserdem
war der Zeitpunkt perfekt gewählt, da China derzeit seine
logistischen Aufgaben für die olympischen Spiele 2008 organisiert.
Obschon wir schon eine Reihe von Treffen arrangiert hatten, konnten
den Zeitplan so ändern, dass wir neue, vom Swiss Centre Shanghai
hergestellte Kontakte knüpfen und uns so eine Reihe neuer
Geschäftschancen erarbeiten konnten."

      Carlo Lamprecht meinte: "Ich bin hocherfreut, dass es nach der
Economic Promotion Tour positive Ergebnisse für Genfer Unternehmen
wie WISeKey zu vermelden gibt. Der Erfolg, den WISeKey als eines
unserer IT-Vorzeigeunternehmen in China hatte, zeigt, wie wertvoll
die Unterstützung des Kantons durch solche Reisen für deren Erfolg,
und damit auch für das Wirtschaftswachstum im Kanton ist. Ausserdem
trägt das Unternehmen zur Vision des Kantons Genf als exzellentes
Informationssicherheitszentrum für die Welt bei."

ots Originaltext: WiseKey
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Ybarra
Director Communications & Marketing
E-Mail: daniel@wisekey.ch      
Tel.      +41-22-929-5757



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: