RWE SCHOTT Solar GmbH

RWE SCHOTT Solar nimmt grösstes Solardach Griechenlands in Athen in Betrieb

    Athen (ots) - Rechtzeitig zu den olympischen Spielen ging in Athen die mit 33 Kilowatt (kW) grösste Aufdach-Solarstromanlage Griechenlands in Betrieb. Gemeinsam mit griechischen und deutschen Partnern baut RWE SCHOTT Solar damit seine Marktposition in Griechenland weiter aus.

    "Mit der Anlage auf dem Dach der Deutschen Schule in Athen wollen wir die griechische Regierung dabei unterstützen, ein Marktanreizprogramm nach dem Vorbild des deutschen Energie Einspeise Gesetzes (EEG) einzuführen", meint Dr. Winfried Hoffmann, Sprecher der Geschäftsführung bei RWE SCHOTT Solar und derzeitiger Präsident der European Photovoltaic Industry Association (EPIA). Mit über 1'700 Sonnenstunden im Jahr herrschen in Griechenland optimale Voraussetzungen für eine rentable Erzeugung von umweltfreundlichem Solarstrom. Die Gestehungskosten für konventionellen Strom im Spitzenlastbereich zur Mittagszeit sind heute bereits vergleichbar mit den Kosten für Solarstrom. Die 33 kW Solarstromanlage spart der griechischen Metropole jährlich über 24 Tonnen des Klimaschädlings CO2 ein.

    Installiert wurde die Anlage von ECO//SUN aus Thessaloniki, dem RWE SCHOTT Solar Vertragshändler für Griechenland und Zypern. "Wir konnten die Anlage in 7 Tagen installieren und an das öffentliche Stromnetz anschliessen", sagt Georgios Kazantzidis, Geschäftsführer von ECO//SUN Hellas in akzentfreiem Deutsch. ECO//SUN ist mit etwa 50% Marktanteil das grösste Solarunternehmen unter griechischer Sonne. "Jetzt hoffen wir auf die schnelle Umsetzung eines Einspeisegesetzes in Griechenland, um die ehrgeizigen Klimaziele unserer neuen Regierung zu erreichen", so Kazantzidis weiter.

    Das Projekt wurde vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA), der Deutschen Energie Agentur (dena) und der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer unterstützt. Die Partnerfirmen Solar-Fabrik AG und RWE SCHOTT Solar GmbH haben die Solarstromanlage im Wert von 200'000 Euro gestiftet.

    Während der Spiele wird die etwa 300 m vom Olympiastadion entfernte Deutsche Schule als Medienzentrum genutzt. Auf dem Solardach finden täglich Interviews mit Sportlern, Politikern und Prominenten statt. Danach soll die Solarstromanlage Schülern, Lehrern und Eltern die Solarstromtechnik näher bringen.

    Die RWE SCHOTT Solar GmbH deckt zwei Produktbereiche der Solarstromtechnik ab: Wafer, Solarzellen und Module für den terrestrischen Markt sowie Dünnschicht-Solarzellen und Spezialmodule auf der Basis von amorphem Silicium. Im Jahr 2004 verzeichnet das Unternehmen mit knapp 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro.

    Die RWE Solutions, Neu-Isenburg, ist einer der führenden Dienstleister für das energietechnische Infrastruktur-Geschäft. Als Service-, System- und Contracting-Anbieter unterstützt RWE Solutions Industrie- und Versorgungsunternehmen in allen Fragen rund um die effiziente Versorgung mit Utilities (Strom, Gas und Wasser) sowie Nutzenergien (Wärme, Kälte, Druckluft und Dampf). Diese Kunden erhalten integrierte Dienstleistungen von der Beratung beim effizienten Energieeinsatz über die Automatisierung der Netzinfrastruktur bis hin zu Contracting- und Betreibermodellen von Netzen sowie Energieanlagen. Ausserdem ist RWE Solutions einer der grössten Strom- und Gaslieferanten in Deutschland für industrielle Grosskunden. Rund 12'700 Beschäftigte, darunter 4'300 Mitarbeiter im Ausland, erzielen einen Jahresumsatz von rund 3,2 Mrd. Euro.

    SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern, der seine Kernaufgabe in der nachhaltigen Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen durch Spezialwerkstoffe und High-Tech-Lösungen sieht. Schwerpunkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Optik und Optoelektronik, Pharmazie, Informationstechnologie, Unterhaltungselektronik, Beleuchtungs- und Automobiltechnik sowie Solarenergie.

    Der SCHOTT Konzern ist mit Produktions- und Vertriebsstätten in allen wichtigen Märkten kundennah vertreten. 18'700 Mitarbeiter erwirtschaften einen Weltumsatz von 2 Milliarden Euro. Die technologische und wirtschaftliche Kompetenz des Unternehmens ist verbunden mit der gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung.

    Belegexemplar an RWE SCHOTT Solar GmbH wird freundlichst erbeten.

ots Originaltext: RWE SCHOTT Solar GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt::
Lars Waldmann
RWE SCHOTT Solar GmbH
Carl-Zeiss-Strasse 4
63755 Alzenau
Tel.         +49/6023-91'1811
Fax          +49/6023-91'1700
E-Mail:    Lars.Waldmann@rweschottsolar.com
Internet: www.rweschottsolar.com



Weitere Meldungen: RWE SCHOTT Solar GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: